Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
51700-otti1
cst
Movitu-CC-Banner
bondi
pirelli
151085

 

* Daniel Ulrich Börner

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Eigentümer
Tischlerei Daniel Börner
8020 Graz, Lagergasse 80a
Tischlermeister
Möbel u. Einrichtungsgegenstände
Banner

Profil

Zur Person

Daniel Ulrich
Börner
30.06.1967
Muri bei Bern
Elena Camilla (1995), Lilli Marlene (1998), Rosa Anna (2000)
Verheiratet mit Dr. Anna Maria, geborene Schmidt
Lesen, Wandern, Snowboarden
Network Marketing für ein ernährungsergänzendes Getränk, Entwicklung von Applikationen für Biocomputer.

Service

Daniel Ulrich Börner
Werbung

Börner

Zur Karriere

Zur Karriere von Daniel Ulrich Börner

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der klassischen Lehre zum Bau- und Möbeltischler in einer kleinen Tischlerei in Attnang-Puchheim leistete ich 1987 meinen Zivildienst als Sanitäter beim Roten Kreuz ab. Erste Berufspraxis sammelte ich bei einer Bau- und Möbeltischlerei sowie einer Montagetischlerei in Linz, wo ich exklusive Küchen montierte und in diesem Zusammenhang viel Erfahrung sammelte. Im Jahr 1990 trat der Stiefvater eines ehemaligen Schulfreundes mit dem Vorschlag an mich heran, eines seiner Unternehmen, Pronto Türen, zu übernehmen, einen Türenfachbetrieb, mit dem Hauptbetätigungsfeld Türenrenovierung. Somit machte ich bereits in jungen Jahren meine ersten Erfahrungen mit diversen Ämtern und Behörden. Es war zu dieser Zeit in vielen Belangen nicht so einfach wie heute, sich selbständig zu machen. So wurde mir auferlegt, innerhalb von zwei Jahren die Meisterprüfung und die Unternehmerprüfung nachzuholen. Diese zusätzlichen Lasten wurden mir zu groß, ich zog mich vorläufig aus der Selbständigkeit zurück und löste das damalige Unternehmen auf. Nach einer längeren Auszeit, die ich unter anderem in Neuseeland verbrachte, sammelte ich, wieder zurückgekehrt, weitere Erfahrungen als vermittelter Tischler über verschiedene Personalbereitstellungsfirmen im In- und Ausland. Die Beziehung zu meiner Frau, die ich damals kennenlernte, brachte mich dazu, in Graz seßhaft zu werden. Nach dem Besuch der HTBLA Ortweinplatz in Graz von 1994 bis 1996 war ich schließlich zur Unternehmensführung berechtigt. Ich führte zunächst drei Jahre ein Planungs- und Produktentwicklungsbüro, im Jahr 2000 übernahm ich dann jene Tischlerwerkstätte, mit der ich heute noch aktiv bin. Prägend war für mich der Kontakt zu Toshio Odate, dem Hauptverantwortlichen für die Verbreitung japanischer Handwerkskunst im Westen, den ich im Zuge eines Workshops kennenlernen durfte. So kam es auch zu meiner Teilnahme am Internationalen Möbeldesign-Wettbewerb in Asahikawa 1996.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Daniel Ulrich Börner

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, mit dem Erreichten zufrieden zu sein.Sehen sie sich als erfolgreich? Ja. Wenn ich am Abend sehe, daß ich das erledigen oder schaffen konnte, was ich mir morgens vorgenommen habe, war es für mich ein erfolgreicher Tag.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Meiner Meinung nach hängt die Entwicklung eines Menschen sehr eng mit der Kindheit zusammen. Ich durfte eine sehr glückliche Kindheit genießen und sehe vor allem dieses Glück als Grundstein meines Erfolges. Grundsätzlich sehe ich sogenannte Probleme als Aufgabenstellungen, was den nötigen Lösungsansatz erleichtert. Meine Auftraggeber werden von mir in den Entstehungsprozeß eingebunden, da ein Objekt sich sehr stark während der Entstehung selbst entwickelt.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Der Schritt, im Jahr 2000 die Werkstätte zu übernehmen und dadurch das Erreichen aller damit verbundenen Freiheiten, war eine sehr wichtige Entscheidung.Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Eine Mischung aus beidem, man muß jedoch schon seine eigene Linie kreieren. Vieles ergibt sich natürlich aus den Wünschen des Kunden und der Machbarkeit.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Mein damaliger Lehrmeister prägte mich insofern, als ich bei ihm lernte, mit den Mitteln zu arbeiten, die ich zur Verfügung hatte. Das war ein wichtiger Prozeß, denn es führte in der Folge dazu, daß ich grundsätzlich fast alles als machbar einstufe.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Anerkennung erfahre ich primär durch die Freude am fertigen Produkt, die ich an meinen Kunden erkennen kann, wenn sie es übernehmen, die auch durch die Einbeziehung ihrer Person in die Entwicklung entsteht. Es ist bei mir sehr oft der Fall, daß sie als Kunden kommen und als Freund gehen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein Ziel liegt darin, mein Unternehmen weiterhin erfolgreich zu führen und mir vor allem meine innere Zufriedenheit, die ich durch die Verwirklichung meiner Ideen erlange, aufrechtzuerhalten.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Daniel Ulrich Börner:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Eidherr
Kovacek
Kourimsky
Mochart
Vana

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 28 Februar 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.