Austrian Airlines
pirelli
Restaurant-Artner
Cartier
Jaguar
170147

 

* Dagmar Grimus-Leitgeb, MA MAS

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaberin
ELEPHANTS JUMP - Agentur für Business-Design, Markenentwicklung und Strategie
A-1010 Wien, Tuchlauben 7A
Werbefachfrau
Unternehmensberater
Banner

Profil

Zur Person

MA MAS
Dagmar
Grimus-Leitgeb
Linz
Ein Kind
Verheiratet mit Sebastian Grimus
Kunst, Design, Musik, Reisen und Sport

Service

Dagmar Grimus-Leitgeb
Werbung

Grimus-Leitgeb

Zur Karriere

Zur Karriere von Dagmar Grimus-Leitgeb

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Kreativität, Ästhetik und Design, mit dem Ziel Nachhaltiges zu schaffen, lagen schon immer in meiner Natur. Das alles fand ich in meiner schulischen Laufbahn mit dem Besuch der Modeschule Linz. Nach der Matura im Jahre 1993 ermöglichten mir meine Eltern einen längeren Sprachaufenthalt in Florenz, der mich in meiner Selbstständigkeit und Offenheit gegenüber Menschen maßgeblich prägte. Private Gründe führten mich zurück nach Linz, wo ich das Studium der Handelswissenschaften begann. Berufsbegleitend, weil ich mich damals nicht nur als Studentin sah und Mode sowie der Umgang mit schönen Dingen nach wie vor einen hohen Stellenwert hatten. So startete ich bei der exklusiven Firma Resmann Couture in Linz, von dessen Eigentümerin ich sehr viel zum Thema Erfüllung von Kundenbedürfnissen und Dienstleistung lernen durfte. Auch im nächsten Job beim großartigen Christian Hübner, dem Uhrmachermeister, waren diese Attribute wesentlicher Bestandteil seines Erfolges. Auf diese Erfahrungen im Umgang mit Menschen und der Einschätzung ihrer Bedürfnisse möchte ich nicht verzichten. Noch einmal mehr Einblick zu bekommen, was es heißt ein Familienunternehmen zu sein, konnte ich bei der Firma Trussardi, wo ich in Österreich in unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz kam und auch Nicola Trussardi selbst kennenlernen durfte. Darauf folgte mein Engagement bei der Firma SPITZ in den Bereichen Marketing und Public Relations. Im Zuge dessen wurde ich für deren Energy Drink POWER HORSE tätig und es ging immer mehr in Richtung Kommunikation, Projektmanagement, Organisation und Events. Von 2001-2003 absolvierte ich ein postgraduales Masterstudium an der Universität Wien im Fachbereich PR, und arbeitete währenddessen bei unserem Vertriebspartner in Mödling. In der Masterthese ging es damals um integrierte Unternehmenskommunikation. 2006 war es dann so weit und ich wagte den Schritt in die Selbstständigkeit. In der Zeit der aufkommenden Wirtschaftskrise im Jahr 2007, mit sich abzeichneten Umsatzrückgang in der Eventbranche, entschied ich mich für ein weiteres zweijähriges, berufsbegleitendes Masterstudium im Fachbereich Public Advertising und schrieb meine Masterthese zum Thema Neuromarketing im Jahr 2010. 2006 erfolgte die Gründung meines Unternehmens als PR und Eventagentur. Heute ist ELEPHANTS JUMP eine Agentur für Business-Design, Markenentwicklung und Strategie. Bei meiner Arbeit geht es um die menschenzentrierte Herangehensweise an Innovation und damit sehr viel um Emotion. Ich kreiere gemeinsam mit den Klienten Werte, um deren Wettbewerbsfähigkeit neu zu gestalten. Im Wesentlichen geht es um die Integration von Einfühlungsvermögen für Kunden, das Designerlebnis und die Business Strategie. Dabei neue Wege und Möglichkeiten greifbar zu machen, um letztendlich bessere Entscheidungen zu treffen. Ich möchte die Möglichkeit zur Innovation für Unternehmen und ihre Marken bzw. Produkte sowie Dienstleistungen als Chance sichtbar machen und Neues als Herausforderung annehmen. Mit der Botschaft zu seinen Kunden Bindung und Intimität aufzubauen. Den Mensch als solches, in den Vordergrund zu stellen. Ihm Wertschätzung entgegenzubringen. Marken zu schaffen, die mehr als Lösungen bieten. Und deren Kunden sich so immer wieder neu in sie verlieben können. Durch Unerwartetes die Routine brechen. Marken kreieren, die uns aus dem Alltag entfliehen lassen und dadurch ein besonderes Erlebnis schaffen. Ich möchte an dieser Stelle den Autor Tim Leberecht zitieren: Gefühle prägen das Geschäft von morgen!

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Dagmar Grimus-Leitgeb

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist etwas ganz Individuelles. Erfolg bedeutet für mich, meine gesetzten Ziele zu erreichen und dabei das zu machen, für das ich brenne. Der monetäre Faktor ist dabei selbstverständlich auch nicht unwesentlich.

Sehen Sie sich als erfolgreich?
Natürlich hat die Umstrukturierung und Neuausrichtung der Agentur vor zwei Jahren zusätzliche Hürden in den Weg gestellt über die es nach wie vor zu springen gilt. Veränderung ist nicht immer einfach, aber man geht daraus so gut wie immer gestärkt hervor. Zu wissen wer ich bin und für was ich springe ist für mich Erfolg. Dabei treiben mich meine Neugierde und Begeisterungsfähigkeit an.

Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Die Basis für meinen Erfolg war auf alle Fälle meine Ausbildung und die gemachten Erfahrungen in den Unternehmen für dich ich gearbeitet habe. Zudem hatte ich die Möglichkeit durch meine intensive Reisetätigkeit andere Länder und Kulturen und so auch Menschen kennenzulernen. Diese Erfahrungen heute als Beruf zu leben macht mich erfolgreich. Ebenso meine gefühlte Verpflichtung visionär zu denken, das Selbstverständnis neugierig, empathisch, instinktiv, mutig und kreativ zu handeln sowie die Fähigkeit, zukunftsgerichtete Modelle als nachhaltige Lösungen zu entwickeln. Zudem die Sensibilität Trends zu erspüren sowie meine Hands-on-Qualität. Der Wille Pionierarbeit zu leisten gehört ebenso dazu. Wir wissen, dass die Arbeit die ich und einige meiner Kollegen bereits machen, in ein paar Jahren mehr gefragt sein wird denn je.

Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Ich glaube, dass eine Frau oft mehr Fachwissen vorweisen muss, um anerkannt zu werden. Frauen werden nicht immer nach Fakten bewertet. Hier ist manchmal mehr Überzeugungsarbeit zu leisten, um zu vermitteln, dass auch eine Frau ihren Mann stehen kann.

In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Der Schritt in die Selbständigkeit war für mich ein Riesensprung und die richtige Entscheidung! Vor der Selbständigkeit habe ich in großen und namhaften Unternehmen gearbeitet und entdeckte dort in den Bereichen Kommunikation, Konzeption, Projektmanagement und Organisation meine Stärken. Auf Grund der Tatsache, dass mein Vater ein kleines Unternehmen hatte, lernte ich sehr früh, was das bedeutet. Im Jahre 2006 erfolgte der „Elefantensprung“ in die Selbstständigkeit. Ich hatte das Glück gleich zu Beginn zwei Projekte für die Firma SPITZ zu realisieren. Der Relaunch des etablierten Spitz-Hotels in Linz in Hinblick auf „Linz – Kulturhauptstadt2009“ und die Organisation des großen 150-jährigen Firmenjubiläums. Das war schon mal ein guter Start.

Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Meine Eltern. Sie haben immer fleißig gearbeitet und ihr Eigenständigkeit dabei bewahrt. Beeindruckt haben mich auch Persönlichkeiten, welche bei großen und namhaften Unternehmen die Zügeln in der Hand hatten und sowohl strategisch als auch gestalterisch tätig waren. Die Strahlkraft eines Unternehmens geht fast immer von Personen aus. Mich haben oft immer zuerst die Persönlichkeiten beeindruckt und erst dann habe ich mich fachlich vertieft.

Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Die Anerkennung kam von Menschen, mit denen ich gearbeitet habe bzw. aus meinem Umfeld kommen. Mir war und ist es immer wichtig Klienten auf ihrem Weg strategisch zu begleiten, und wenn sich die Wege trennen, Erfolg und Zufriedenheit vorherrschen - und keine sogenannte „verbrannte Erde“ zu hinterlassen. Dies ist mir bis jetzt gut gelungen.

Wie verhalten Sie sich dem Mitbewerb gegenüber?
Den Mitbewerb sehe ich eher als Marktbegleiter und sicher nicht als Konkurrent, denn bei vielen Projekten arbeitet man in Kooperationen. Diese ist oft für den Erfolg der Klienten wesentlich. Ich sage immer, jeder soll das tun was er am besten kann und so suche ich mir bei Bedarf, ganz individuell, den passenden Partner für den jeweiligen Kunden.

Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Schnelligkeit – Effektivität – Kreativität – Begeisterung. Und natürlich meine Person.

Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich sehe mich auch hier als Organisationstalent. Jedoch ist ein verständnisvoller Partner auf Augenhöhe das Um und Auf. Jeder von uns sieht sich zu gleichen Teilen verantwortlich. Unser fünfjähriger Sohn hat, abgesehen von seiner Zeit im Kindergarten, fast immer zumindest einen Elternteil an seiner Seite. Zudem unterstützen uns die Eltern und auch eine ganz liebe „Leihomi“ die seit fünf Jahren mit uns geht. Es war nicht immer leicht und als Mutter ist man oft hin- und hergerissen und es plagt das schlechte Gewissen. Dein Kind spürt aber, wenn du glücklich bist und auch in deiner Arbeit eine Erfüllung findest. Und das wirkt sich positiv in allen Bereichen aus.

Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Ein junger Mensch sollte sich in Sachen Berufsauswahl ganz genau fragen wo seine Stärken liegen! Sehe ich mich eher freigeistig, selbstorganisiert, oder strukturiert in einer Organisation, um glücklich im beruflichen Leben zu sein. Aber auch ein freigeistiger, kreativer Mensch sollte organisiert arbeiten können und vor Strukturen nicht zurückschrecken. Denn diese begegnen einem sein Leben lang. Es ist schön, wenn man seine Neugierde bewahrt und Empathie, Teamfähigkeit und Feingefühl keine Fremdwörter bleiben. Auch die Bereitschaft zur permanenten Weiterbildung sollte eine Selbstverständlichkeit sein. Die Zukunft in unserer Branche durchläuft einen großen Veränderungsprozess, d.h. es wird alles schnelllebiger, die Digitalisierung und Automatisierung von Abläufen wird immer intensiver. Unabhängig davon, wird es aber immer Emotionen und Gefühle geben auf die es zu achten gilt, die uns antreiben und erfolgreich machen. Und egal in welchem Fachgebiet man sich später etablieren möchte, eine überzeugende und zufriedenstellende Wertehaltung gegenüber den Menschen mit denen man arbeitet sollte immer vorhanden sein. Am Ende sollte man das tun was man gerne macht, indem man sicher ist und für das man brennt. So steht einer glücklichen beruflichen Karriere nichts im Wege und die Elefanten springen!

Mitgliedschaften

- ehrenamtliches Mitglied im Förderkomitee des IMBA - Institut of Molecular Biotechnology
- Mitglied des IAA Austrian Chapter

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Dagmar Grimus-Leitgeb:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Schachl
Wiener-Kraner
Vitaly
Rehberger
Wenischnigger


Web-basierte Seminare

Lernen Sie ab jetzt von den Profis

online. Bequemer und günstiger gehts
nicht. Wählen Sie das Fachgebiet und
geniessen Sie wenig später die Tipps
für Ihren Erfolg als Download auf
Ihrem Bildschirm.

Bereits verfügbar:

Mehr Informationen zu den Themen
und
zu den Vortragenden HIER

Alle Webinare dauern 50 Minuten
nur € 34,80 inkl. MWSt.

Das Angebot wird ständig erweitert.
Kooperationsanfragen sind unter
direction@club-carriere.com erwünscht.

Geführte Interviews

43887

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20995

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20995

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

642

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2017 ©
Mittwoch 22 November 2017

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.