Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
51700-otti1
sigma
170089

 

* Mag. Ali Eralp

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Vorstand
FINUM.Private Finance AG
1010 Wien, Wallnerstraße 3/4.Stock
Finanzberater
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Ali
Eralp
31.03.1967
Istanbul / Türkei
Basketball, Fußball, Filme, Reisen, Philosophie, Lesen

Service

Ali Eralp
Werbung

Eralp

Zur Karriere

Zur Karriere von Ali Eralp

Welche waren die wesentlichen Stationen Ihrer Karriere?
Ich bin 1967 in Istanbul geboren. Nach der Volkschule war ich in der österreichischen Privatschule „Sankt Georg Kolleg“. Somit durfte ich mit 11 Jahren zwei Kulturen kennenlernen. Mit 13 begann ich professionell Basketball zu spielen. Es war eine sehr intensive Zeit, habe 6 mal pro Woche trainiert oder gespielt. Sport hat mich im Leben am meisten geprägt. Ich habe drei Grundsätze des Sports für mich verinnerlichen können: Gewinnen wollen - Verlieren können - Nie aufgeben.1988 war die dunkelste Stunde meines Lebens - Durch eine Krankheit musste ich mit Basketball aufhören und konnte die Voraussetzungen für die Aufnahmeprüfung für die Universität in der Türkei nicht erfüllen. Das Studium in Wien an der Wirtschaftsuniversität war der Neuanfang. Nach dem Studium begann ich als Finanzberater bei der Firma MLP Finanzdienstleistungen. ich war einer der ersten dort und durfte immer die Zukunft mitgestalten. Ich bin mittlerweile 19 Jahre in der Firma, unsere Firma heißt jetzt FiNUM.Private Finance AG und seit 6 Jahren bin ich Vorstand und verantworte die Bereiche Vertrieb, Marketing, Personal, Unternehmensstrategie und Unternehmenskommunikation. Meine Frau und meine zwei Kinder (10 und 4 Jahre) helfen mir, indem Sie mir Kraft und Sinn schenken. Dass ich auch seit drei Jahren unseren Außen- und lntegrationsminister Sebastian Kurz als lntegrationsbotschafter intensiv unterstütze, gibt mir die Möglichkeit, mehr am Leben teilzuhaben und meine Erfahrungen an Jüngere weiterzugeben und auszutauschen.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Ali Eralp

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, das was Du tust zu lieben und zu respektieren, und im richtigen Team zu sein. Erfolg darf nicht auf Kosten anderer entstehen.

Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich bin meiner Seele treu, mit allen Stärken und Schwächen von mir. Ich mag mich, ich lache über mich und ich bin stolz auf mich, also ich bin erfolgreich. Ja!

Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Die Werte die ich von meinen Eltern gelernt habe sind Ehrlichkeit und Offenheit. Sie dienten mir als Ausgangsbasis um meine eigenen Erfahrungen zu machen und neue Werte und Erkenntnisse zu erfahren: aus dem Sport - Disziplin, Timing und Loyalität, aus Österreich - Nachhaltigkeit, Langfristigkeit und Kontinuität, und aus der Türkei - Leidenschaft und Dankbarkeit.

Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Da kommen die Stärken und die Schwächen raus. Ich begegne Dingen (zu) oft emotional, da muss ich mich zusammenreißen, auf der anderen Seite habe ich fast immer meine Vision und mein Ziel bei mir. Somit kann ich die Herausforderung richtig zuordnen und dann angehen.

Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich war ein sehr schlechter Schüler, ich bin zweimal durchgefallen. Dann konnte ich die Uni in 9 Semestern abschließen. Das war ein sehr wichtiges Erfolgserlebnis für mich. Beruflich spüre ich besonders seit drei Jahren mehr Erfolg, weil ich nicht nur zu meiner Firma beitrage, sondern auch der Branche und der Gesellschaft mehr geben kann. Mein Konzept „sozial und rentabel“ wird immer besser verstanden und setzt sich durch.

In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Nach 18 Jahren Marktpräsenz soll ein Qualitätshaus wie FiNUM sein Wissen auch der Gesellschaft zur Verfügung stellen und die soziale Rolle auch richtig interpretieren und umsetzen. FiNUM zeigt Widerstand wenn wir merken, dass es nicht in die richtige Richtung geht. Ich denke, dass ich derjenige war, der diese Einstellung bei FiNUM aktiviert hat.

Ist Originalität oder Imitation besser um erfolgreich zu sein?
Man muss Dinge haben, die nur einem selbst gehören. Aber warum sollte das Gute auch nicht verbreitet werden? Es darf aber kein Missbrauch durch Imitation entstehen.

Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Ja, und es wird auch neue Menschen geben. Dr. Bernhard Termühlen mit seiner Weitsicht war für mich in meinen jungen Jahren sehr wichtig. Klaus Pardeller hat mir geholfen, Qualität besser zu verstehen. Jetzt suche ich Seelenverwandte, und fand in Personen wie Prof. Martina Leibovici-Mühlberger, Dr. Georg Kraft-Kinz und Andre Felker ebendiese. Auch Sebastian Kurz darf ich mittlerweile dazuzählen.

Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Ich tue so, als ob ich keine Anerkennung brauche, aber ich glaube ohne Anerkennung macht Erfolg keinen Spaß.

Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Dass wir alle gemeinsam doch ein Team sind und auf höheres Niveau bei der Beratung aufbauen sollten. Natürlich sind die Marktanteile ganz wichtig und entscheidend, nur die Finanzbranche hat seit einigen Jahren ein Reputationsproblem, und wir werden ein Wachstumsproblem haben.

Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich bin fantasievoll und lache gerne. Man verbindet meinen Namen mit Qualität und Vertrauen. Man weiß, dass ich meine soziale Verantwortung wahrnehme und mich für eine bessere Zukunft einsetze. Besonders die Themen lnternationalität und Diversität betreffen mich persönlich.

Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Eine ganz große. FiNUM ist ein Unternehmen, bei dem die Leistung im Vordergrund steht. Außerdem ist der Austausch und die gleiche Augenhöhe sehr willkommen und wichtig. Bei FiNUM wirken alle Kollegen zusammen.

Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Ich suche Leute, die uns nicht „mehr“ machen, sondern besser oder anders. Dialogfähigkeit, Lebenseinstellung (ethische Grundhaltung), Lebensenergie, das mathematische Denken, Auftritt und Sympathie sind sehr entscheidend im ersten Schritt. Danach kommen eher die Fakten und somit die Fähigkeiten

Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich versuche auf gleicher Augenhöhe und Selbstverantwortung (eigene Gedanken) aufzubauen. Wir sind ein Team und entwickeln die Zukunftsstrategien gemeinsam.

Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Einer von uns mit guten Ideen, auf den man sich verlassen kann. Er ist in Ordnung.

Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Die sehr hohe fachliche und menschliche Qualität der Berater führt zu eıner kompetenten, individuellen, bedarfs- und zielorientierten Zusammenarbeit. Es geht um den Kunden - der Erfolg des Kunden durch unsere Beratung ıst das Zıel. Durch die Langfristigkeit und Ganzheitlichkeit entsteht eine umfassende Betreuung. Unsere Unternehmenskultur fördert Leistung und sorgt für eine ethisch korrekte Positionierung. Wir sind ein Team.
Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Respektvoll und bereit zu kooperieren - und aufmerksam für die positiven Impulse.

Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich lebe ein Leben. Ich kann behaupten, dass ich meine Kinder nicht verpasst habe, und ich kann behaupten, dass ich die Firma nicht vernachlässigt habe. Ich habe bei einigen Dingen Zeit kürzen müssen, die mich betreffen - ich habe kaum Zeit für mich selbst.

Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Für den regelmäßigen Austausch habe ich immer viel Zeit reserviert. Bei der Fortbildung kann ich das nicht genau sagen, es ist nicht regelmäßig, es ist bedarfsorientiert.

Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Die Gesellschaft ist ein großes Netzwerk. Dieses Netzwerk besteht aus Individuen, die kleine Einheiten bilden. Die kleinste Einheit nennt sich Familie und ist für das Funktionieren der Gesellschaft verantwortlich. In dieser Einheit spielt jeder Einzelne eine große Rolle. ich vergleiche das gerne mit einem Orchester. Es gibt viele verschiedene Instrumente - ihr Zusammenwirken macht die Musik möglich.

Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
FiNUM soll auch in 200 Jahren noch da sein. Ich gehe nicht in Pension, ich werde sozial aktiv und tätig sein.

Ihr Lebensmotto?
Sozial und rentabel!

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Ali Eralp:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Wotke
Lesjak
Moser
Wagner
Krumhuber

 


Online Coaches


24/7 Experten-Wissen aus den Bereichen Marketing, Sales, Mitarbeiterführung,
SEO, Online-Shops, Webseitenprogrammierung, Google-Ads, Werbetexten und vieles mehr.

€ 80,- / Stunde oder monatliche Pauschalen ab € 200,-
Für EPU´s, Manager, Führungskräfte und deren Teams ein moderner Weg, der im Alltag unterstützt.

Video-Konferenz, Telefon, email.

Informieren Sie sich jetzt gratis und unverbindlich:


Georg Angelides
0699 1000 2211
office@sales-academy-vienna.at

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Samstag 27 Februar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.