Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
Zingl-Bau-Banner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
sigma
150374 - Ankenbrand
170213 - Lazar Logo
hübnerbanner
160630

 

* Dr. Josef Zech

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Private Kinderwunsch-Clinic - Dr. Zech GmbH
6020 Innsbruck, Grabenweg 64, SOHO-Gebäude
Gynäkologe
Fachärzte für Gynäkologie
13
Banner

Profil

Zur Person

Dr.
Josef
Zech
11.02.1958
Nenzing
Elisabeth und Adolf
Michael (1993), Manuel (1996), Julia (1998) und Sandra (2001)
Verheiratet mit Sonja
Schifahren, Reiten

Service

Josef Zech
Werbung

Zech

Zur Karriere

Zur Karriere von Josef Zech

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Während der letzten drei Jahre meines Medizinstudiums in Innsbruck begann ich über Vermittlung meines Bruders an der Universitätsklinik für Frauen- und Geburtshilfe in Innsbruck zu arbeiten. Ich schloss das Studium im Jahre 1987 ab, war jedoch bereits drei Jahre zuvor im Labor in der Klinik tätig. Ich erhielt dann eine Facharztausbildungsstelle für Gynäkologie und Geburtshilfe an der Universitätsklinik in Innsbruck und absolvierte parallel dazu Ausbildungen im Fachgebiet Embryologie, da ich mich bereits damals für die Reproduktionsmedizin interessierte. In der Folge machte ich mich gemeinsam mit meiner Frau in Innsbruck, zunächst in der Franz-Fischer-Straße, mit der Gründung der ersten privaten Klinik, die ausschließlich auf die Sparte Kinderwunsch spezialisiert ist, selbständig. 1996 übersiedelte ich die Praxis an den aktuellen Standort. Inzwischen führen wir mehr als 600 künstliche Befruchtungen pro Jahr durch.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Josef Zech

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
In meiner Tätigkeit aufzugehen und damit zufrieden zu sein, bedeutet für mich Erfolg.

Sehen Sie sich als erfolgreich?
Da ich immer wieder die Früchte meiner Tätigkeit sehe, empfinde ich mich als erfolgreich.

Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Die Freude an meinem Beruf war ausschlaggebend.

Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Wir hatten bereits bei der Eröffnung der Praxis eine Warteliste von 40 Patienten und führten im ersten Jahr 200 künstliche Befruchtungen durch. Bereits mit den ersten Wunschkindern empfand ich mich als erfolgreich.

In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Die Entscheidung für meine Heirat im Jahre 1991 war meine erfolgreichste. Der gemeinsame Entschluss für die Eröffnung der Praxis war ein weiterer wichtiger Punkt.

Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Ich glaube nicht, dass man allein durch Imitation zum Erfolg gelangt.

Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Mein Bruder lenkte mein Interesse in diese Richtung und bestärkte mich in meinem Vorhaben. Da ich bei der Praxisgründung über kein Eigenkapital verfügte, war es ein großes Glück, Freunde zu haben, die mich unterstützten und empfahlen.

Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Ein unerfüllter Kinderwunsch wird von den privaten und öffentlichen Krankenkassen immer noch nicht als Krankheit, sondern eben lediglich als Wunsch angesehen. Ist ein Eileiter verschlossen, wird der Eingriff von der Krankenkasse übernommen, da der Patient danach ja als geheilt angesehen werden kann - eine Befruchtung außerhalb des Körpers wird jedoch nicht als Heilung anerkannt.

Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Alleine die Tatsache, dass 60 Prozent unserer Patienten durch Zuweisungen zu uns gelangen, ist ein Beweis dafür, dass die Praxis in der Fachwelt entsprechende Anerkennung genießt. Ich musste mich nicht auf Werbeaktivitäten oder Mundpropaganda verlassen.

Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Unsere Mitarbeiter sind ebenso wichtig wie ich selbst, weshalb ich sie auch entsprechend respektvoll behandele.

Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Entsprechende fachliche Voraussetzungen müssen gegeben sein. Die endgültige Entscheidung über die Integration des Bewerbers in das bestehende Team übernimmt das Team selbst.

Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Je größer das Team ist, desto schwieriger wird es, eine gute Mannschaft zu erhalten. Mir ist es wichtig, dass meine Mitarbeiter mit Freude bei der Arbeit sind. Teamarbeit ist für mich das Allerwichtigste, da es ansonsten keinen Erfolg geben kann.

Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Durch gelebte Teamarbeit werden die Mitarbeiter motiviert.

Wie verhalten Sie sich dem Mitbewerb gegenüber?
Es gibt eine weitere private Praxis in Innsbruck, die jedoch nicht hauptsächlich auf den Kinderwunsch spezialisiert ist. Diese sehe ich nicht als Konkurrenz an, da man sich nach meiner Auffassung ausschließlich auf ein Spezialgebiet konzentrieren muss, um es gut zu erfüllen.

Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Da meine Frau auch in der Praxis tätig ist, ist eine Vereinbarung stets gegeben. Mit Hilfe einer Haushälterin und gutem Timing ist der Alltag gut zu bewältigen.

Wie viel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Fortbildung ist ein allgegenwärtiges Thema. Information passiert über entsprechende Literatur und das Internet. Da die Gruppe unseres Tätigkeitsgebietes weltweit sehr klein ist, gibt es internationale Veranstaltungen, bei denen man sich untereinander kennt und dadurch auch ständiges Feedback erhält.

Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein größtes Ziel ist das Erreichen einer Schwangerschaftsrate von 100 Prozent. Wir sind mit 90 Prozent bereits auf einem guten Weg dorthin.

Ihr Lebensmotto?
Nur wer nach den Sternen greift, reckt sich.

Mitgliedschaften

Reitclub Leutasch

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Josef Zech:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Pichler
Otrel
Wagner
Urban
Falb

Klicken Sie das Info-Video
 

Führen im Home-Office,
Motiviertere Mitarbeiter
Besseres Arbeitsklima

17 – Videos mit je 5 Minuten Spieldauer

 

Video-Lehrgang
Führen in
Coronazeiten

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Dienstag 13 April 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.