Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
170213 - Lazar Logo
51700-otti1
cst
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
160158

 

* Vladimir Jovanovic

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Dental-Labor Wirgler Inh. Vladimir Jovanovic
1190 Wien, Cottagegasse 80
Zahntechniker
Diverse Gesundheitseinrichtungen
2
Banner

Profil

Zur Person

Vladimir
Jovanovic
20.02.1979
Nis / Serbien
Dragoslav und Ljubinka
Fußball, Tennis, Radfahren, Joggen, Kochen

Service

Vladimir Jovanovic
Werbung

Jovanovic

Zur Karriere

Zur Karriere von Vladimir Jovanovic

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich kam im Alter von zehn Jahren mit meinen Eltern von Serbien nach Wien. Hier besuchte ich die Hauptschule und mußte natürlich zunächst Deutsch lernen, um überhaupt benotet werden zu können. Während der schwierigen Fächer wie Geschichte oder Physik, denen ich ohnehin nicht hätte folgen können, machte ich daher an der Schule einen Deutschkurs. Ich erzielte sehr gute Fortschritte und konnte bereits in der dritten Klasse in allen Gegenständen benotet werden. Insgesamt war die erste Zeit in Österreich recht schwierig für mich, da ich am Land auf einem kleinen Bauernhof aufgewachsen war und mich hier plötzlich in einer Großstadt in einem fremden Land zurechtfinden mußte. Nach Abschluß der Hauptschule stand ich vor der Frage, welchen Beruf ich ergreifen soll. Da mein Vater gelernter Automechaniker ist, bewarb ich mich bei verschiedenen Autowerkstätten, wurde aber nicht genommen. Darüber war ich aber nicht traurig, denn ich wollte ohnehin lieber einen Beruf, bei dem man sauber bleibt und nicht Wind und Wetter ausgesetzt ist. Ich informierte mich über alle möglichen Branchen und stieß schließlich auf Zahntechniker. Das interessierte mich grundsätzlich, und nach ein paar Schnuppertagen in einem Zahnlabor stellte ich fest, daß mir dieser Beruf gefällt und ich dafür talentiert bin. In diesem Labor bekam ich aber keine Lehrstelle, da ich dem Chef, vielleicht auch aufgrund meiner noch vorhandenen Unsicherheiten in der deutschen Sprache, zu wenig kommunikativ war. Also telefonierte ich alle in Frage kommenden Betriebe durch, war aber erst beim Buchstaben W erfolgreich - beim Dentallabor von Heinrich Wirgler erhielt ich einen Vorstellungstermin. Nach dem Bewerbungsgespräch mußte ich noch einen Eignungstest machen, der einiges Geschick erforderte, und den ich dank eiserner Nerven gut bewältigte. Somit konnte ich im August 1994 die Zahntechnikerausbildung bei Herrn Wirgler beginnen und 1998 mit der Gesellenprüfung erfolgreich abschließen. Anschließend arbeitete ich bis Sommer 2002 in diesem Labor, dann mußte ich nach Serbien, um meinen Präsenzdienst abzuleisten. Nach meiner Rückkehr nach Wien im Herbst 2003 konnte ich wieder im Dentallabor Wirgler beginnen. Im Juni 2006 ging mein Chef in Pension, und ich übernahm, nach reiflicher Planung und Sicherstellung der Finanzierung, den Betrieb. Mit großem Einsatz und vielen Arbeitsstunden, auch am Wochenende, führe ich nun dieses Zahntechnische Labor; seit September 2007 beschäftige ich auch einen Lehrling.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Vladimir Jovanovic

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Für mich bedeutet Erfolg, Ziele, die ich mir stecke, auch zu erreichen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich habe die größten Ziele meines Lebens trotz meines jungen Alters bereits erreicht.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich bin sehr vielseitig interessiert und handwerklich begabt - meine geschickten Hände sind sicherlich ein wichtiges Kapital. Meine Ziele und Vorstellungen setze ich erst nach genauer Planung in die Tat um.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Obwohl es ein gewisses finanzielles Risiko war und ich einen Kredit aufnehmen mußte, war meine Entscheidung, die Firma Wirgler zu übernehmen, sicherlich richtig. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Mein früherer Chef Heinrich Wirgler war die prägende Persönlichkeit in meinem Berufsleben. Ich bekam bei ihm eine tolle Ausbildung, er nahm sich sehr viel Zeit für mich, zeigte und erklärte mir, worauf es in diesem Beruf ankommt. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Die Stärken meines Labors sind Pünktlichkeit, Schnelligkeit, Präzision und die Qualität der Arbeit. Meine Produkte zeichnen sich durch Ästhetik in Verbindung mit Funktionalität aus.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Die ersten Jahre der Selbständigkeit sind immer schwierig, daher nimmt die Arbeit derzeit einen Großteil meines Lebens ein. Für Freizeitaktivitäten oder Weggehen bleibt da keine Zeit. Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? In meinem Beruf lernt man nie aus. Um als Zahntechniker erfolgreich zu sein, ist lebenslanges Lernen absolute Voraussetzung. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Als ich 2007 einen Lehrling suchte, erhielt ich rund 50 Bewerbungen, führte etliche Gespräche und mußte leider eine erschreckende Bilanz ziehen. Vielen Jugendlichen fehlt die Ernsthaftigkeit für den Beruf, sie benehmen sich teilweise kindisch und nehmen die Freizeit wichtiger als eine gute Ausbildung.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Zunächst will ich die Wirtschaftlichkeit meiner Firma erhalten und festigen; mittelfristig ist es mein Ziel, das Labor schrittweise zu vergrößern und neue Kunden zu gewinnen. Privat möchte ich ein Haus mit Garten kaufen und in absehbarer Zeit eine Familie gründen.

Ehrungen

3. Platz bei Berufswettbewerb 1996, verliehen durch die Kammer für Arbeiter und Angestellte; 1. Platz, 1998, Landesinnung Wien; 3. Preis, 1998, Arbeiterkammer Wien.

Mitgliedschaften

Polizeisportvereinigung Wien.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Vladimir Jovanovic:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Scheidl
Grabher
Mihalits
Schönbach
Haberhauer

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Montag 30 November 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.