Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
pirelli
sigma
bondi
51700-otti1
Movitu-CC-Banner
cst
160517

 

* Dipl.-Ing. Walter Goldenits

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

IT Direktor (Bereichsleiter Informationstechnologie)
mobilkom austria AG
1020 Wien, Obere Donaustraße 29
Manager
Telekommunikation
Banner

Profil

Zur Person

Dipl.-Ing.
Walter
Goldenits
03.08.1970
Eisenstadt
Prof. Dr. Walter und Anna
Georg (1997) und Johannes (1999)
Verheiratet mit Mag. Martina
Golf, Laufen, Fußball (früher: Landesjugendkader Burgenland), Literatur, Naturwissenschaften, Historik

Service

Walter Goldenits
Werbung

Goldenits

Zur Karriere

Zur Karriere von Walter Goldenits

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich legte 1988 am Neusprachlichen Gymnasium in Neusiedl am See die Matura ab und studierte anschließend an der Technischen Universität Wien Technische Mathematik. Neben dem Studium übte ich etliche Neben- und Ferialjobs quer durch die unterschiedlichsten Branchen aus. 1995 brachte ich mein Studium zu einem erfolgreichen Abschluß. Nach dem Bundesheer stieg ich 1996 bei der Firma Landis & Gyr Leit- und Fernwirktechnik als Projektleiter im Softwarebereich ins Berufsleben ein. Die Software diente Energieversorgungsunternehmen in Mittel- und Osteuropa, den Energieverbrauch zu prognostizieren, die Produktion zu simulieren und zu optimieren. 1998 wurde Landis & Gyr an Siemens verkauft, und ich sah in diesem Unternehmen keine erfolgversprechende Perspektive mehr. Daher wechselte ich zur damals noch jungen mobilkom austria AG, wo ich zunächst im IT-Bereich für Schnittstellen zuständig war und bald darauf mit der Projektleitung im Internetbereich betraut wurde. In weiterer Folge konzentrierte ich mich verstärkt auf Verrechnungssysteme der mobilkom und war dann von Juli 1999 bis März 2002 Leiter der Entwicklung von Billing-Systemen. Kernaufgabe war neben der Einbringung der technischen Expertise das Management von 25 Mitarbeitern und Systemlieferanten. Im März 2002 übernahm ich auch die Verantwortung über die Entwicklung eines CRM-Systems. Außerdem repräsentierte ich das Unternehmen auf nationalen und internationalen Fachkongressen und arbeitete an der ISO-Zertifizierung des IT-Bereichs mit. Anfang 2003 wurde mir die offizielle Leitung des Fachbereichs IT der mobilkom austria mit 170 Mitarbeitern übertragen. In dieser Funktion bin ich auch Mitglied des Gremiums zur strategischen Ausrichtung des Unternehmens und außerdem für die IT-Strategie der gesamten mobilkom austria group verantwortlich. Seit Mai 2007 bin ich als Chief Technical Officer zusätzlich für die Technik bei si.mobil, dem zweitgrößten Mobilfunkbetreiber Sloweniens, zuständig.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Walter Goldenits

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Wenn ich die Ziele, die ich mir setze, erreiche und damit zufrieden bin, sehe ich das als Erfolg.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich bin stets authentisch geblieben und erfahre viel positive Resonanz.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Durchsetzungsvermögen und eine gewisse Portion Zivilcourage tragen sicherlich wesentlich zum Erfolg bei. Menschen, die weniger Risiko in kauf nehmen, brauchen möglicherweise länger, um auf der Karriereleiter nach oben zu kommen. Wer etwas mehr Risikobereitschaft zeigt, dem bieten sich auch mehr Chancen und Möglichkeiten. Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Commitment zum Unternehmen und zu den Mitarbeitern sind meine großen Stärken. Das größte Erfolgsgeheimnis ist aber, sich selbst treu zu bleiben.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich war früher begeisterter Fußballer, und als ich mit 17 Jahren in das burgenländische Nachwuchslandesteam einberufen wurde, fühlte ich mich erstmals wirklich erfolgreich.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Die wichtigste Entscheidung war, mit meiner Frau Martina eine Lebensgemeinschaft einzugehen und eine Familie zu gründen.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Ich fand auf meinem Berufsweg immer wieder Menschen, die mir eine gewisse Reibungsfläche boten - davon habe ich sehr profitiert.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Wenn mir jemand auf die Schulter klopft und sagt: „Es hat Spaß gemacht, mit dir etwas zu erreichen!“ empfinde ich das als schöne Anerkennung.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Unsere Branche ist sehr erfolgsverwöhnt, und die größte Schwierigkeit ist, diese Erfolge nachhaltig zu festigen.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Die Mitarbeiter sind der Schlüssel zum Erfolg. In einem Unternehmen wie der mobilkom ist man alleine sehr schnell verloren und am Ende. Wir brauchen gute Leute, mit denen wir die Ziele gemeinsam erreichen können.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Ein neuer Mitarbeiter muß aufgeweckt sein, Spaß verstehen und zeigen, daß er etwas erreichen will. Nur eine gute Ausbildung und ein Titel sind zu wenig.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Natürlich sollen sich die Mitarbeiter in das Team und in das Unternehmen einbringen, trotzdem gibt es klare Spielregeln, die eingehalten werden müssen.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Die großen Stärken der mobilkom austria sind die Innovationskraft und der Qualitätsanspruch, den wir stellen. Wir haben nach wie vor das beste Netz des Landes. Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Wir versuchen unseren Vorsprung am Markt zu halten und verhalten wir uns den Mitbewerbern gegenüber fair.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Früher war es leichter, Beruf und Privatleben zu trennen. In meiner heutigen Position muß ich mir gezielt ein paar private Freiräume schaffen, den Rest meiner Zeit nimmt die Arbeit in Anspruch.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Für Studenten der Technischen Mathematik sind die Berufsaussichten gar nicht schlecht; große Firmen in der EDV Branche, Banken oder Versicherungskonzerne nehmen Leute mit einer solchen Ausbildung immer wieder gerne auf. Generell sollte man sich die Frage stellen, wo die eigenen Interessen liegen und darauf achten, wohin sich die Industrie entwickelt. Nur dem schnöden Mammon nachzujagen macht nicht glücklich.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte weiterhin mit meinen Zielen und dem Weg dorthin zufrieden sein.
Ihr Lebensmotto?
Leben und leben lassen!

Ehrungen

Pokale bei Golfturnieren und im Fußball.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Walter Goldenits:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Schulz
Watzinger
Strasser
Bauer
Schüssler

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Dienstag 25 Juni 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.