Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
bondi
sigma
hübnerbanner
150374 - Ankenbrand
51700-otti1
170200

 

* Nicolas Salinger

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Head of Marketing & Sales Österreich
ISS Facility Services Österreich GmbH
A-1210 Wien, Brünner Straße 85
Sonstiges B to B
7300
Banner

Profil

Zur Person

Nicolas
Salinger
08.11.1967
Aspang am Wechsel
Laufen, Mountainbike, Schifahren, Städtereisen

Service

Nicolas Salinger
Werbung

Salinger

Zur Karriere

Zur Karriere von Nicolas Salinger

Welche waren die wesentlichen Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Matura im Jahre 1986 am Bundesmilitärrealgymnasium in Wiener Neustadt absolvierte ich den Präsenzdienst und 1987 begann ich mit dem Studium der Sportwissenschaften an der Sportuniversität Wien. Insgesamt war ich 20 Jahre lang als Leistungssportler aktiv, unter anderem von 1993 bis 1996 im Heeressportleistungszentrum. Als Miteigentümer der Firma „Laufprofi", einem Spezialisten für den Laufsport, war ich von 1996 bis 1999 u.a. für vier Filialen verantwortlich. Die anschließend zwei Jahre war ich als Gebietsleiter der Firma Ankerbrot tätig, wovon ich sechs Monate in München tätig war. Von 2001 bis 2006 übte ich die Funktion des Verkaufsleiters der Bäckerei „Linauer" in Lichtenwörth aus. Die darauffolgenden vier Jahre war ich als Key Account Manager und Verkaufsleiter für den Handel für „Almdudler Limonade" tätig. Im September 2012 wechselte ich zu „Schlumberger - Top Spirit“. Mit Juli 2015 begann meine Karriere bei ISS Facility Services Österreich, wo ich bis dato als Leiter des Sales Teams tätig bin. Mit Mai 2018 übernahm ich zusätzlich die Leitung des Marketings.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Nicolas Salinger

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Ziele sind für den persönlichen Erfolg enorm wichtig. So muss ich mir einerseits bewusst sein über meine Ziele und hart an der Erreichung dieser arbeiten bzw. diese sogar übererfüllen. Aber besonders wichtig ist auch, dass ich zufrieden mit meiner Leistung bin. Denn wenn ich nicht zufrieden bin, kann ich den persönlichen Erfolg auch nicht genießen und daraus Kraft für weitere Ziele schöpfen.

Sehen Sie sich als erfolgreich?
Als ich zwölf Jahre alt war, brannte unser Wohnhaus ab, dabei verstarb mein Vater. Meine Mutter und meine zwei Schwestern und ich verloren dabei alles. Während meines Studiums, als ich zwanzig Jahre alt war, verstarb meine Mutter. Somit stand ich vor der Entscheidung, entweder weiter zu studieren oder den elterlichen Betrieb, ein Gasthaus, weiterzuführen. Die Fortführung des elterlichen Gasthauses war für mich keine einfache Entscheidung, aber eine Herzensangelegenheit. Gemeinsam mit meinen Schwestern war es mir auch möglich, den Betrieb auszubauen. So entstanden ein Bierpub und ein Bar. Als alles erfolgreich etabliert war, veräußerte ich den Gastronomiebetrieb. Der familiäre Zusammenhalt prägte auch mein weiteres Leben. Viele Bekannte verstanden meinen Wechsel von einem renommierten Markenartikelunternehmen zu einem Dienstleistungsunternehmen. Grund dafür war unser CEO Erich Steinreiber, mit dem mich neben den gleichen Prinzipien, Verhaltensnormen und Visionen sowie eine gemeinsame schulische Vergangenheit verbindet. Unter Berücksichtigung meiner jugendlichen Erlebnisse und meines bisherigen Werdeganges, der Erreichung meiner persönlichen Ziele, sehe ich mich durchaus als erfolgreich.

Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Sicherlich meine soziale Kompetenz, für mich ist der Mensch wichtiger als seine fachliche Kompetenz. Im Umgang mit den Mitmenschen machte ich in den letzten Jahren die Erfahrung, dass die sogenannte „Handschlagqualität" verloren ging. Natürlich merkt man sehr schnell, ob das Gegenüber noch diese Qualität besitzt oder nicht. Das Miteinander und Gemeinsame tritt leider immer mehr in den Hintergrund und jeder achtet nur mehr auf den eigenen Vorteil. Diese Entwicklung spüre ich in den letzten Jahren sehr stark. Die fachlichen Kompetenzen kann man sich aneignen, ebenso etwas Neues lernen; Verhaltensnormen und Kommunikationsstile zu ändern, ist schon deutlich schwieriger.

Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Allen voran Originalität, damit ist gemeint, wenn Menschen authentisch, ehrlich und damit glaubwürdig sind. Natürlich ist auch ein gewisser Grad an Imitation und damit die Anpassung an Parametern oder das Hineinwachsen in eine Organisation wichtig. Aber allen voran ist es mir wichtig, dass Mitarbeiter glaubwürdig sind.

Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Seit über zwanzig Jahre begleitet mich mein ehemaliger Trainer Oberst i.R. Hans Schackl, ein ehemaliger Offizier. Er beeindruckt mich durch seine menschlichen Umgangsformen und Einstellung zum Leben. Nach Beendigung meiner sportlichen Karriere besteht zu ihm ein sehr freundschaftliches Verhältnis. Beruflich ist auch unser CEO Erich Steinreiber ein Vorbild für mich.

Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Das Image unserer Branche ist nicht das beste. Schade finde ich, dass Reinigungskräfte noch immer nicht den Stellenwert haben, den sie verdienen. Vielerorts sind sie die fleißigen und leider noch immer unsichtbaren Heinzelmännchen im Hintergrund. Das gehört geändert und die tollen Leistungen mehr vor den Vorhang geholt. Wir sind nicht nur ein Reinigungsunternehmen, sondern bieten viel mehr. Dieses riesige Portfolio muss aber auch nach außen kommuniziert werden, was nicht einfach ist. Die ganze Branche unterliegt zurzeit einem großen Wandel, Innovation und Digitalisierung sind wichtige Treiber in unserer Branche. Wir sind gefordert, auf diese Veränderungen mit innovativen Lösungen zu reagieren.

Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Bei den Bewerbungsgesprächen stelle ich mir die Frage, wer passt in mein Team. Die soziale Kompetenz ist mir wichtiger als die fachliche Kompetenz. Im Vertrieb ist der Wille zum Abschluss für mich entscheidend. Diesen ureigenen Instinkt hat man oder hat man nicht – sozusagen den „Zug zum Tor“. Im Marketing ist die Kreativität für mich sehr wichtig.

Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Unsere Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter sind unser Kapital: sie sind ein wichtiger Teil der Unternehmensstrategie und gelebte Wirklichkeit. Ich verlange von meinen Mitarbeitern nichts, was ich nicht selbst machen würde und versuche mit gutem Beispiel voranzugehen. Eine klare Zieldefinition und auch die Zielerreichung einzufordern, erachte ich als ein wesentliches Merkmal für meinen Führungsstil. Ich versuche, den Mitarbeitern den Rücken für ihre Aufgabenstellungen frei zu halten, damit sie ihre Arbeit gut und mit Freude ausüben können. Der Mitarbeiter hat die Möglichkeit sich auszutauschen und verfügt auch über einen gewissen Gestaltungsspielraum, was auch sehr geschätzt wird. Wichtig ist mir, dass sich die Mitarbeiter wohlfühlen, dann sind sie in der Lage Höchstleistungen zu bringen.

Wie verhalten Sie sich dem Mitbewerb gegenüber?
Als Nummer 1 in Österreich, beobachten wir natürlich den Markt. Ein fairer Umgang im Wettbewerb unter Einhaltung der Compliance ist für mich sehr wichtig. Als Marktführer haben wir jedoch den Anspruch uns stets zu verbessern, weiterzuentwickeln und zu wachsen.

Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
ISS Facility Services ist Österreichs führender Anbieter im Bereich Facility Management. Durch exzellente Branchenkenntnisse und hochqualifizierte Mitarbeiter können wir individuelle, maßgeschneiderte Gebäudemanagementkonzepte erstellen und für die Dienstleistungsbereiche Cleaning (Reinigung), Security (Sicherheit), Technical (Gebäudetechnik), Support (Rezeption), sowie Food (Mitarbeiterverpflegung) für verschiedenste Branchen umsetzen. So sind wir an Flughäfen wie auch in Büro- und Industriestandorten sowie Gesundheitsreinrichtungen mit unseren Services vertreten. Wie bereits angesprochen, sind unsere bestens qualifizierten Mitarbeiter unser Kapital und darauf sind wir sehr stolz. Ebenso freut es uns auf langjährige Geschäftsbeziehungen zu unseren Kunden verweisen zu können. Darum feiert ISS Österreich 2021 sein 65-jähriges Bestehen. Nach außen hin zeigen sich unsere Stärken in den partnerschaftlichen, langjährigen Kundenbeziehungen und in der Qualität unserer Services. Darüber hinaus können wir jährlich auf ein kontinuierliches Wachstum, deutlich höher als jenes am Markt, verweisen.

Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Mein Beruf ist wichtiger Bestandteil meines Lebens, eine klare Linie zwischen Beruf und Alltag kann nicht immer gezogen werden. Viele Veranstaltungen besuche ich auch – zum Teil mit meiner Familie – am Wochenende. Deshalb ist es mir besonders wichtig, dass sich auch meine Familie mit meinem Beruf identifizieren kann. Mein privates Umfeld dient dazu, um Kraft für den beruflichen Alltag zu bekommen.

Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Unabhängig welchen Beruf man ausüben möchte, sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, nicht nur einen ausgeprägten Willen zur Weiterbildung mitzubringen, sondern unbedingt neben der schulischen Ausbildung auch auf die nötige Praxis zu achten. Es ist absolut notwendig, sich mit den neuen Medien intensiv zu beschäftigen, denn es gibt so gut wie keinen Beruf, der heute auf IT verzichten kann. Gutes Auftreten und Benehmen sind Verhaltensweisen, welche man vom Elternhaus mitbekommt; das ist für mich sehr wichtig. Ein einfaches „Bitte“ bzw. „Danke“ ist heutzutage nicht immer selbstverständlich, kann aber einen entscheidenden Unterschied machen. Man sollte sich auch darüber bewusst sein, dass die Bewältigung des täglichen Lebens nicht Gegenstand eines universitären oder Fachhochschulstudiums sein kann.

Ehrungen

- zahlreiche Österreichische Staatsmeistertitel im Laufsport (5000 Meter bis Marathon)

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Nicolas Salinger:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Schinkel
Hölzl
Geyer
Platzer
Hannesschläger

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Donnerstag 13 August 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.