Restaurant-Artner
Jaguar
Austrian Airlines
pirelli
Cartier
170154

 

* Mag. Sabine Schwaiger

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Managing Director
Maresi Austria GmbH
A-1130 Wien, Hietzinger Hauptstraße 119-121
Marketing-Exportfachfrau
Lebensmittel
190
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Sabine
Schwaiger
10.05.1967
Verheiratet
Kultur, Reisen, sportliche Aktivitäten

Service

Sabine Schwaiger
Werbung

Schwaiger

Zur Karriere

Zur Karriere von Sabine Schwaiger

Welche waren die wesentlichen Stationen Ihrer Karriere?
Nach Beendigung des Handelswissenschaftsstudiums an der Wiener Wirtschaftsuniversität war ich von 1992 bis Oktober 1993 bei Mondelèz International Service GesmbH als Produktmanagerin für die Marken Suchard und Milka tätig. Nach einer dreijährigen Tätigkeit bei Ivoclar Vivadent GmbH, wo ich die Tätigkeit eines International Product Managers ausübte, trat ich im Juni 1996 als Product Group Manager bei Maresi Austria GmbH ein, wo ich zunächst mein Augenmerk auf die Betreuung der internationalen Partnermarken und dem Aufbau des Foodbrokings richtete. Von Februar 1998 bis Juli 2006 übte ich die Funktion des Marketing Managers aus. Von August 2006 bis März 2013 leitete ich den Marketingbereich -internationale Partnermarken- (Lays-Pepsi Co, Twinings, Ovomaltine, Häagen Dazs, Santa Maria TexMex und Isostar). Seit April 2013 bin ich Geschäftsführerin und konnte maßgeblich am Aufbau des Bereiches Partnermarken mitwirken und zeichne auch für unsere vier Töchterfirmen in Osteuropa (Ungarn, Tschechien, Slowakei und Rumänien) sowie für den Export verantwortlich.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Sabine Schwaiger

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Beruflicher Erfolg bedeutet für mich, dass man sich im Rahmen seiner Aufgabenstellung verwirklichen kann. In meiner Funktion einer Geschäftsführerin eines Markenartikelunternehmens zählt zum Erfolg die Mitarbeiter in ihrer Weiterentwicklung zu unterstützen. Letztlich soll es allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen eine Freude sein, am Wachstum des Unternehmens mitwirken zu können.

Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, weil ich in einem Unternehmen tätig sein darf, welches meinen Vorstellungen entspricht. In Rahmen meiner Tätigkeiten konnte ich einen maßgeblichen Beitrag zum positiven Wachstum bei den internationalen Partnermarken und bei unseren Töchterfirmen sowohl im Ertrag als auch im Umsatz beitragen.

Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ein Netzwerk und sehr gute Kundenbeziehungen, auf dessen Ausbau ich die letzten 22 Jahre während meiner Tätigkeit bei Maresi großen Wert lege.

Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Ich denke, dass jedes Geschlecht seine Leistung bringen muss. Früher mussten Frauen ihre Leistungen und Wissen noch härter als Männer unter Beweis stellen. Im Laufe der Jahre hat sich dies sehr zum Positiven verändert; speziell im Marketingbereich, ein Metier in dem die Frauen ebenso stark vertreten sind, wie das männliche Geschlecht.

Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Es gab zahlreiche Persönlichkeiten welche mich durch ihr Handeln sehr geprägt haben; möchte jedoch keinen Namen nennen. Meine Motivation für Marketing begründete sich in der Vielseitigkeit dieses Bereiches. Man hat mit Zahlen, Analysen und mit Menschen unterschiedlichster Herkunft zu tun. Letztlich wirkt man an der Entwicklung eines Produktes mit, d.h. von der Idee bis zur Marktreife. Dieser gesamtheitliche Prozess hat mich schon sehr früh begeistert.

Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Der Konkurrenzdruck wird immer stärker. Darüber hinaus entwickeln sich Eigenmarken sehr rasch! Somit wird der Anspruch als Marke immer größer und größer.

Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
In unserem Unternehmen gibt es ein kompetenzorientiertes Auswahlverfahren. Dieses Auswahlverfahren bringt es mit sich, dass keine Bauchentscheidungen getroffen werden. Es erfolgen Gesprächsrunden mit der Personalabteilung, mit den direkten Vorgesetzten und ab einer gewissen Hierarchiestufe mit der Geschäftsleitung. Wichtig ist uns, neben der fachlichen Qualifikation, die Übereinstimmung der Bewerber in unseren Werten und Kriterien.

Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Wichtig ist mir der persönliche Kontakt mit den Mitarbeitern! Die meisten Mitarbeiter arbeiten in den angrenzenden Ländern und daher stehen regelmäßige Auslandsreisen für mich an der Tagesordnung! Bei den Zusammenkünften erhalten die Mitarbeiter Informationen wie Ergebnisse, Visionen, in welche Richtung wir uns entwickeln etc. Auch mit den Mitarbeitern hier in Wien steht das Gespräch im Vordergrund. Alle Mitarbeiter haben meine volle Unterstützung und Wertschätzung. Wenn ich Verbesserungen sehe, werden diese auch von mir angesprochen.

Wie verhalten Sie sich dem Mitbewerb gegenüber?
Ich bin der Ansicht, dass der Mitbewerb dazugehört! Wir konzentrieren uns auf unser Handeln im Alltag und in der Zusammenarbeit, welche von folgenden Werten getragen werden: Tradition, da Österreich durch den Ursprung unser Unternehmen prägt; Internationalität, bedingt durch unsere eigenen Marken und die Marken unserer Partner in mehreren Ländern; Partnerschaft, wir glauben daran nur gemeinsam stark zu sein, gemeinsam zu wachsen und gemeinsam erfolgreich zu sein; Leidenschaft, unsere Mitarbeiter haben eine Leidenschaft für Marken und behandeln jede Marke wie ihre eigene und einzige. Marken sind unsere Leidenschaft; Wachstum, Maresi ist ein stetig und ständig wachsendes Unternehmen, welches nach mehr strebt; Vertrauen der essentiellste Wert für jede Partnerschaft!

Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Die Maresi Austria GmbH ist eines der führenden, österreichischen Markenartikel-Unternehmen mit lokalen Wurzeln und internationaler Ausrichtung. Wir vereinen unter einem Dach die einzigartige Kombination eines regionalen und internationalen Marken-Portfolios. Unser erfolgreiches Geschäftsmodell beruht auf drei Säulen; die erste Säule sind unsere eigenen Marken, d.h. das Fundament unserer Wertschöpfung sind starke Marken- und Produktkonzepte, die einen ganzheitlichen Mehrwert bieten. Wir entwickeln diese gemeinsam mit ausgewählten Partnern und vertreiben sie im In- und Ausland. Die zweite Säule sind starke Partner-Marken, welche bei Maresi eine lange Tradition haben. Mit unserem Foodbroking Modell bieten wir ein ganzheitliches Konzept für internationale Partner an, um Marken in Österreich und CEE nachhaltig zu etablieren und die dritte Säule sind unsere Handels Marken. Der Ausbau des Eigenmarkportfolios des Handels stellt einen wesentlichen strategischen Baustein unserer Kunden dar, den wir bei Bedarf mit unserer Marken-Kompetenz begleiten. Mit unserer Zentrale in Wien und den vier Niederlassungen decken wir einen Markt von 55 Millionen Verbrauchern ab. Einen Erfolg sehe ich auch darin, dass wir bei der GULFOOD 2018 in Dubai, die 23. Int. Ausstellung für Nahrungsmittel und Getränke, Catering und Hotelausrüstung mit unserer neuen Marke COCO ALOHA den 1. Platz in der Kategorie Best diary erhielten. Bei diesem Produkt handelt es sich um die ersten Mischgetränke Österreichs, welche auf Kokosmilch basieren (Cappuccino und Kakao). Diese neuen Produkte werden wir zukünftig im In- und Ausland etablieren.

Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Wenn man mit persönlichem Einsatz und Begeisterung seinen Job ausübt, kann man schwer abschalten. Speziell auf Reisen sieht man sich an, welche Trends aktuell sind. Ich sehe dies nicht als Nachteil! Wenn wirklich Abschalten am Programm steht, gelingt dies mit sportlichen Aktivitäten!

Wie viel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Fortbildung ist ein laufender Vorgang! Man hat permanent den Markt im Auge um neue Trends aufzuspüren, wie reagieren die Konsumenten in den Nachbarländern, wie ändern sich die Konsumeigenschaften. Somit steht ein ständiges Anpassen im Vordergrund.

Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Meiner Ansicht nach sollte man feststellen, wo man sich dazuzählt und zwar zu introvertiert oder extrovertiert. Besonders wenn man im Marketing, Verrieb oder Export seine Zukunft sieht, ist dies ein wichtiger Punkt! Hier, muss man für viele Bereiche offen sein, denn, wie bereits erwähnt, Kommunikation ist die Basis für eine erfolgreiche Karriere! Offenheit und mit Neugierde andere Länder und Kulturen kennenlernen erachte ich als wesentlich um den eigenen Horizont zu erweitern. Ein Auslandssemester oder Training on the job - nach einem fundierten Marketingstudium schaden sicherlich nicht. Die Zukunftsaussichten für den Nachwuchs sind meiner Erfahrung nach als sehr gut zu bezeichnen. Gute Marketingfachkräfte sind sehr gesucht und momentan schwer zu finden.

Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Unser Augenmerk richten wir auf das Wachstum in den Nachbarländern und versuchen auch weiterhin unsere Marktposition am österreichischen Markt zu festigen bzw. noch zu verbessern.

Ehrungen

- 2018 Gewinner bei Gulfood in Dubai in der Kategorie Best diary mit "Coco Aloha"
- Ehrenamt: Vize-Präsidentin- österr. Kaffee- und Teeverband

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Sabine Schwaiger:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Mair
Fürst
Tretter
Metzker
Kaiser

Geführte Interviews

44917

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20967

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20967

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

648

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2018 ©
Sonntag 24 Juni 2018

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.