Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
bondi
51700-otti1
150374 - Ankenbrand
sigma
hübnerbanner
151513

 

* Margarita Güldner

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführerin
Pflegewohnpark der Generationen
99089 Erfurt, Wermutmühlenweg 61-63
Krankenschwester
Diverse Gesundheitseinrichtungen
80
Banner

Profil

Zur Person

Margarita
Güldner
16.04.1958
Heilbad Heiligenstadt
Daniela und Michaela
Verheiratet mit Bernd
Lesen, Sport, schön Ausgehen

Service

Margarita Güldner
Werbung

Güldner

Zur Karriere

Zur Karriere von Margarita Güldner

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Meine bedeutendsten Karrierestationen waren meine Tätigkeiten im Krankenhaus. Bereits mit 14 Jahren arbeitete ich bei meiner Tante, die als Stationsschwester an der Chirurgischen Abteilung tätig war. Ein Jahr lang war ich Aspirantin im Konvikt Heiligenstadt, bevor ich von 1975 bis 1978 die Ausbildung zur Krankenschwester an der Medizinischen Akademie Erfurt absolvierte. Ich qualifizierte mich zur Stationsschwester und war im Anschluß an das Erziehungsjahr - nach der Geburt meiner ersten Tochter - von 1979 bis 1982 als Sprechstundenschwester beim Rat der Stadt Erfurt tätig. Dann wechselte ich in die Alten- und Behindertenpflege und erkannte, daß mir dieser Bereich mehr lag. Von 1982 bis 1986 war ich als Krankenschwester im Feierabend- und Pflegeheim der Stadt Erfurt tätig, nach einem zweiten Erziehungsjahr fungierte ich dort von 1987 bis 1991 als Wohnbereichsleiterin. Nach meiner Weiterqualifizierung war ich von 1991 bis 1993 als Pflegedienstleiterin und schließlich ab 1994 als Heimleiterin der Senioren- und Pflegeheime Erfurt GmbH tätig. Seit Dezember 2006 habe ich nun die Geschäftsleitung des Pflegewohnparks der Generationen in Erfurt inne.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Margarita Güldner

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Für mich bedeutet Erfolg, zufriedene Gesichter zu sehen. Wenn die Angehörigen lächelnd unser Pflegeheim verlassen, und wenn ich an einem Tag mehrmals lachen kann, dann kann ich von Erfolg sprechen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich sehe mich als erfolgreich.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Das berufliche Engagement in diesem Metier ist meiner Familie und mir selbst in die Wiege gelegt worden. Meine Tante war Krankenschwester, meine Schwester studierte Medizin, und meine Tochter ist in der Altenpflege tätig. Ich selbst bin seit meiner Kindheit sozial engagiert und war von Anfang an mit Herzblut dabei.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich kann bei allem, was ich tue, auf die volle Unterstützung meines Ehemannes zählen. Darauf kann ich genauso bauen wie auf meine langjährigen Erfahrungen.
Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Nein, das sehe ich nicht so. Es ist alles eine Frage der Organisation und kein Problem, wenn man über ein intaktes Familienleben verfügt.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich fühlte mich in jeder Etappe meines beruflichen Werdeganges erfolgreich.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Mich prägte meine Tante. Sie war und ist mein Vorbild.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Als großes Problem erachte ich die Bürokratie. Ich weiß, daß das Dokumentieren wichtig ist, aber der geforderte Umfang behindert meine Mitarbeiter und mich und kostet uns viel Zeit.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Gute Mitarbeiter sind das Um und Auf. Für mich ist jeder einzelne, vom Hausmeister bis zur Pflegedienstleitung, wichtig, denn jeder erfüllt seine Aufgaben zur Zufriedenheit unserer Kunden.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Ich lasse Bewerber zwei Tage zur Probe arbeiten und entscheide erst danach. Es kommt mir darauf an, wie meine Mitarbeiter mit den Kunden umgehen können; Umgangston und Einfühlungsvermögen sind wichtig.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich vermittle ihnen, daß wir von dem guten Ruf des Hauses leben, daß jeder einzelne mit seiner Arbeit für diesen Ruf Sorge trägt und damit letztendlich seinen Arbeitsplatz sichert. Es gibt, seit ich Geschäftsführerin bin, eine Aktivprämie für Mitarbeiter, wir führen Feiern, Radtouren und Wanderungen durch, damit alle einmal abschalten können. Nicht zuletzt verlange ich nichts von meinen Mitarbeitern, was ich nicht selbst zu tun bereit bin.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Sie achten mich als korrekte Chefin, aber auch als eine, die weiß, was sie will und sehr konsequent ist.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich treffe mit meinem Mann genaue Absprachen, er nimmt mir in häuslichen Dingen viel ab.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Für Fortbildung bringe ich viel Zeit auf. Ich suche außerdem den Erfahrungsaustausch mit anderen Einrichtungen.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Wenn meine Tochter meine Nachfolge antritt, so rate ich ihr, nicht abzuheben, sondern auf dem Teppich zu bleiben und das soziale Engagement beizubehalten.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich habe viele Ziele und Visionen: die Errichtung von Wohngemeinschaften, sowie einen Erweiterungsbau mit reinen Einzelzimmern, um familienähnliche Pflegewohngemeinschaften aufbauen zu können, in Kombination mit einer Kindereinrichtung für die Kinder unserer Mitarbeiter.
Ihr Lebensmotto?
Mir selbst treu bleiben.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Margarita Güldner:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Hejda
Wagner
Huber
Schmiedt
Lauscher

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Montag 10 August 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.