Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
hübnerbanner
51700-otti1
cst
150374 - Ankenbrand
sigma
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
170213 - Lazar Logo
160222

 

* Ferdinand Vouk

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Bürgermeister und Landtagsabgeordneter (SPÖ)
Marktgemeinde Velden am Wörthersee und Land Kärnten
9220 Velden am Wörthersee, Seecorso 2
ÖBB-Angestellter
Exekutive
100
Banner

Profil

Zur Person

Ferdinand
Vouk
29.09.1957
Villach
Cäcilia und Franz
Manuel (1988) und Corina (1990)
Verheiratet mit Gudrun
Gemeinde, Radfahren, Lesen

Service

Ferdinand Vouk
Werbung

Vouk

Zur Karriere

Zur Karriere von Ferdinand Vouk

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich startete meinen beruflichen Werdegang mit meiner Lehre zum Kfz-Mechaniker. Dabei erkannte ich schon früh die Notwendigkeit einer aktiven Belegschaftsvertretung, die sich für die Rechte der Arbeitnehmer einsetzt. Es ging mir dabei um einen humanistischen Ansatz und die Möglichkeit der Mitsprache im Betrieb. Nach meinem Einsatz als UN-Soldat auf den Golanhöhen erhielt ich 1979 die Möglichkeit, meinen Dienst bei den ÖBB aufzunehmen, wo bereits mein Vater tätig gewesen war. Dort durchlief ich verschiedene Stationen, bis hin zum Verwaltungsmanagement. Bei der Bundesbahndirektion Villach, die für die Bundesländer Steiermark, Kärnten und Salzburg sowie Teile des Burgenlandes zuständig war, hatte ich im Personalmanagement die Mitverantwortung zu tragen. Ebenso war mir die Belegschaftsvertretung ein wichtiges Anliegen, in der ich als Vorsitzender des Managementservices Süd tätig war. Ab 1985 war ich als Gemeinderat, später als Vizebürgermeister für die Marktgemeinde Velden tätig. Als ich 2001 für das Bürgermeisteramt kandidierte, wurde ich im ersten Wahlgang gewählt, 2003 erfolgte meine Wiederwahl. 2004 wurde ich dann für die SPÖ Abgeordneter zum Kärntner Landtag. Diese politischen Funktionen hatte ich nicht geplant, sie ergaben sich aus meiner Tätigkeit heraus. Von den ÖBB ließ ich mich ohne Bezüge karenzieren.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Ferdinand Vouk

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Persönlicher Erfolg bedeutet für mich, Menschen bei der Lösung ihrer Probleme behilflich sein zu können.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, auf jeden Fall. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Wesentlich war wohl meine Bereitschaft, den Menschen zuzuhören und mein Gegenüber stets zu respektieren.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Nach der eingehenden Analyse und Untersuchung des Sachverhaltes bzw. der Situation komme ich zu einer Entscheidung, zu der ich auch stehe. Ich stelle die Zusammenarbeit und den Gestaltungswillen in den Vordergrund und arbeite sehr teamorientiert. Meine Mitarbeiter sind sehr motiviert und engagiert, und für das politische Team und die politischen Mitbewerber gibt es eine geeignete Arbeitsbasis.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Im Zusammenhang mit meiner Aufgabe, nämlich der Standortoptimierung der Marktgemeinde Velden, konnte ich schöne Erfolge erzielen. Unsere Gemeinde, die vom Sommertourismus geprägt ist, hat sich zum Ziel gesteckt, auch andere Saisonen zu erschließen. Gemeinsam mit den Casinos Austria und dem Land Kärnten ist es uns gelungen, ein Konzept für die „Kongreßstadt Velden“ zu erstellen und mit den entsprechenden baulichen Maßnahmen Kongresse, Workshops und Seminare nach Velden zu bringen. Damit können auch Vor- und Nachsaison für internationale Kongresse und Tagungen genützt und entsprechende Wertschöpfung erzielt werden. Weiters ist es mir nach Verhandlungen und Gesprächen mit den Eigentümern und Banken gelungen, die Grundlage für die Wiedereröffnung des Schloßhotels Velden zu schaffen, das nun seine Rolle als Flaggschiff für die internationalen Gäste von Velden wiedererlangt hat. Auch bei der Architektur ist uns eine Symbiose aus historischem und zeitgenössischem Stil gelungen, und ebenso, die entsprechende Akzeptanz bei der Bevölkerung zu erzielen. Somit wird dieses Symbol des Tourismus am Wörthersee wieder verstärkt von der internationalen Klientel genutzt. Gemeinsam mit Herrn Dr. Gottfried Haber von der Universität Klagenfurt ist es auch gelungen, das CEE-Wirtschaftsforum nach Velden zu holen, das sich im Herbst 2007 mit dem Schwerpunktthema „Go East: Märkte, Finanzierung und Standortwettbewerb“ beschäftigte. In weiterer Folge wurde das Forum Velden gegründet, mit dem Ziel, im Zusammenwirken zwischen Universität, Fachhochschule und Wirtschaft eine Plattform für den Austausch zu bilden, ähnlich dem Vorbild des Forum Alpbach. Mit dem Veldener Advent ist es gelungen, mit Qualität und bodenständiger Kultur Gäste im Dezember nach Velden zu bringen und neue Gästeschichten anzusprechen. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Hier möchte ich meinen Großvater mütterlicherseits nennen, der in einer schwierigen Zeit vielen Menschen helfen konnte. Diese menschliche Hilfeleistung hat mich sehr beeindruckt und geprägt. Als politisches Vorbild möchte ich Dr. Bruno Kreisky anführen, der mich durch seinen politischen Weitblick in Friedensfragen beeindruckte.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Mir wurde viel Anerkennung zuteil, beispielsweise durch meine Wahlerfolge und die Wertschätzung der Bürger, die unser aktives Bürgerservice zu schätzen wissen. Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? In einer tourismusorientierten Gemeinde wie der unseren stellt die Verkehrsproblematik eine große Herausforderung dar. Autobahn, Bundesstraße und Eisenbahn liegen praktisch im Gemeindegebiet, gleichzeitig muß aber zu einer Verkehrsberuhigung beigetragen werden. Von einer Million Nächtigungen pro Jahr in der Boomzeit der siebziger und achtziger Jahre haben wir uns heute bei 500.000 Nächtigungen eingependelt. Wesentlich ist, Qualität und Wertschöpfung zu vereinbaren und unseren Gästen eine entsprechende Leistung anzubieten. Dafür können wir als Gemeinde die Basis für das Umfeld legen.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Als sympathischer, offener, ehrlicher und hilfsbereiter Typ.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Eine sehr große. Ohne meine Mitarbeiter wäre unser Erfolg nicht denkbar und nicht möglich. Wir ziehen alle gemeinsam an einem Strang. Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Neben den Anforderungen für die ausgeschriebene Position müssen auch die persönlichen Kriterien stimmen.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Indem ich ihnen in persönlichen Gesprächen vermittle, daß Erfolg auf Leistung aufbaut.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Sie wissen, daß sie mit allen Anliegen zu mir kommen können. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Velden am Wörthersee verfügt über einen hohen Bekanntheitsgrad, weist eine hohe Lebensqualität auf und hat als Zuzugsgemeinde auch die entsprechende Infrastruktur, wie zum Beispiel Kinderbetreuungseinrichtungen. Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Mit den Nachbargemeinden gibt es eine Zusammenarbeit auf Bezirksebene.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Für mich lassen sich diese beiden Bereiche schwer voneinander trennen. Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Ich wende etwa eine Woche pro Jahr für den Besuch von Kursen und Seminaren auf, aber auch die Lektüre von Fachliteratur kommt nicht zu kurz. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Ich rate dazu, sich intensiv mit dem Klimaschutz und der Umwelt auseinanderzusetzen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte den Ganzjahrestourismus für Velden voranbringen, die Lebensqualität für die Bewohner noch weiter steigern und die internationale Zusammenarbeit mit den Partnergemeinden in Slowenien und Italien intensivieren. Auch die Etablierung von Velden als Kongreßort ist ein wichtiges Ziel.
Ihr Lebensmotto?
Offen und ehrlich auf die Menschen zugehen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Ferdinand Vouk:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Brandstätter
Lochner
Kallat
Vrbinc
Kolenac

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Freitag 22 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.