Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
hübnerbanner
cst
sigma
150374 - Ankenbrand
bondi
160254

 

* Mag. (FH) Michael Ofenböck

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Chief Financial Officer der Center Gruppe Wien-Stuttgart-Berlin-Mägenwill-Brüssel
Center Communication Systems GmbH
1210 Wien, Ignaz-Köck-Straße 19
Telekommunikation
Banner

Profil

Zur Person

Mag. (FH)
Michael
Ofenböck
04.08.1972
Mödling
Karl und Ilse
Kochen, Sport, Literatur, Film und Kino

Service

Michael Ofenböck
Werbung

Ofenböck

Zur Karriere

Zur Karriere von Michael Ofenböck

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich absolvierte bei der Norma GmbH in Wiener Neudorf die Lehre zum Industriekaufmann, die ich 1991 mit ausgezeichnetem Erfolg abschloß. Bei diesem Unternehmen, das heute unter NGI GmbH firmiert, blieb ich bis 1993, danach wechselte ich zur Druckerei Elbemühl, wo ich im Bereich der Druckvorstufentechnik und als Assistent des Einkaufsleiters tätig war. Parallel besuchte ich ab 1991 die Handelsakademie für Berufstätige in Baden, wo ich 1994 die Matura ablegte. Anschließend begann ich mit dem Studium der Handelswissenschaft und Betriebswirtschaftslehre an der WU Wien. Ich schloß aber nur den ersten Studienabschnitt ab, da aufgrund meiner umfassenden beruflichen Tätigkeit eine Fortsetzung des Studiums aus zeitlichen Gründen bis dato nicht möglich war. Im März 1997 wechselte ich von der Druckerei Elbemühl zur RTV Regional-TV Services GmbH und leitete dort die Teletext-Redaktion, war aber als Assistent der Geschäftsleitung auch mit Personal- und Finanzangelegenheiten befaßt. Ab März 1999 war ich etwa ein Jahr lang als Finanz- und Beteiligungscontroller bei der ATV Privat-TV Services AG tätig. Anschließend absolvierte ich ein Sommerstudium im Bereich Financial Accounting und Financial Statement Analysis an der Leonard Stern Business School der New York University. Zurück in Österreich leistete ich ab Herbst 2000 meinen Präsenzdienst ab, den ich wegen Berufstätigkeit und Studium bislang aufgeschoben hatte. Im Juni 2001 stieg ich bei der Center Communication Systems GmbH ein, wo ich mich relativ rasch etablieren konnte, da ich als Leiter Controlling in einer sehr exponierten Stellung tätig sein durfte. Berufsbegleitend studierte ich ab Herbst 2004 an der Fachhochschule Wien Finanz-, Rechnungs- und Steuerwesen mit Schwerpunkt Finanzmärkte, im Oktober 2007 legte ich erfolgreich die Diplomprüfung ab. Mit 1. November 2007 wurde ich zum CFO der Center Gruppe bestellt.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Michael Ofenböck

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Beruflicher Erfolg bedeutet für mich, sich in der jeweiligen Position innerhalb eines Unternehmens wohl zu fühlen und akzeptiert zu werden. Der Erfolg muß sich nicht unbedingt am Gehaltszettel widerspiegeln, Geld ist für mich nicht die alleinige Triebfeder - es ist vielmehr das soziale Umfeld im Betrieb, das mir zeigt, ob ich erfolgreich bin oder nicht. Privaten Erfolg verbinde ich sehr stark mit Kontinuität.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Im Berufsleben empfinde ich mich auf jeden Fall als erfolgreich, da ich mich in dieser Firma, in diesem Umfeld und auf dieser Position sehr wohl fühle.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Wenn ich auf meine Laufbahn zurückblicke, glaube ich, daß Hartnäckigkeit gepaart mit sozialer Kompetenz die ausschlaggebenden Faktoren waren. Ich kann sehr gut auf Menschen zugehen, Mitarbeiter motivieren und Visionen darlegen.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
In die Fußstapfen anderer Leute zu treten hört sich zwar gut an, ist aber nicht meine Philosophie. Ich kann zwar denselben Weg wie ein Vorbild gehen, will aber trotzdem meine eigenen Spuren hinterlassen.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Mein Vater war ebenfalls Controller - und das hörte sich für mich als junger Bursch so cool und lässig an, daß ich ebenfalls diesen Beruf anstrebte.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Wir erhalten unsere Aufträge meist über öffentliche Ausschreibungen, und sind damit sehr stark von der Entscheidungsgewalt der ausschreibenden Stelle abhängig. Sie hat die Macht, den Preisdruck nach unten weiterzugeben. Leider werden Aufträge oft nach dem Billigstpreis- und nicht nach dem Bestpreis-Prinzip vergeben.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Lebenslauf und schriftliche Bewerbungsunterlagen sind die Entscheidungsgrundlage, um potentielle Kandidaten zu einem Gespräch einzuladen. Dabei versuche ich dann herauszufinden, wie der Bewerber denkt und ob - aufgrund von Faktoren wie Sympathie, Auftreten, persönliche Einstellung - eine Zusammenarbeit für mich vorstellbar ist.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich gebe ihnen die Flexibilität, die sie brauchen und versuche, Denkanstöße anstatt vorgefertigter Lösungen zu liefern. Ich lasse sie den Weg zu unserem gemeinsamen Ziel so weit wie möglich selbst gestalten.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Center Systems ist Österreichs technischer Marktführer im Bereich von Kommunikationssystemen für Einsatzorganisationen, den öffentlichen Verkehr, die öffentliche Sicherheit und die Industrie. Als führendes heimisches Engineering-Unternehmen mit Hard- und Software-Support sind wir in den Bereichen Systemanlagen und -lösungen sowie Planung, Entwicklung, Vertrieb, Installation und Service von analogen und digitalen Funksystemen inklusive Endgeräten, Leitstellentechnik, digitaler Bildverarbeitung und Beschallung tätig. Dabei greift Center Systems auf langjährige Erfahrungen in der Entwicklung von drahtlosen Kommunikationssystemen, die auf die individuellen Kundenbedürfnisse zugeschnitten sind, zurück. Wir sind ein organisch gewachsenes Unternehmen, wobei nicht nur die Flexibilität eine unserer großen Stärken ist, sondern auch das Engagement der Mitarbeiter in den wesentlichen Schlüsselpositionen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Da ich neben meiner Berufstätigkeit über viele Jahre Weiterbildung betrieb, sei es an der HAK, an der WU oder an der FH, kam die Freizeit natürlich oft zu kurz. Dennoch lege ich großen Wert auf meinen Freundeskreis, wir spielen zum Beispiel jeden Sonntag Fußball, und zwei Abende pro Monat sind für gemeinsame Aktivitäten reserviert.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Aus- und Weiterbildung spielten in meinem Berufsleben immer eine wichtige Rolle. Wie erwähnt beendete ich ja erst im Oktober 2007 mein FH-Studium, auch heute verwende ich noch sehr viel Zeit, um mich über Bücher und Fachliteratur in die Bereiche Steuer-, Handels- oder Unternehmensrecht zu vertiefen. Parallel dazu versuche ich an meiner Persönlichkeit zu arbeiten und entsprechende Seminare zu besuchen.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Erfolg hängt meiner Meinung nach stark vom zeitlichen Einsatz ab, den man gewillt ist, für die Karriere zu erbringen. Außerdem halte ich es für wichtig herauszufinden, was man wirklich will und sich dabei auf das eigene Bauchgefühl zu verlassen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Auf meinem bisherigen Berufsweg habe ich mir nach Erreichen eines Zieles sofort das nächste gesetzt - jetzt ist es mal an der Zeit, den Erfolg auch zu genießen, durchzuatmen und eine innere Bestandsaufnahme zu machen. In weiterer Folge kann ich mir vorstellen, eines Tages ein Unternehmen zu leiten oder mich selbständig zu machen. Davon abgesehen arbeite ich daran, Berufliches und Privates besser zu vereinen.
Ihr Lebensmotto?
Nicht die Dinge richtig tun, sondern die richtigen Dinge tun!

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Michael Ofenböck:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Juritsch
Achleitner
Rieder
Bashir
Etmayer

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 25 September 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.