Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
sigma
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
51700-otti1
151988

 

* Dr. Peter Swoboda

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Oberarzt
Krankenhaus Klosterneuburg
3400 Klosterneuburg, Kreutzergasse 12-14
Facharzt für Innere Medizin
Fachärzte für Innere Medizin
Banner

Profil

Zur Person

Dr.
Peter
Swoboda
21.06.1967
Klosterneuburg
Laufen, Kunst, Kultur, klassische Musik, Philosophie, Theologie
- Arzt für traditionelle Chinesische Medizin und Akupunktur
- Vorträge über Traditionelle Chinesische Medizin

Service

Peter Swoboda
Werbung

Swoboda

Zur Karriere

Zur Karriere von Peter Swoboda

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Schon als 13-Jähriger war ich mir sicher, daß ich einmal Medizin studieren möchte, und setzte dieses Vorhaben nach der Matura in die Tat um. Nach sieben Jahren beendete ich das Studium der Medizin erfolgreich und bekam nach sehr kurzer Wartezeit einen Turnusausbildungsplatz im Krankenhaus Klosterneuburg zugewiesen. Ein Jahr lang arbeitete ich in der Folge auf dem Gebiet der Kardiologie, außerdem war ich in Wien als Mitglied des Notarztteams tätig. Schließlich war es mir möglich, im Spital Klosterneuburg die Facharztausbildung in Innerer Medizin zu absolvieren. Ich mache nach einer kurzen Orientierungskrise in einer Zeit, in der ungewiß war, ob das Krankenhaus Klosterneuburg geschlossen werden würde oder nicht, zusätzlich eine Managementausbildung (MBA). Ich konnte mir damals vorstellen, als Krankenhausmanager in Neuseeland zu arbeiten und wählte aus diesem Grund eine englischsprachige MBA-Ausbildung. Allerdings wurde mir nach einjähriger Ausbildung bewußt, daß ich mich in erster Linie zum Arzt berufen fühle. Das Wesen der Traditionellen Chinesischen Medizin begeisterte mich sehr, daher nahm an einer Ausbildung in Akupunktur und Kräutermedizin teil, beides Schwerpunkte meiner heutigen Behandlungsformen. Weiters bildete ich mich in der Laserbehandlung fort. Die intravasale Laserblutbestrahlung zum Beispiel wurde vor ca. 25 Jahren erstmals in der ehemaligen Sowjetunion durchgeführt. Dabei wird Laserlicht mittels eines Einmalkatheters direkt auf das fließende Blut gestrahlt, vergleichbar mit einer Infusion. Mit dieser Methode können im Sinne einer energetischen Systemakupunktur vielfältige positive Effekte auf Stoffwechselprozesse und das Immunsystem induziert (und nachgewiesen) werden. Sie eignet sich für viele chronische Krankheitsbilder wie zum Beispiel Diabetes mellitus und Schmerzzustände. In der Akupunktur bevorzuge ich das System der integrativen Akupunktur, indem ich die klassische chinesische Akupunktur mit der Ohrakupunktur nach Nogier, Schädelakupunktur nach Yamamoto und Koreanischer Handakupunktur verbinde.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Peter Swoboda

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
In erster Linie geht es mir um das Wohlbefinden meiner Patienten. Medizinischer Erfolg bringt materiellen Erfolg ohnehin mit sich.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ideell ja, materiell noch nicht. Doch weiß ich, daß eine Aufbauzeit notwendig ist, daß alles seine Zeit braucht.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich habe mir ein breites Behandlungsspektrum erarbeitet. In meinen Behandlungen geht es mir darum, ein Vertrauensverhältnis mit meinen Patienten aufzubauen.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich gehe zunächst schulmedizinisch vor, wende nur empirisch gesicherte Methoden an und entscheide rational, erweitere aber schon manchmal meine Perspektive und befrage auch den Bauch. Allgemein fälle ich meine Entscheidungen alleine. Teamentscheidungen sind dann von Relevanz, wenn ich auch Erfahrungswerte anderer kennenlernen und einfließen lassen will.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Mein Großvater vielleicht. Im großen und ganzen hatte ich aber keine nennenswerten Vorbilder, ich folgte meinen persönlichen Vorstellungen.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Ich gehe als Arzt integrativ vor. In Behandlungen kombiniere ich Erkenntnisse der Schulmedizin mit dem komplementären Ansatz der Alternativmedizin. Dabei gehe ich individuell auf das Beschwerdebild des einzelnen Patienten ein. In der TCM ist das Berühren und Erspüren von Patienten bedeutsam, während die Schulmedizin auf Distanz zum Patienten bleibt.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Meine Partnerin lebt und arbeitet als Lehrerin in Burgenland, daher führen wir quasi eine Art Fernbeziehung. Ich teile mir meine Zeit bewußt ein.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Man muß sich zunächst darüber bewußt werden, welchen Beruf man ergreifen möchte, seine Interessen ausloten und verfolgen, egal, ob es konventionell ist, oder nicht. Fleiß ist in jedem Fall ratsam.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Der Stellenwert der Traditionellen Chinesischen Medizin steigt ganz allgemein. Der Aufbau meiner Praxis ist mir in nächster Zeit am wichtigsten; meine Einbettung in beruflich sinnvoll zu nützende Netzwerke ein weiteres Anliegen.

Mitgliedschaften

- Österreichische Gesellschaft für Akupunktur
- Wiener Schule für TCM

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Peter Swoboda:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Schweiger
Edtstadler
Toporek
Despalmes
Ginner

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Donnerstag 25 Februar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.