Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
51700-otti1
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
cst
bondi
160418

 

* Alois Stangl

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Stangl Wein & Feine Lebensmittel GmbH
5020 Salzburg, Bayerhamerstraße 18
Kaufmann
Getränke
Banner

Profil

Zur Person

Alois
Stangl
07.04.1950
Feldbach
Jennifer, Florian, Maximilian, Sebastian, Alois Serge, Aira Sophie
Verheiratet mit Vanessa
Kochen, Wein, Schwimmen, Reisen
Stangls Wein- & Espressobar.

Service

Alois Stangl
Werbung

Stangl

Zur Karriere

Zur Karriere von Alois Stangl

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nachdem ich die Grundschule absolviert hatte, kam ich 1971 nach Gumpoldskirchen und arbeitete als Angestellter im Weinbau. Mit einen kleinem Auto älteren Baujahres begann ich 1980 bei der Firma Brindlmayer, die in Salzburg ansässig war, als Vertreter im Außendienst für Westösterreich. In meinem ersten Jahr erzielte ich eine Umsatzsteigerung von einer Million ATS, diesen Erfolgskurs mit einer jährlichen Steigerung konnte ich beibehalten. Durch mein Interesse am Wein gründete ich im Juni 1983 die zweite Vinothek in Österreich. Aus der Überzeugung heraus, daß er der beste Kaffee ist, führte ich im Jahr 1991 illy-Caffé in Österreich ein und übernahm gleichzeitig die Generalvertretung. Begonnen hatte ich mit dem Verkauf von drei Tonnen Kaffee für gesamt Österreich, wobei ich eine jährliche Abnahmesteigerung von 20 bis 30 Prozent verzeichnen konnte. Derzeit verkaufe ich 370 Tonnen Kaffee jährlich. Ausschlaggebend war, daß ich den Kaffee in den besten Restaurants mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 140 Portionen am Tag plaziert hatte. Ab 1998 beschäftigte ich mich ausschließlich damit, illy-Caffé zu etablieren und die Stangl Wein & Feine Lebensmittel GmbH zu konsolidieren. Im Weinhandel gab es ein stetiges Auf und Ab; erst ab 2005 erzielte ich auch in diesem Segment enorme Steigerungen.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Alois Stangl

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Aus beruflicher Sicht bin ich erfolgreich, wenn wir im Weinhandel hervorragende Jahrgänge haben und diese einen sehr guten Absatz mit sich bringen. Wir haben heuer einen Weinshop auf 342 m eröffnet, der großen Anklang findet. Beim Kaffee haben wir im August 2007 einen Preisschub bei der superleichten Sorte sehr erfolgreich umgesetzt. Für beide Sparten gilt: Wenn im Jahresrückblick die gesetzten Ziele realisiert werden konnten, ist das Erfolg.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Grundsätzlich würde ich mich als erfolgreich bezeichnen.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ausschlaggebend war neben der Einführung von illy-Caffé in Österreich, der bislang noch nicht bekannt war, daß meine Mitarbeiter und ich dieselben Ziele und Strategie verfolgen.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
In jungen Jahren schob ich Unannehmlichkeiten vor mir her, seit geraumer Zeit erledige ich sie aber gleich, da das ungemein beruhigt.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Ich persönlich sehe die Originalität als besseren Weg, auf Imitationen bin ich nicht fokussiert.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Für mich ist die wichtigste Anerkennung die überdurchschnittliche Kundenzufriedenheit.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Da wir im Verkauf und sehr stark im Außendienst vertreten sind, spielen gute Mitarbeiter eine sehr wichtige Rolle.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Unabhängig davon, ob ein potentieller Mitarbeiter Erfahrung mitbringt oder nicht, sind Lernbereitschaft, verkaufsorientiertes Agieren sowie Interesse an der Materie und die Umsetzung relevant.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Wir übertragen den Mitarbeitern Selbstverantwortung, zahlen ein relativ geringes Fixum, schütten aber eine branchenunüblich hohe Provision aus. Wir kommen zu monatlichen Gesprächen zusammen und unterstützen die Mitarbeiter, indem wir ihnen Möglichkeiten der Umsatzsteigerung vermitteln.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Meine Mitarbeiter stehen zu 100 Prozent hinter mir.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Die Stärken meiner Firma sind meine langjährigen guten Beziehungen zu Händlern und die hohe Qualität der Produkte, die ich biete. Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Ich gehe meinen Weg, ohne mich an anderen zu orientieren, bleibe immer fair und konzentriere mich ausschließlich auf mein Produkt.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Früher war das eine große Herausforderung für mich, mittlerweile koche ich jeden Abend für die Familie, wir genießen diese Zeit und verbringen auch die Wochenenden gemeinsam.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Sowohl alle meine Mitarbeiter als auch ich nehmen im Bereich Kaffee viermal jährlich und am Weinsektor achtmal jährlich eine umfangreiche Weiterbildung in Anspruch.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Eine fundierte Ausbildung abschließen, Entscheidungen treffen, ein gutes Einvernehmen zu seinen Mitmenschen pflegen und diese Aspekte täglich überdenken.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich begann meine Berufslaufbahn bei Null und habe meine Ziele bereits längst erreicht. Entscheidend ist nun, ein gesundes Wachstum weiterzuführen.
Ihr Lebensmotto?
Eines Tages stirbt ein jeder. Nach diesem Motto gestalte ich mein Leben.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Alois Stangl:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Starzacher
Rozsenich
Peer
Staffner
Adamcik

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Dienstag 22 September 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.