Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
51700-otti1
bondi
Movitu-CC-Banner
sigma
pirelli
151764

 

* Monika Gmasz

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaberin
Gasthaus und Pension Gmasz Monika
7063 Oggau, Margarethengasse 2
Gastwirtin
Speiselokale
Banner

Profil

Zur Person

Monika
Gmasz
09.03.1971
Margarethe und Johann
Elisabeth (1996) und Franziska (2000)
Verheiratet mit Franz
Lesen von Kochbüchern, ein gutes Glas Wein genießen, gute Gespräche

Service

Monika Gmasz
Werbung

Gmasz

Zur Karriere

Zur Karriere von Monika Gmasz

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß der Pflichtschule besuchte ich die dreijährige Gastgewerbefachschule in Neusiedl am See, die ich 1987 erfolgreich abschloß. Nach Praktika in Neusiedl und Breitenbrunn kehrte ich in den elterlichen Betrieb zurück, da meine Mutter zu dieser Zeit das Gasthaus alleine führte und daher dringend Unterstützung brauchte. 1990 begannen wir mit verschiedenen Umbauten im Gasthaus, da für mich ab diesem Zeitpunkt klar war, daß ich das Geschäft übernehmen und weiterführen würde. 1993 erfolgte die Erneuerung des gesamten Inventars, was uns wieder neue Kunden brachte. So führe ich bis heute die Pension und das Gasthaus und koche auch immer noch selbst im Betrieb. Heute konzentrieren wir uns vor allem auf verschiedene Veranstaltungen wie Hochzeiten und Bälle, können aber ebenso sehr viele Touristen bei uns begrüßen.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Monika Gmasz

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Wenn ich viele Gäste bei mir begrüßen darf, die überdies mit unserer Leistung noch zufrieden sind und das auch artikulieren, sehe ich mich als erfolgreich.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Eigentlich ja, da ich unsere Betriebe erfolgreich führen kann und von unseren Gästen auch entsprechend honoriert werde.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Meine Hartnäckigkeit und mein Durchsetzungsvermögen waren sehr wichtig für das Erreichen meiner Ziele.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Derzeit läuft eigentlich alles relativ reibungslos, was mit meiner Mitgliedschaft im Tourismusverband zu verdanken ist, da wir eventuelle Mißverständnisse bereits im Vorfeld ausräumen können.
Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Nein, wobei ich aber der Meinung bin, daß Frauen im Berufsleben mehr leisten als Männer.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Als etwa ab dem Jahr 2000 unsere Gästezahlen stiegen und alle wirklich zufrieden mit unserem Angebot waren, setzte bei mir das Gefühl ein, erfolgreich zu sein. Es gibt nichts Schöneres für eine Wirtin, als ein volles Haus zu haben.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Eine wichtige Entscheidung war sicherlich der Umbau, der uns wesentlich mehr Gäste bescherte. Erst durch meinen großen Freundeskreis, der in verschiedensten Situationen aushalf, waren solche Veränderungen überhaupt möglich.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Wahrscheinlich etwas von beidem. Es ist nicht immer notwendig, das Rad neu zu erfinden, allerdings ist die Weiterentwicklung von Bestehendem sicher wichtig.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Es war meine Mutter, die vor mir den Betrieb führte, und mich in jeder Hinsicht sehr prägte.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Ich bin bei meinen Gästen sehr beliebt, was ich immer wieder zu spüren bekomme und was sehr oft ausgesprochen wird.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Eine sehr wesentliche, da ein erfolgreicher Betrieb nur mit motivierten Mitarbeitern zu führen ist.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Meistens ließ ich Bewerber sofort probearbeiten, um beiden Seiten die Möglichkeit zu geben, sich kennenzulernen.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Durch viele Gespräche, Lob und Anerkennung.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Ich denke, als faire Vorgesetzte gesehen zu werden, die auch ein offenes Ohr für die Probleme der Angestellten hat.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Ich selbst konzentriere mich immer noch auf die Küche und überlasse das Service meinen Mitarbeitern, so macht jeder das, was er am besten kann. Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Es gibt für mich keine Konkurrenz im eigentlichen Sinn. Meine Kollegen und ich pflegen ein sehr partnerschaftliches Miteinander und schicken uns auch gegenseitig Gäste, sollte das nötig sein, somit hält sich der sprichwörtliche Futterneid in Grenzen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Es war anfangs schwierig, da die Arbeit im Gastgewerbe sehr zeitintensiv ist. Als das Geschäft mehr wurde, stieg mein Mann in den Betrieb ein, wodurch die Planung gemeinsamer Freizeit etwas einfacher wurde.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Wer die Möglichkeit hat, einen Familienbetrieb weiterzuführen, ist gut beraten, das zu tun, da die Situation am Arbeitsmarkt immer schwieriger wird und ein eigenes Unternehmen wirtschaftlich immer noch eine der sichersten Entscheidungen ist.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein Ziel ist es, in den nächsten Jahren erfolgreich im Betrieb weiterzuarbeiten und später ein wirtschaftlich stabiles Unternehmen an eine meiner Töchter zu übergeben.

Mitgliedschaften

Vorstand des Tourismusverbandes.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Monika Gmasz:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Marek
Goldnagl
Brezovich
Riha
Huber

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Dienstag 25 Juni 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.