Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
51700-otti1
Movitu-CC-Banner
bondi
sigma
pirelli
151935

 

* Dipl.-Ing. Werner Langer

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Selbständig
1170 Wien, Kreuzwiesengasse 12
Zivilingenieur für Bauwesen
Ziviltechniker und Technische Büros
Banner

Profil

Zur Person

Dipl.-Ing.
Werner
Langer
17.05.1961
Wien
Dipl.-Ing. Rudolf und Elsbeth
Karin (1987), Kirstin (1990) und Julia (2007)
Verheiratet mit Oxana
Schifahren, Radfahren, Kunstsammlung, Reisen, klassische Konzerte, Opern

Service

Werner Langer
Werbung

Langer

Zur Karriere

Zur Karriere von Werner Langer

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Mein Vater war als Zivilingenieur für Bauwesen tätig, und als ich feststellte, daß es ein durchaus interessanter Beruf ist, von dem man auch leben kann, entschied ich mich nach der AHS-Matura für das Studium Bauingenieurwesen an der Technischen Universität Wien. Ich wählte den Studienzweig Konstruktiver Ingenieurbau und schloß das Studium 1986 nach zwölf Semestern mit Auszeichnung ab. Darauf bin ich doch recht stolz, da die durchschnittliche Studiendauer 16 oder 17 Semester beträgt. Anschließend arbeitete ich bei meinem Vater, Dipl.-Ing. Rudolf Langer. Ich war in seinem Büro zwar durchaus selbständig tätig, aber aus steuerlichen Gründen bei ihm angestellt. 1992 legte ich die Prüfung zum Zivilingenieur für Bauwesen ab, und als mein Vater Ende 2005 in Pension ging, übernahm ich die Firma. Das bedeutet in unserer Branche eigentlich nur die Übernahme des Kundenstocks, da wir ja im Normalfall als eigene, personenbezogene Firma auftreten. Der große Schwerpunkt meiner Tätigkeit sind statische Berechnungen und Bearbeitungen im Objektbau - das Spektrum der Projekte reicht von Einfamilienhäusern und Wohnhäusern bis hin zu Industriebauten, Krankenhäusern und Fußgängerbrücken. Außerdem erstelle ich Gutachten im In- und Ausland, insbesondere in Bulgarien, Konstruktionspläne sowie Schal- und Biegepläne im Stahlbetonbau.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Werner Langer

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Für mich bedeutet Erfolg in erster Linie das Erreichen von selbst gesteckten Zielen. Auch Anerkennung ist ein Ausdruck des Erfolges, wobei unsere Berufssparte damit aber nicht gerade überschüttet wird. Bei der Eröffnung eines Bauwerkes wird in den Festreden jeder gelobt, vom Architekten bis zur Baufirma - nur die für die Sicherheit des Gebäudes enorm wichtige Arbeit des Statikers wird meist als selbstverständlich vorausgesetzt. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Die Qualität meiner Arbeit. Mit Pünktlichkeit, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit konnte ich den Erfolgsweg meines Vaters fortsetzen und über Mundpropaganda zahlreiche neue Kunden gewinnen. Die Grundlage für meinen heutigen Erfolg als Zivilingenieur wurde sicher mit dem Studium gelegt. Im Zuge der EU-Erweiterung kommen natürlich auch immer wieder neue Verordnungen und Änderungen der Normen auf uns zu, sodaß laufende Weiterbildung ebenfalls ein wichtiges Kriterium ist. Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Für mich ist Originalität eindeutig der bessere Weg. Ich schreibe zum Beispiel eigene Computerprogramme, mit denen ich schnelle Berechnungen anstellen kann, verlasse mich also nicht automatisch auf vorgefertigte Lösungswege - es gibt immer wieder etwas zu verbessern. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Neben meinem Vater, der entscheidend zu meiner Berufswahl beigetragen hat, stehe ich noch heute mit einigen Kollegen meines Studienjahrganges in Kontakt. Wir haben alle eigene, kleine Büros, bauen uns ein internes Netzwerk auf und geben untereinander je nach Spezialisierung auch Aufträge weiter. Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Aufgrund der modernen Computertechnik mit all diesen wunderbaren CAD-Programmen tummeln sich immer mehr selbsternannte Experten in unserer Branche. Auf dem PC kann zwar relativ rasch eine Zeichnung erstellt werden, was aber noch lange nicht bedeutet, daß diese auch richtig ist. Zu unserem Job gehört aber wesentlich mehr, als ein paar Striche auf dem Computer fabrizieren zu können. Leider ist der Unterschied für einen Laien meist nicht ersichtlich. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Das ist zweifellos die Qualität und Genauigkeit meiner Arbeit, die ich für alle gängigen Werkstoffe anbiete, von Beton und Stahlbeton über Holz und Stahl bis zu Glas und Aluminium. Natürlich ist auch in unserem Beruf der PC ein wichtiges Werkzeug - ich bin aber nicht der Sklave des Rechners, sondern bringe zusätzlich noch Fingerspitzengefühl, langjährige Praxis und Erfahrung ein.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Diese beiden Bereiche vermischen sich bei mir sehr stark, auch weil Büro und Wohnung nur durch zwei Stockwerke getrennt sind. Rückt der Termin für ein Projekt näher, arbeite ich durchaus auch einmal am Wochenende oder in der Nacht. Zeitsparend ist dabei auch die Tatsache, daß ich keinen Anfahrtsweg habe. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Wer mit dem Beruf des Zivilingenieurs liebäugelt, sollte diese Entscheidung gut überdenken. Die Materie ist sehr komplex und wird aufgrund der überbordenden Flut an Vorschriften immer komplizierter. Der enorme Aufwand inklusive der notwendigen Schulungen und Fortbildungen steht oft in keinem Verhältnis zum Verdienst.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich habe zwar den Kurs zum Sachverständigen und Gutachter schon absolviert, bin allerdings noch nicht gerichtlich beeidet. Diese Qualifikation möchte ich demnächst erwerben, da für die meisten Laien ein gerichtlich beeideter Sachverständiger - fälschlicherweise - einen höheren Status als der Zivilingenieur hat.
Ihr Lebensmotto?
Carpe diem.

Publikationen

Fachartikel in einer Computerzeitschrift (Softwarebesprechungen etc.).

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Werner Langer:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Schuster
Himsl
Maier
Kohl
Pfaffeneder

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Donnerstag 12 Dezember 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.