Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
bondi
Movitu-CC-Banner
sigma
pirelli
51700-otti1
cst
160082

 

* LAbg. Manfred Kölly

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Bürgermeister
Marktgemeinde Deutschkreutz
7301 Deutschkreutz, Hauptstraße 79
Selbständig
Exekutive
Banner

Profil

Zur Person

LAbg.
Manfred
Kölly
21.07.1954
Deutschkreutz
Theresia und Nikolaus
Klaus (1979) und Andreas (1983)
Verheiratet mit Edeltraud
Ungarische Adelsfamilie
Weinbau, Fußball (aktiv im FC Landtag)
Abgeordneter zum Burgenländischen Landtag,
Baustoffgroßhandel.

Service

Manfred Kölly
Werbung

Kölly

Zur Karriere

Zur Karriere von Manfred Kölly

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Meine Familie prägte mich insofern, als mir vermittelt wurde, wie wichtig es ist, sich Ziele zu stecken und diese dementsprechend umzusetzen. Das Radfahren, das Mopedfahren, der Führerschein, das waren meine ersten Ziele. Meine Volljährigkeit, die es mir erlaubte, wählen zu gehen, war ebenfalls ein sehr wichtiger Punkt für mich, der mir in Erinnerung blieb. Meine Karriereziele steckte ich mir mit dem Schritt in die Selbständigkeit in der Privatwirtschaft klar ab, denn ich sagte mir, daß ich in meinem Leben etwas erreichen will. Schritt für Schritt stieg ich in einer Baustoffhandlung bis zum Prokuristen auf. Dazwischen gründete ich eine Familie und ging in die Politik. Es war zunächst nicht meine Absicht, mich in der Politik zu engagieren, weil ich in der Wirtschaft verankert war. Entscheidend war aber dann, daß sehr viele Menschen an mich herangetreten sind und sagten, daß es niemanden mehr gibt, der in der Politik die Interessen der Wirtschaft vertritt. Es kam dann der Zeitpunkt, an dem ich erkannte, daß nur reden und kritisieren zu wenig und politisches Engagement notwendig ist. So stieg ich mit Unterstützung der Deutschkreutzer Wirtschaft in die Kommunalpolitik ein. Ich war parteiunabhängig, als ich das erste Mal für den Gemeinderat kandidierte, und konnte auf Anhieb drei Mandate erringen. Es war die Zeit des Höhenfluges der Freiheitlichen Partei Österreichs, und ich entschloß mich, bei dieser Partei mitzuarbeiten. Vom Gemeindevorstand schaffte ich es bis in die höchsten Bundesgremien der Freiheitlichen Partei. Ich wurde zum Arbeiterkammerrat und in der Folge zum Bürgermeister von Deutschkreutz gewählt, bekam ein Mandat im Burgenländischen Landtag und wurde zum Klubobmann der Freiheitlichen Partei im Burgenland gewählt. Bei der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl am 7. Oktober 2007 konnte ich die Mandate meiner freien Bürgerliste, die es seit fünf Monaten gibt, verdoppeln. Nun möchte ich mit meinem Team für die Bürger von Deutschkreutz weiterarbeiten. Privat habe ich mich mit einem Baustoffgroßhandel in Deutschkreutz selbständig gemacht, den ich neben der Politik betreibe.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Manfred Kölly

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Der Erfolg bestärkt mich in der Annahme, daß ich auf dem richtigen Weg bin, und hat auch mit Bestätigung von außen zu tun.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja ich sehe mich als erfolgreich.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Mir ist es wichtig, in Deutschkreutz auf alle Generationen zu schauen. Dazu zählen beispielsweise ein Sozialzentrum mit 42 Betten, ein Sozialtaxi und vieles mehr. Die Gemeinde Deutschkreutz soll noch mehr Lebensqualität bieten. Durch die Errichtung des Wirtschaftsparks ist es gelungen, Arbeitsplätze in der vormals typischen Pendlergemeinde zu schaffen.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich lade die anderen Parteien zu einem Jour Fixe ein, bei dem alle Probleme und Ideen diskutiert werden können. Das ist sehr wertvoll, ich höre mir sehr viele Meinungen an und entscheide dann.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Die Gründung einer Familie war ein wichtiger Schritt in meinem Leben. Beruflich suche ich immer Herausforderungen, nach deren Bewältigung ich mir weitere Ziele stecke. Wesentlich ist schließlich meine politische Tätigkeit, aus der ich sehr hohe Motivation schöpfe.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Anerkennung durch die Familie ist mir sehr wichtig, ich erfahre sie aber auch im Berufsleben, indem ich immer wieder Anfragen für verschiedene Projekte bekomme. Die größte Anerkennung war jedoch meine Wahl zum Bürgermeister, die personen- und nicht parteibezogen war.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
In der Kommunalpolitik werden über der Parteipolitik oft die Menschen vergessen. Die Politiker müssen aber erkennen, daß nicht eine Partei im Vordergrund steht, sondern der Mensch.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Das ist eine schwierige Frage, aber ich glaube, die Ergebnisse zeigen, daß die Person Kölly auf Leute zugeht, etwas bewegen will und das auch umsetzt.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Die Mitarbeiter spielen eine ganz wichtige Rolle, denn ich gebe zwar eine Linie vor, brauche aber Leute, die das auch umsetzen.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Im Gemeindeamt sind Mitarbeiter aller Parteien vertreten. Ich wähle sie nicht nach Parteizugehörigkeit, sondern nach der Persönlichkeit und der Arbeitsleistung aus.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Es finden regelmäßig Mitarbeitergespräche statt. Bei der Neugestaltung der einzelnen Büros hatte jeder Mitarbeiter Mitspracherecht bei der Einrichtung. Wenn sich ein Mitarbeiter wohl fühlt, dann arbeitet er auch gut.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Die Gemeinde Deutschkreutz steht finanziell gut da, weitere Stärken sind der Zusammenhalt in der Gemeinde und die Lebensqualität.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich arbeite sehr gerne. Privatleben und Beruf bilden für mich eine Einheit.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Ich verwende heute weniger Zeit für Fortbildung als früher. Bei der Freiheitlichen Partei konnte ich sehr viele lehrreiche Seminare und Rhetorikkurse besuchen, aus denen ich viel für mein Privatleben, meinen Beruf und meine politische Laufbahn mitnehmen konnte.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Man sollte die Wertigkeit der Familien steigern. An die hohe Politik muß ich den Rat richten, daß sie nicht nur von oben bestimmen kann, sondern auf die Bevölkerung achten muß.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Manfred Kölly:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Kral
Weidmann
Weihs-Raabl
Heinreichsberger
Papousek

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Samstag 21 September 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.