Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
170213 - Lazar Logo
51700-otti1
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
sigma
150374 - Ankenbrand
151559

 

* Prof. Dr. Gerhard Schleitzer

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Freiberuflicher Fachberater für Tierproduktion
Prof. Dr. Gerhard Schleitzer
04178 Leipzig, Burgauenstraße 3
Landwirt, Hochschullehrer, Leiter des Wissenschaftsbereiches Technologie/Tierproduktion an der Universität Leipzig i.R
Land- u. Forstwirtschaft
Banner

Profil

Zur Person

Prof. Dr.
Gerhard
Schleitzer
08.10.1933
Kursdorf
Karl und Hella
Frank (1967), Jana (1969), Ralf (1973) und Kathleen (1974)
Verheiratet mit Christine
Familienforschung, Reisen zu modernen und alten Bauernvölkern
Beratung von großen Agrarunternehmen (Tierproduktion), Durchführung von Fortbildungslehrgängen für Agrarmanager im In- und Ausland.

Service

Gerhard Schleitzer
Werbung

Schleitzer

Zur Karriere

Zur Karriere von Gerhard Schleitzer

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach dem Abitur 1952 in Eisenberg studierte ich Landwirtschaft an der Universität Leipzig von 1952 bis 1957 mit dem Abschluß Diplom-Landwirt. In den anschließenden drei Jahren war ich stellvertretender Direktor und Oberagronom einer Maschinen-Traktoren-Station (MTS). 1960 wechselte ich zum Institut für landwirtschaftliche Betriebs- und Arbeitsökonomik in Gundorf bei Leipzig. Es war ein Institut der Akademie für Landwirtschaftswissenschaften, an dem ich bis 1978 tätig war. Hier promovierte ich 1967 zu Verfahren der Milchproduktion zum Dr. agr. 1977 erfolgte meine Habilitation, 1978 wurde ich zum ordentlichen Professor berufen und erhielt den Lehrstuhl für Technologie/Tierproduktion der Universität Leipzig. 1996 erfolgte meine Emeritierung durch Auflösung der Fakultät.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Gerhard Schleitzer

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich Freude und Ansporn für weitere wissenschaftliche Arbeit.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ausschlaggebend waren intensives Lernen und Studieren, Analysieren naturwissenschaftlicher Gesetze und Erschließungen in der Landwirtschaft sowie daraus gezogene Schlußfolgerungen zur Entwicklung neuer Verfahren der Tierproduktion.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Als erfolgreich empfand ich mich, als Studenten, Mitarbeiter und Praktiker meinen Rat suchten und ich zu Vorträgen im Rahmen von wissenschaftlichen Tagungen im In- und Ausland eingeladen wurde.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Eine erfolgreiche Entscheidung traf ich mit dem Wechsel die Akademie für Landwirtschaftswissenschaften nach dreijähriger praktischer Leitungstätigkeit.Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Als Wissenschaftler ist Originalität das Kriterium meines Erfolges. Neuwert ist das Ziel meiner wissenschaftlichen Arbeit.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Prof. Dr. Otto Rosenkranz stellte hohen Anspruch an Exaktheit im Denken und Arbeitsintensität, ließ mir aber auch großen Freiraum für die persönliche Entwicklung. Er prägte mich. Er war und ist noch heute mein Vorbild.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Ein bisher ungelöstes Problem ist der scheinbare Widerspruch von intensiver, ertragreicher, zur Ernährung der Weltbevölkerung unerläßlicher Agrarproduktion und der biologischen Landwirtschaft mit ihren um 30 Prozent niedrigeren Erträgen. Beide müssen sich annähern und mit umweltschonenden Verfahren des Landbaus hohe Erträge erreichen.Welche Rolle spielten die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg? Als einzelner kann man heute kaum noch der rasanten Entwicklung seines Fachgebietes folgen und durch neue Erkenntnisse bereichern. Ich brauchte immer intellektuell veranlagte, strebsame Mitarbeiter. Ohne Teamwork wären auch meine wissenschaftlichen Erfolge nicht denkbar gewesen.Wie vereinbarten Sie Beruf und Privatleben? Als Sohn eines Landwirts decken sich Beruf und Hobby. Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Täglich brauche ich noch heute ein bis zwei Stunden zum Literaturstudium.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Heranwachsende haben gegenwärtig in der EU und der so schnellen technischen, kulturellen sowie gesellschaftlichen Entwicklung die einmalige Chance, durch fleißiges Fachstudium und Erlernen von Sprachen ihre Karriere maßgeblich zu bestimmen. Warten auf Hilfe, Warten auf Arbeit und Selbstmitleid schaden jungen Menschen nachhaltig.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte mein Fachwissen über die moderne artgemäße Tierproduktion an junge Menschen, die große Agrarunternehmen leiten, weitergeben.
Ihr Lebensmotto?
Mein Motto ist die Kombination der Freude an wissenschaftlicher Arbeit mit der Freude am Leben.

Publikationen

200 Publikationen, umfangreiches Lehr- und Studienmaterial zu Methoden und Normativen der Tierproduktion, Buchbeiträge in: Internationales Handbuch Tierproduktion, fachspezifische Beiträge in internationalen Fachzeitschriften, Vorträge, Beiträge für internationale Kongresse und Tagungen, Reiseberichte (moderne und alte Bauernvölker) in internationalen Fachzeitschriften.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Gerhard Schleitzer:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Helmer
Weber
Dietrich
Diem
Reisinger

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Dienstag 1 Dezember 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.