Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
Movitu-CC-Banner
cst
sigma
bondi
pirelli
51700-otti1
170195

 

* Ing. Erwin Ulreich

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführender Gesellschafter
danuba.eu GmbH
A-1220 Wien, Donau-City-Straße 1
IT-Consultant
EDV-Dienstleistungen
6
Banner

Profil

Zur Person

Ing.
Erwin
Ulreich
18.03.1964
Verheiratet mit Mag. Ursula Ulreich-Svestka

Service

Erwin Ulreich
Werbung

Ulreich

Zur Karriere

Zur Karriere von Erwin Ulreich

Welche waren die wesentlichen Stationen Ihrer Karriere?
Im Jahre 1982 maturierte ich an der AHS in Wien-Donaustadt. Anschließend absolvierte ich ein zweijähriges Colleg für EDV und Organisation in Wien. Anschließend war ich fünf Jahre lang bei der Generali Versicherung im Bereich EDV tätig, wo ich mein Augenmerk auf die Programmierung richtete. Wesentlich für meine berufliche Zukunft war, dass ich mich seinerzeit mit der Thematik „Dokumentenerstellung" intensiv befasste. Nach den fünf Jahren wechselte ich zu BEKO in Wien-Landstrasse und arbeitete an einem Projekt für die Atombehörde der UNO mit, bei dem „Dokumentenerstellung" ebenfalls im Vordergrund stand. In den darauffolgenden Jahren war ich in verschiedensten IT-Unternehmen tätig, wo ich umfangreiche Erfahrungen sammeln konnte. Im Jahre 2014 habe ich gemeinsam mit meiner Gattin dieses Unternehmen gegründet, wobei die Softwareentwicklung im Vordergrund stand. Spezielles Augenmerk richten wir auf die Entwicklung von Programmen für Kreditkartenunternehmen um den Dokumentenworkflow zu servicieren und darauf zu achten, mit unseren Programmen die Datenströme gezielt in die richtigen Bahnen zu lenken.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Erwin Ulreich

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, dieses Unternehmen erfolgreich zu führen, wobei ich sicherlich einen anderen Ansatz habe, als viele andere Unternehmer. Mein Ansatz ist, dass es möglich sein muss, die Arbeit in „normaler Arbeitszeit" zu erledigen. Überstunden anzuordnen um zum Ende zu kommen, war nicht meine Vorstellung von einer erfolgreichen Geschäftsführung. Dieses Konzept hat sich bewährt und ich behaupte, dass sich Qualität einer Leistung nicht durch Zeit definieren muss. Leistung kann auch in einem entspannten Umfeld erfolgen.

Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, weil mein System funktioniert und dies bereits über Jahre hinweg!

Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Auf Grund unserer selbst entwickelten Module sind wir in der Lage, eine Verbindung zwischen den verschiedensten EDV-Systemen herzustellen. Für den Erfolg unserer Haupttätigkeit trägt sicherlich die Erfahrung meiner Mitarbeiter und meiner Wenigkeit bei. Unser Fachwissen kann man nicht schulisch erlernen, sondern nur in der Praxis.

Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Imitation einer Person ist sinnlos; Imitationen von Handlungsweisen können funktionieren. Es gibt Vorgänge, wo Routine ihren Platz hat, trotzdem sollte man auch Routinevorgänge hinterfragen. Speziell im Bereich des „Neuen" ist Originalität sinnvoll. Es gilt keinen Tunnelblick zu bekommen und daher ist es sicherlich sinnvoll, die Originalität und auch die Imitation im Blickfeld zu behalten. Darüber hinaus muss man keine Dinge neu erfinden, oder verändern, wenn sie jahrelang funktionieren und alle Beteiligten damit zufrieden sind.

Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Ich habe sehr viele Persönlichkeiten getroffen, welche ich nie als Vorbild bezeichnen würde. Es gab aber auch positive Eindrücke, so ein ehemaliger Vorgesetzter, welcher seinen Führungsstil auf gegenseitiges Vertrauen aufbaute. Jeder Mitarbeiter konnte sofort ohne Kontrolle arbeiten und ich dachte mir, dass man dieses Verhalten massiv ausnutzen könnte, obwohl es nicht in meinem Interesse war. Diese Art der Führung praktiziere ich in meinem Unternehmen und dies führt schließlich zu einer intensiven Zusammenarbeit aller Mitarbeiter. Dazu bedarf es einer offenen Kommunikation mit den Mitarbeitern, aber auch mit Kunden.

Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Das Erstgespräch führe ich mit dem Bewerber alleine; beim Zweitgespräch sind alle Mitarbeiter anwesend und der Bewerber lernt unsere Mitarbeiter kennen und umgekehrt. Bei diesem Gespräch wird auf den Lebensweg und die persönlichen Erfahrungen eingegangen. Dieser Prozess führt auch dazu, ob der Bewerber in unser bestehendes Mitarbeiterteam passt oder nicht.

Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Wie bereits angesprochen, ist mir eine „Vertrauensbasis" zwischen mir und den Mitarbeitern wichtig. Den Großteil meiner Mitarbeiter kenne ich von früheren Jobs sehr gut. Es wird die Zukunft zeigen, ob diese Art der Führung weiterhin möglich sein wird, denn demnächst bekommen wir einige neue Mitarbeiter und ich weiß nicht, ob es funktionieren wird oder nicht. Trotzdem lohnt es sich den bisherigen Führungsstil weiterhin zu versuchen.

Wie verhalten Sie sich dem Mitbewerb gegenüber?
Im Rahmen unserer Haupttätigkeiten haben wir uns in sehr wichtigen Bereichen eingearbeitet und pflegen einen sehr intensiven Austausch mit unseren Kunden, um die fachspezifischen Herausforderungen in allen Fassetten zu meistern. Auf Grund der sehr langen Vorbereitungs- bzw. Einarbeitungszeit sind wir kurzfristig, nicht einfach austauschbar. Wir beobachten natürlich laufend den Mitbewerb.

Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Die Stärken sehe ich in der produktspezifischen Erfahrung und in der Verbindung der verschiedensten IT-Systeme mit unserer eigenen Software. Dies ermöglichen unsere Mitarbeiter mit ihrer fachspezifischen beruflichen Vergangenheit.

Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
In früheren Zeiten verfolgten mich berufliche Herausforderungen auch in der sogenannten Privatzeit. In der Zwischenzeit hat sich dieser Zustand sehr gebessert, auch wenn ich manchmal am Sonntag einige Stunden für das Unternehmen verwenden muss, was mich aber nicht stört. Wichtig ist vor allem, dass die Familie dies auch akzeptiert.

Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Für eine Karriere im IT-Bereich bedarf es spezifischer Fachkenntnis und Kommunikationsvermögen sollte kein Fremdwort sein. Ich suche Mitarbeiter, die den Mut besitzen, aus ihrer beruflichen Vergangenheit auszubrechen und bereit sind im IT-Bereich Neues in Angriff zu nehmen. Über den eigenen Tellerrand zu blicken, erachte ich in unserem Metier als einen wichtigen Vorgang, denn in unserer Branche gibt es täglich etwas Neues. Der Idealzustand wäre sich ein profundes IT-Wissen anzueignen, wo auch der Spezialist seinen Platz findet. Der Wille zur eigenen Weiterentwicklung stellt ebenfalls einen wesentlichen Teil für den persönlichen Erfolg dar. Wer sich für den IT-Bereich interessiert und die angesprochenen Eigenschaften mitbringt, hat sicherlich gute Chancen für eine erfolgreiche Karriere, denn qualifizierter Nachwuchs wird stets gesucht. Leider ist es eine Tatsache, und für mich unverständlich, dass die Anzahl der Studierenden begrenzt ist. Ich bin kein Freund von Begrenzungen und Aufnahmeprüfungen für das Fach Informationstechnologie. Damit grenzt man jene Interessenten aus, welche aus anderen Branchen in die IT-Branche wechseln möchten. Je früher man sich Erfahrungen aneignet, desto bessere Chancen hat man in unserem Metier. Der Idealzustand wäre, neben dem Studium auch die Praxis kennenzulernen.

Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mit meinen Mitarbeitern möchte ich gemeinsam die zukünftigen Herausforderungen des Marktes positiv bewältigen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Erwin Ulreich:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Peinsteiner
Moser
Molz
Nagy
Glöckler

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Montag 16 Dezember 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.