Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
Movitu-CC-Banner
bondi
pirelli
cst
51700-otti1
sigma
160228

 

* Martin Teufer

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführender Gesellschafter
EXA GmbH
1230 Wien, Autofabrikstraße 5/2
Elektroinstallateur
Elektroinstallationen u. Beleuchtung
Banner

Profil

Zur Person

Martin
Teufer
05.11.1974
Wien
Johann und Christine
David (2005)
Lebensgemeinschaft mit Romana Schreiber
Kino, Schifahren, Tennis, Sport allgemein

Service

Martin Teufer
Werbung

Teufer

Zur Karriere

Zur Karriere von Martin Teufer

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Von 1989 bis 1993 absolvierte ich die Lehre zum Elektroinstallateur bei der Firma Rezac in Götzendorf. Nach der Lehrabschlußprüfung und dem Bundesheer war ich dreizehn Jahre als Elektrofacharbeiter bei diversen Firmen tätig, da ich immer wieder neue Herausforderungen suchte. Die meiste Zeit war ich auf Montage; ich verdiente sehr gut und arbeitete bis zu 15 Stunden am Tag - auf Kosten meines Privatlebens. Durch Veränderungen in meinem Familienleben, mein Sohn kam 2005 zur Welt, wollte ich nicht mehr auf Montage sein. So begann ich 2004 mit dem Befähigungslehrgang, legte 2006 die Unternehmerprüfung und gründete die Firma E-Tech Martin Teufer, aus der 2007 die EXA GmbH hervorging.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Martin Teufer

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, Ziele, die ich mir gesteckt habe, auch zu erreichen, und über Lebensqualität zu verfügen, also auch finanziell keine Sorgen zu haben. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich weiß, was ich kann und daß ich darin sehr gut bin, und wenn ich ein Ziel habe, verfolge ich es mit gewisser Hartnäckigkeit. Für gute Kundenbeziehungen sind meiner Meinung nach Zeit und Einfühlungsvermögen wichtige Erfolgsfaktoren. Es fällt mir leicht, eine Vertrauensbasis zu schaffen. Ein Geschäftsführer einer Lebensmittelkette hat andere Vorstellungen von Kundenbetreuung als ein Errichter eines Einfamilienhauses. Grundsätzlich sollte jeder Kunde das Gefühl vermittelt bekommen, daß er der Wichtigste ist und jederzeit einen kompetenten Ansprechpartner hat. Diese Rolle erfüllen meine Mitarbeiter.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Zu Beginn meiner Selbständigkeit fiel ein Geschäftspartner aus, der mir von meinem vorigen Arbeitgeber zugesichert wurde, und ich stand ohne Auftrag da. Ich kontaktierte Freunde und Baumeister, Personen, die mit mir als Mensch und der Qualität der Arbeit zufrieden waren. Der Startschuß kam durch die Hausverwaltung Rustler, die meine Firma einem Logistikzentrum empfahl. Über Mundpropaganda kamen neue Aufträge. Ich spezialisierte mich auf die Nische Lebensmittel- und Kosmetikmärkte.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Als ich mich fragte, was ich mit meinem Leben anfangen will, traf ich die Entscheidung mein eigenes Unternehmen zu gründen, denn als Vorarbeiter oder Meister hat man als Arbeitnehmer den Plafond erreicht, und der hohe Arbeitseinsatz wird finanziell nicht ausreichend abgegolten. Als Unternehmer hat man immer höhere Ziele, zumindest sollte man sich die Ziele so stecken, daß sie nie erreicht werden. Seit der Gründung wuchs das Unternehmen kontinuierlich. Inzwischen beschäftige ich acht fixe Mitarbeiter, drei auf Abruf. Euro. Eine weitere Steigerung und Aufstockung des Mitarbeiterstandes ist aufgrund der Auftragslage geplant, und ich würde heute wieder so entscheiden. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Ich habe in vielen Firmen etwas gelernt, bei der einen gefiel mir der Umgang mit den Mitarbeitern, bei anderen das Mitspracherecht. Je stärker man ins Unternehmertum hineinwächst, desto mehr Gespür entwickelt man für das, was zum Unternehmen paßt, letztendlich entwickelt man sich selbst auch weiter.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Wenn mir Menschen, die mich vor meiner Selbständigkeit kannten, zu meinem Erfolg und wie ich mit Krisen meines Lebens umgegangen bin, gratulieren, ist das die schönste Anerkennung für mich.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Die Mitarbeiter sind mein größtes Kapital, und ich kann mich hundertprozentig auf sie verlassen, daher richte ich meine Handlungen so aus, daß sie motiviert bleiben und den Kopf für die Arbeit frei haben. Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Wichtig sind mir neben fachlichen Qualifikationen gutes Auftreten und gepflegtes Aussehen. Noch wichtiger ist aber, wie sich der Bewerber in der Praxis bewährt und mit dem hohen Druck zurecht kommt. Derzeit suchen wir zwei Mitarbeiter, doch wirklich gute sind rar am Markt, das liegt auch an der Ausbildung. Schüler können bei mir eine Schnupperwoche im Unternehmen machen, in den nächsten Jahren will ich auch einen Lehrling einstellen.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Neben dem guten Verdienst sind Respekt, Dank und Lob gute Motivationsmittel. Ich übertrage meinen Mitarbeitern viel Verantwortung, sie sind vor Ort und müssen die Probleme weitgehend selbständig lösen können. Sie sollen das Gefühl haben, es ist ihr Projekt. So stelle ich dem Baumeister meine Mitarbeiter als gute und kompetente Ansprechpartner vor, mit denen er gemeinsam seine Vorstellungen realisieren kann. Die Elektrotechnik ist ein so breit gefächertes Gebiet, da kann man auch als Chef nicht alles wissen und überall sein; grundsätzlich bevormunde ich meine Mitarbeiter nicht. Natürlich muß ich auch Grenzen setzen, wenn es nicht funktioniert. Aufgrund eigener Tiefen im Leben habe ich auch keine Vorurteile; wenn jemand persönliche Probleme hat, reden wir darüber und finden eine Lösung. Wenn nötig, erhalten meine Mitarbeiter sogar einen internen Kredit. Einzigartig ist, daß ich für meine Mitarbeiter eine Unfallversicherung und Zusatzpension zahle. Sie honorieren es mit Verläßlichkeit, Krankenstände sind eine Seltenheit. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Unsere Hauptkunden sind Lebensmittel- und Drogeriemärkte, wo wir durch unsere Flexibilität, Verläßlichkeit und hohe Ausführungsqualität bei einem attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis punkten. Wenn von mir aufgrund der Dringlichkeit Subfirmen beauftragt werden, dann arbeiten sie mit der gleichen Qualität und Zuverlässigkeit wie EXA.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Mir ist wichtig, die Entwicklung meines Sohnes miterleben zu können. Durch die Selbständigkeit kann ich mir die Zeit flexibler einteilen; viele Arbeiten erledige ich von zu Hause, und dadurch bleibt ausreichend Zeit für meinen Sohn. Am Wochenende und bei Bedarf arbeite ich selbst vor Ort mit. Mein Arbeitseinsatz beträgt nach wie vor bis zu 15 Stunden am Tag, und es gelingt nur mit Hilfe meiner Lebensgefährtin, die meine Stärken und Schwächen kennt und damit umgehen kann. Sie arbeitet selbst im Unternehmen mit.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein Ziel ist es, mir in der Branche ein gutes Image aufzubauen. Die Firma EXA soll für Qualität und fachmännische Betreuung aus einer Hand stehen. In zehn Jahren will ich über 30 Mitarbeiter beschäftigen.

Mitgliedschaften

BIN (Networking Chapter).

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Martin Teufer:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Szente
Schermaier
Leidinger
Atzmüller
Ungersbäck

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 28 Februar 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.