Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
170213 - Lazar Logo
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
sigma
150374 - Ankenbrand
Zingl-Bau-Banner
hübnerbanner
160199

 

* Bmst. DI Karl Leonardi

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführender Gesellschafter
Leonardi Baumanagement GmbH
1050 Wien, Wimmergasse 29/1
Baumeister
Bau- u. Innenausbauunternehmen
Banner

Profil

Zur Person

Bmst. DI
Karl
Leonardi
13.12.1965
Salzburg
Ingrid und Josef
Caroline (2000) und Jean-Paul (2003)
Verheiratet mit Marguerite, geb. Spießberger
Drachensteigen, Modellbaufliegen, Motorbootfahren, Schifahren, Laufen, Wein
Geschäftsführer der Leonardi Immobilienvermietungs GmbH

Service

Karl Leonardi
Werbung

Leonardi

Zur Karriere

Zur Karriere von Karl Leonardi

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich interessierte mich von klein auf für das Bauwesen, und so stand mein Berufswunsch schon mit zehn Jahren fest. Nach einem Jahr an der Fachschule für Elektrotechnik absolvierte ich von 1980 bis 1987 die HTL für Hochbau in Salzburg und studierte anschließend Bauingenieurwesen an der TU Wien. Während dieser Zeit arbeitete ich immer wieder nebenbei und vor allem in den Sommermonaten in diversen Ziviltechnikerbüros, sodaß ich bei Abschluß des Studiums 1997 bereits auf drei Jahre Praxis verweisen konnte. Danach trat ich als Mitarbeiter der Abteilung Bau in die IC GmbH ein, wo ich in unterschiedlichen Bereichen an zahlreichen interessanten Großprojekten mitwirkte. Ich entwickelte mich immer mehr in Richtung Management und war dann einige Monate bei der Wertheim GmbH als Generalplaner und Generalunternehmer für den Umbau von Bankfilialen zuständig. Im März 2001 wechselte ich zu Domus Plan/Domus Facility Management, einem Tochterunternehmen der BA-CA. Dort war ich in der Abteilung Projektmanagement als Projektleiter und im Bereich Projektsteuerung tätig. In dieser Funktion betreute ich beispielsweise den Umbau des Außenministeriums mit einem Budget von 45 Millionen Euro. Im Herbst 2005 legte ich die Baumeisterprüfung ab, machte mich im Februar 2006 als gewerblicher Baumeister selbständig und gründete das Einzelunternehmen Leonardi Baumanagement. Mit dieser Firma erbringe ich Konsulentenleistungen und betreue Immobilieninvestoren bei Projektentwicklungen. Zur selben Zeit gründete ich außerdem die Leonardi Immobilienvermietungs GmbH, deren Geschäftsgegenstand der Kauf, die Sanierung und der Verkauf von Immobilien ist. Im Juni 2007 wandelte ich meine Einzelfirma in eine GmbH um.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Karl Leonardi

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Als Unternehmer sehe ich das Umsetzen meiner betriebswirtschaftlichen Ziele und die Etablierung meiner Firmen am Markt als Erfolg. Natürlich ist auch ein harmonisches, glückliches Familienleben ein wichtiger Bestandteil des Gesamterfolges.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Meine Karriere als selbständiger Unternehmer ist ja noch relativ jung, aber in diesen wenigen Jahren habe ich bereits einiges geschafft. Daher glaube ich, daß ich auf einem guten Weg bin, tatsächlich erfolgreich zu werden.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
In meiner Branche ist der Aufbau eines persönlichen Netzwerkes, das Knüpfen und Pflegen von Kontakten, ein elementarer Erfolgsfaktor. Ebenso wichtig sind aber auch emotionale Intelligenz, soziale Kompetenz und eine gewisse Liebe zum Beruf. Aufgrund meines frühen Interesses am Bauwesen lag mein Berufsweg stets klar vor mir, und ich verfolgte meine Ziele konsequent. Das ist sicherlich ein Vorteil gegenüber einem jungen Maturanten, der keine oder nur vage Vorstellungen hinsichtlich seiner beruflichen Zukunft hat.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Das große Problem der Baubranche ist, daß sie sehr stark von Konjunktur und Wirtschaftslage abhängig ist. Im Immobilienbereich ist es extrem schwierig, seriöse Makler zu finden.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Wir sind klein und flexibel, was ich als großen Vorteil erachte, denn so kann ich die Fixkosten sehr niedrig halten. Bei größeren Projekten kaufe ich Leistungen, die ich nicht selbst erbringen kann, zu.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Da gibt es eigentlich keine nennenswerten Schwierigkeiten. Trotz des beruflichen Einsatzes nehme ich mir auch Zeit für die Familie. Ich bringe zum Beispiel meine Tochter jeden Tag zur Schule und hole sie ab.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Während ich im Angestelltenverhältnis tätig war, absolvierte ich sehr viele Fortbildungen, Kurse und Seminare. Seit ich selbständig bin, bleibt dafür leider kaum noch Zeit.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Wer sich in der Baubranche selbständig machen will, sollte am besten mit einem fixen Projekt, mit einem Auftrag in der Tasche starten. Das hatte ich bei meiner Unternehmensgründung nicht, würde es aber dringend empfehlen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Da ich nicht erwarte, im Alter eine großartige Pension zu beziehen, ist die finanzielle Absicherung ein wichtiges Ziel. Daher hoffe ich, daß sich meine Firmen den Vorstellungen entsprechend entwickeln - speziell im Immobilienbereich sehe ich im Gesamtpaket von der Projektentwicklung bis zur Verwertung noch einige Möglichkeiten.
Ihr Lebensmotto?
Wenn man wirklich will, ist alles möglich - auch wenn man sich dafür ab und zu auf den Kopf stellen muß.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Karl Leonardi:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Schriefl
Höcht
Fleischanderl
Mitteregger
Lanik

Klicken Sie das Info-Video
 

Führen im Home-Office,
Motiviertere Mitarbeiter
Besseres Arbeitsklima

17 – Videos mit je 5 Minuten Spieldauer

 

Video-Lehrgang
Führen in
Coronazeiten

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Dienstag 13 April 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.