Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
sigma
hübnerbanner
bondi
150374 - Ankenbrand
51700-otti1
151342

 

* Dr. Heinz Kaiser

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Leiter von Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen i.R
Diplom-Physiker
Industrie, Erzeugung allgemein
Banner

Profil

Zur Person

Dr.
Heinz
Kaiser
27.03.1930
Bütow / früheres Hinterpommern / Deutschland
Astrid (1957)
Verheiratet mit Margarete, geb. Hengst
Computertechnik, Digitalfotografie, Lesen

Service

Heinz Kaiser
Werbung

Kaiser

Zur Karriere

Zur Karriere von Heinz Kaiser

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich studierte von 1950 bis 1956 Physik an der Humboldt-Universität zu Berlin und begann nach Abschluß meines Studiums meine berufliche Tätigkeit am Kernphysikalischen Institut der Akademie der Wissenschaften in Zeuthen mit der Spezialisierung auf Kernphysik. Im Zuge der damaligen Aufklärungskampagne in der Bevölkerung zur friedlichen Anwendung der Kernenergie hielt ich nebenbei Vorträge und leistete Aufklärungsarbeit. 1962 Promotionsarbeit im Institut für Kernphysik. Aus politischen Gründen wurde mir verboten, ein Angebot des Physikalischen Instituts der Humboldt-Universität unter Prof. Rompe anzunehmen und eine Hochschullaufbahn einzuschlagen. Nach dem damaligen Motto Wissenschaftler an die Front stieg ich im Berliner Glühlampenwerk NARVA in die Industrieforschung ein. Unter anderem forschte ich auf dem Gebiet der Metalle Wolfram, Molybdän und Rhenium für die Erzeugung von Elektronen und Licht und auf dem Gebiet von Schwingquarzen, was für die Funktechnik sehr wichtig war. 1964 übernahm ich die Leitung der Forschungsstelle für Hochschmelzende Metalle und 1971 der Forschung und Entwicklung Schwingquarze. Darüber hinaus war ich für die Zusammenarbeit mit anderen wissenschaftlichen Einrichtungen auf nationaler wie internationaler Ebene zuständig und nahm regelmäßig an Konsultationstreffen im Rahmen der RGW-Staaten teil. 1990 trat ich in den Vorruhestand ein.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Heinz Kaiser

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Für mich bedeutet die Zufriedenheit mit den Ergebnissen der eigenen Arbeit sowie die Umsetzung dieser Ergebnisse in der Praxis Befriedigung und löst ein Erfolgsgefühl aus.Wie begegneten Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags? Ich war von meiner Arbeit immer besessen, machte zum Teil sogar mehrere Schichten hintereinander, um eine begonnene Aufgabe zu Ende zu bringen. Fachliche Herausforderungen haben mich immer eher angeregt als gestreßt. Letzteres trat nur ein, wenn fachliche, wissenschaftliche Erkenntnisse auf die vorgefertigte Meinung von Parteikadern stießen und somit in ihrer Umsetzung behindert wurden. Mein Leitspruch lautete stets: Physik ist überall, im Haushalt wie im Kosmos. Ohne Physik funktioniert nichts im Leben. Begeisterung für die Aufgabe, welche die physikalische Forschung und Technik stellt, und die Umsetzung dieser Begeisterung mit hoher Intensität im Arbeitsalltag ist in meinem Forschungsgebiet unverzichtbar. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Eine wichtige Persönlichkeit, die mein weiteres berufliches Leben entscheidend geprägt hat, war der damalige Direktor im Kernphysikalischen Institut Zeuthen, Dr. Michael Graf von der Schulenburg, der mir sowohl in fachlicher Hinsicht als auch in seinem menschlichen Umgang mit seinen Mitarbeitern Vorbild war.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Beim Aufbau von Forschungsgruppen und der Heranführung junger wissenschaftlicher Kader habe ich viele positive Reaktionen erfahren. Meine Befähigung, wissenschaftliche Arbeit mit einem guten Organisationstalent zu verbinden, wurde auf Leitungsebene immer wieder hervorgehoben und anerkannt. Wie wurden Sie von Ihrem Umfeld gesehen? Ich wurde nicht nur aufgrund meiner fachlichen Arbeit, sondern auch meiner menschlichen Qualitäten von meinen Mitarbeitern geschätzt. Ich war nie ein trockener Wissenschaftler, sondern habe stets auch Interesse für soziale Belange und Probleme meiner Mitarbeiter gezeigt. Welche Rolle spielten die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg? Während ich im Physikalischen Institut mehr ein Einzelarbeiter war, legte ich in der Industrieforschung bei NARVA immer großen Wert auf eine enge Zusammenarbeit, die für Erfolg nahezu unerläßlich ist.Nach welchen Kriterien wählten Sie Mitarbeiter aus? Ein neuer Mitarbeiter mußte auf mich den Eindruck machen, daß er begeisterungsfähig für die Sache und nicht ausschließlich materiell interessiert war. Wichtig waren für mich auch immer solche Kriterien wie Ehrlichkeit, Realismus bei der Einschätzung der eigenen Arbeitsergebnisse und branchenübergreifendes Interesse für andere mit der Physik in Zusammenhang stehende Randwissenschaften. Wie vereinbarten Sie Beruf und Privatleben? Beides miteinander zu vereinbaren war oft nicht ganz einfach. Meine Frau hat sich um unser Privatleben und unseren Haushalt gekümmert und mir den Rücken für meine sehr zeitintensive Arbeit freigehalten.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Aus meiner Sicht ist es am besten, wenn man sich seiner beruflichen Aufgabe so intensiv wie möglich widmet, ganz unabhängig von Verdienst oder Dienststellung. Es kommt auf die innere Einstellung zur Arbeit an, die im besten Fall ein Bedürfnis sein sollte.
Ihr Lebensmotto?
Wesentliches von Unwesentlichem trennen, in allen Lebensbereichen, sowie - frei nach Goethe - zu erkennen, was die Welt im Innersten zusammenhält.

Publikationen

Diverse wissenschaftliche Veröffentlichungen in Fachzeitschriften (z.B. in der Zeitschrift für Physik, Annalen der Physik), u.a. zu Themen der Kernphysik und hochschmelzende Metalle, Vorträge Tagungen Pulvermetallurgie.

Ehrungen

Verdienter Erfinder 1964, Goethe-Preis 1. Klasse der Stadt Berlin.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Heinz Kaiser:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Herzog
Haas
Seyrlehner
Hissek
Löschnauer

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 25 September 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.