Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
51700-otti1
170213 - Lazar Logo
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
hübnerbanner
150374 - Ankenbrand
cst
151393

 

* Anita Priebernig

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaberin
Friseur "La Bionda"
A-8010 Graz, Kalchberggasse 5
Stylistin
Kosmetika / Dienstleister
2
Banner

Profil

Zur Person

Anita
Priebernig
13.06.1963
Wolfsberg
Anneliese und Anton
Beruf
Seminare für Farb- und Stilberatung am WIFI

Service

Anita Priebernig
Werbung

Priebernig

Zur Karriere

Zur Karriere von Anita Priebernig

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Da es bereits im Alter von sechs Jahren mein Wunsch war, später den Beruf der Friseurin zu ergreifen, absolvierte ich nach Abschluß der Pflichtschule die Lehre zur Friseurin und Perückenmacherin in Wolfsberg. Nach dem Abschluß meiner Lehre nahm ich Saisonstellen in verschiedenen Tourismusgebieten an: im Winter in Lech am Arlberg, im Sommer am Wörthersee in Kärnten. Durch Kontakte, die sich in Kärnten ergaben, entschied ich mich dazu, für die nächsten drei Jahre die Leitung eines Friseursalons in Villach zu übernehmen. Im Alter von 23 Jahren legte ich die Meisterprüfung in Wien ab, mit dem Hintergedanken, mich selbständig machen zu können. Die Prüfung absolvierte ich aus dem Grund in Wien, da die Vorbereitung zur Prüfung drei Monate durchgehend möglich war, also viel konzentrierter und zügiger als in Kärnten. Die Entscheidung, in welchem Ort ich mich nun selbständig machen würde, fiel mir nicht leicht. Einerseits waren die bereits bestehenden beruflichen Kontakte in Villach sehr interessant, andererseits konnte ich in Wolfsberg mit der Unterstützung meiner Familie rechnen. Ich entschied mich daher für Wolfsberg, wo ich in weiterer Folge einen Friseursalon eröffnete und zehn Jahre lang betrieb. Die Lebensumstände in dem doch relativ kleinen Ort, wo jeder jeden kennt, brachten mich nach dieser Zeit dazu, nach einer beruflichen Änderung Ausschau zu halten. Ich kam zur Erkenntnis, daß mir die Anonymität einer Großstadt doch eher zusagt. Also löste ich das Geschäft auf und ging zunächst für ein halbes Jahr in die Schweiz, wo ich aus Verdienstgründen im Gastgewerbe Fuß faßte. Mein damaliger Freund und ich bewarben uns bei einer Schiffahrtslinie, er als Kellner, ich als Friseurin, und wurden auch prompt aufgenommen. Zuerst waren wir ein Jahr auf der MS Switzerland, in Folge noch ein halbes Jahr auf einem anderen Schiff tätig. Nach unserer Rückkehr und einem dreimonatigen Aufenthalt in Australien übernahm ich ein Friseurgeschäft im zweiten Wiener Bezirk. Aus privaten Gründen - ich hatte mich von meinem Freund getrennt - verließ ich Wien, nachdem ich in einer Friseurfachzeitschrift die Anzeige gelesen hatte, daß in Graz ein Friseursalon in der Innenstadt zu übernehmen wäre. Seit dem Jahr 2004 bin ich nun in der Kalchberggasse 5 in Graz mit meinem Friseursalon selbständig tätig.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Anita Priebernig

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, nicht von meinen Zielen abzuweichen. Mein ursprüngliches Ziel konnte ich zwar noch nicht ganz erreichen, doch ich verliere es nicht aus den Augen und werde es früher oder später verwirklichen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
In diesem Sinne sehe ich mich noch auf dem Weg zum Erfolg.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
In erster Linie Ehrgeiz, Kontaktfreudigkeit und natürlich auch das fachliche Können selbst. Es bringt nichts, wenn man sich zwar mit allen gut versteht, jedoch fachlich nichts zustande bringt. Der Spaß, die Freude an der Beschäftigung spielt hier sicherlich auch eine wesentliche Rolle.
Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
In meiner Branche, die doch eher ein Frauenberuf ist, sehe ich diese Schwierigkeit nicht gegeben.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Eine Lehrerin in der Volksschule sagte einmal zu mir: Du willst Friseurin werden? Das schaffst du nie, du wirst höchstens eine Putzfrau! Diesen Ausspruch habe ich nie vergessen, er dient mir heute noch als Ansporn.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Das wesentlichste Kriterium ist, daß die neue Mitarbeiterin oder der neue Mitarbeiter einen eigenen Kundenstock hat und diesen mit ins Geschäft bringt. Sehr wichtig ist mir außerdem die Bereitschaft, bei Bedarf auch abends länger zu arbeiten.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Neben Schulungen ist natürlich auch finanzielle Motivation ein wesentlicher Faktor. Speziell für das Werben neuer Kunden muß man seine Mitarbeiter verstärkt motivieren. Viele verstehen nicht, daß sich auch Kunden, die uns das erste Mal besuchen, bei richtiger Behandlung zu Stammkunden entwickeln können.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Ich rate den jungen Menschen, nach Abschluß der Pflichtschule eine fundierte Ausbildung zu absolvieren. Die Persönlichkeitsentwicklung ist mit 15 Jahren noch nicht abgeschlossen, und es ist sicherlich ein Vorteil, wenn man in diesem Alter noch nicht mit der Härte des Berufslebens konfrontiert wird.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Vorrangig ist für mich die positive Weiterentwicklung meines Friseursalons.
Ihr Lebensmotto?
Lebe für den Tag, er kommt nicht wieder.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Anita Priebernig:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Figlmüller
Fritzsche
Lung
Penka
Seitz

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 2 Dezember 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.