Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
170213 - Lazar Logo
cst
51700-otti1
hübnerbanner
sigma
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
151603

 

* Ing. Gerhard Roznovsky

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Gesellschaft für Geotechnik GmbH
1040 Wien, Schönburgstraße 5
Technische Industrie
Banner

Profil

Zur Person

Ing.
Gerhard
Roznovsky
11.11.1972
Wien
Max und Christine,
Tauchen, Schifahren, Pfadfinder
Vortragstätigkeiten für die VÖBU - Vereinigung Österreichischer Bohr-, Brunnenbau- und Spezialtiefbauunternehmungen

Service

Gerhard Roznovsky
Werbung

Roznovsky

Zur Karriere

Zur Karriere von Gerhard Roznovsky

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich absolvierte die HTL für Maschinenbau in Wien-Favoriten und stieg nach der Matura als technischer Zeichner bei einem Zivilingenieur ins Berufsleben ein. Mit August 1994 wechselte ich als technischer Angestellter zur Gesellschaft für Geotechnik. Das Unternehmen wurde von Sepp Werner Roth geführt, und ich lernte zunächst als Mädchen für alles die Firma und ihre Geschäftsbereiche von Grund auf kennen. Wir beschäftigen uns mit dem Handel von Meß- und Prüfgeräten für geotechnische und geologische Untersuchungen, Geräten für Asphalt-, Beton-, Zement- und Felsprüfung und hydrometrischen Meßgeräten zur Grundwassermessung. Hier haben wir exklusive Handelsvertretungen mit deutschen und italienischen Firmen für Österreich und teilweise auch Ungarn, wo wir mit Partnerfirmen zusammenarbeiten. Natürlich machen wir auch Einschulungen und Service für die von uns verkauften Geräte. Neben dem Handel bieten wir als Dienstleistung geophysikalische Messungen wie Geomagnetik und Bodenradarmessungen in Österreich an. Als Herr Roth 2007 in Pension ging, wurde ich als langjähriger und erfahrener Mitarbeiter mit der Geschäftsführung betraut.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Gerhard Roznovsky

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Die Firma läuft nach wie vor sehr gut, was ich als Erfolg und in gewisser Weise auch als Selbstbestätigung sehe. Zum Erfolg gehört aber nicht nur das in Zahlen meßbare Erreichen von geschäftlichen Zielen, sondern auch die Zufriedenheit der Mitarbeiter und Wohlbefinden im privaten Bereich.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich habe meine beruflichen Vorstellungen erreicht und fühle mich als Geschäftsführer dieses kleinen, aber feinen Unternehmens sehr wohl.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Wir handeln ja nicht unbedingt mit Standardprodukten, sondern sind auf einem sehr spezialisierten Markt tätig. Daher ist der gute Kundenkontakt ein maßgeblicher Erfolgsfaktor. Es darf nicht das schnelle Geschäft im Vordergrund stehen, sondern die faire und kompetente Beratung. Ich bin flexibel und versuche, auf die Wünsche und Anforderungen des Kunden so gut wie möglich einzugehen.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich konnte mich relativ rasch mit dem Unternehmen identifizieren, das Tätigkeitsgebiet ist interessant und vielseitig. Mit der entsprechenden Freude am Beruf fühlte ich mich bald auch erfolgreich. Außerdem wußte ich einige Zeit im voraus, daß mein Chef in Pension gehen wird und ich ihm nachfolgen werde. Das war sicher eine zusätzliche Motivation.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Das war mit Sicherheit mein früherer Chef bei der Gesellschaft für Geotechnik, Sepp Werner Roth. Er ließ mir freie Hand, übertrug mir Verantwortung und zog mich bei geschäftlichen Entscheidungen hinzu. Ich hatte nie das Gefühl, ein Angestellter zu sein, sondern fühlte mich sehr rasch in die Firma eingebunden.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Die schönste Anerkennung ist für mich der zufriedene Kunde, der uns weiterempfiehlt.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Die Anschaffung, Einschulung und Inbetriebnahme unserer Spezialgeräte dauert eine gewisse Zeit, sodaß einige Kunden manchmal ein bißchen ungeduldig werden - schließlich müssen sie mit diesem Equipment selbst Aufträge erfüllen. Das läßt sich leider nicht ändern.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Die Kundenzufriedenheit steht an oberster Stelle. Nur ein zufriedener Kunde wird Stammkunde und empfiehlt uns weiter. Theoretisch könnte er die Geräte auch in Deutschland kaufen, daher müssen wir unsere Vorteile und Stärken besonders zur Geltung bringen: Ortsansässigkeit, direkter Kontakt, faire Beratung, Einschulung und Service. Außerdem sind wir eine kleine Firma und können entsprechend rasch und unbürokratisch reagieren. Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Natürlich haben auch wir Mitbewerber, die Geräte von anderen Herstellern vertreiben. Aber diese große Bandbreite an verschiedenen Produkten bietet sonst in Österreich niemand an. Zu vielen Mitbewerbern habe ich guten und auch persönlichen Kontakt, es herrscht ein gesundes Konkurrenzdenken. Wir zerstören uns nicht gegenseitig, wie das in vielen anderen Branchen oft der Fall ist.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Früher hat das Privatleben doch sehr unter meinem beruflichen Engagement gelitten. Inzwischen habe ich gemerkt, daß auch ein gewisser Ausgleich zum Beruf notwendig ist, um dauerhaft leistungsfähig und motiviert zu bleiben. Wenn es nicht anders geht, arbeite ich natürlich auch am Wochenende, aber das ist mittlerweile die Ausnahme und nicht mehr die Regel.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Es kommen ja immer wieder neue Geräte auf den Markt, dann absolvieren wir die entsprechenden Schulungen bei den Herstellern. Aber auch sonst muß man sich ständig auf dem laufenden halten.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Einem jungen HTL-Abgänger würde ich raten, nicht alles zu glauben, was ihm an der HTL gesagt wird. Dort werden oft berufliche Möglichkeiten und Positionen in Aussicht gestellt, die sich in der Praxis wahrscheinlich nicht sofort erfüllen werden. Außerdem empfehle ich, nicht unbedingt nur auf das Geld zu achten, mir war immer der Spaß an der Arbeit wichtiger. Wer zwar ein tolles Gehalt bezieht, aber jeden Morgen mit Widerwillen zur Arbeit geht, wird auf Dauer nicht glücklich werden.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Derzeit sind wir ja durch Partnerfirmen bereits in Ungarn vertreten, in nächster Zukunft wollen wir auch in der Tschechei und Slowakei Partner gewinnen. In Österreich hoffe ich auf weiterhin gute Geschäfte, einen neuen Mitarbeiter werde ich aber nur aufnehmen, wenn ich ihm auch einen sicheren Arbeitsplatz garantieren kann.

Mitgliedschaften

Pfadfinder (Gruppenleiter)

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Gerhard Roznovsky:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Taxacher
Schweitzer
Gaisch
Hauke
Zechner

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Freitag 22 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.