Restaurant-Artner
Cartier
Jaguar
Austrian Airlines
pirelli
20053

 

* Prof. Dipl.-Ing. Dr. Roland Falb

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Managing Partner
Roland Berger GesmbH
A-1010 Wien, Freyung 3/2/10
Unternehmensberater
Unternehmensberater
2400 in 36 Ländern
Banner

Profil

Zur Person

Prof. Dipl.-Ing. Dr.
Roland
Falb
11.06.1958
Salzburg
Daniela (1991) und Michaela (1994)
Verheiratet mit Alice, geb. Fiedler
Golf, Surfen, Skifahren und Yoga
- Mitglied des Beirates des European Center for Research in Purchasing and Supply (ERPS)
- Mitglied des International Centre for Social Progress (ICSP), Universität Kattowitz
- Advisory Board der MODUL-Universität Wien, New Media Technology
- Gründungsvorstand der Österreichisch-Kroatischen Handelskammer
- Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender lifebrain AG
- Mitbegründer der österreichischen „ECR-Initiative“ (Efficient Consumer Response)

Service

Roland Falb
Werbung

Falb

Zur Karriere

Zur Karriere von Roland Falb

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Von 1976 bis 1984 absolvierte ich an der Technischen Universität Graz das Wirtschaftsingenieurstudium Maschinenbau. Die darauffolgenden vier Jahre war ich als Universitätsassistent am Institut für Wirtschafts- und Betriebswissenschaften an der Technischen Universität Graz tätig. Die Jahre 1988 bis 1994 war ich in der Steirerbrau AG tätig, wo ich leitende Vertriebs- und Marketingfunktionen inne hatte. In weiterer Folge wurde ich zum Konzernpersonalchef ernannt. Die Möglichkeit, das Wiener Büro eines weltweit tätigen Unternehmensberaters aufzubauen, war für mich die Motivation 1994 in die Geschäftsführung von Roland Berger in Wien zu wechseln. In den Folgejahren habe ich dann auch die Bürostandorte in Prag, Budapest und Zagreb aufgebaut und bin heute als Manging Partner für die CEE/SEE Region bei Roland Berger verantwortlich.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Roland Falb

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolgreich zu sein, bedeutet für mich, sich Gestaltungsfreiräume zu erarbeiten und diese nutzen zu können.

Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, weil ich seit über 23 Jahren in diesem Metier tätig bin und mein Name stark mit der Entwicklung des Unternehmens Roland Berger in Österreich verbunden ist.

Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Mitarbeiter sind der Kern-Erfolgsfaktor in der Unternehmensberatung, sind wir doch ein klassisches "people business". Die Vorgabe klarer Ziele und die Evaluierung der Zielerreichung sind Schlüsselelemente meines Führungsstils. Ich bin fordernd, akzeptiere keine Durchschnittlichkeit, aber ich verlange von anderen nie mehr, als von mir selbst. Außerdem versuche ich, meinen Mitarbeitern beim Erreichen der Balance zwischen Beruf, Familie und Freizeit behilflich zu sein.

Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Neben der akademischen Ausbildung zählt die Persönlichkeit der Bewerber/in. Analytische Fähigkeiten gehören zu unserem Job wie perfekte Umfangsformen, Empathie, Begeisterungsfähigkeit und Überzeugungskraft. Als Ausschließungsgründe sehe ich Überheblichkeit und Eitelkeit.

Wie verhalten Sie sich dem Mitbewerb gegenüber?
Wir haben es in Österreich mit tausenden von Kleinstberatern, aber nur etwa einem halben Dutzend von ernsthaften Mitbewerbern zu tun. Diesen begegnen wir praktisch bei jeder Projektausschreibung. Wettbewerb ist für mich etwas Positives, weil er es erzwingt, sich ständig selbst zu verbessern.

Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Die Stärken sehe ich im Vergleich zu unseren Mitbewerbern im interaktiven Beratungsansatz. Wir beziehen dabei nicht nur das Top-Management, sondern auch operative Mitarbeiter, in die Entwicklung von Lösungsansätzen ein. Dies garantiert eine hohe Akzeptanz der Vorschläge und beste Ergebnisse in der Umsetzung.

Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
In unserem Unternehmen beschäftigen wir nur akademisch gebildete Berater. Hauptstudienrichtungen, die wir suchen, sind Betriebs-/Volkswirtschaftslehre, IT, aber auch Techniker. Extrem wichtig sind internationale Studienerfahrungen und exzellente Fremdsprachen-Kenntnisse. Meiner Ansicht macht es Sinn, sofort nach dem Studium in der Beratung zu beginnen, um dieses Metier von Grund auf zu erlernen und nach ungefähr 5 Jahren, bis man die Ebene eines Projektleiters erreicht hat, dann den Schritt in die Industrie zu setzen. Oder eben Karriere in der Beratung zu machen, indem man auch Akquisitionsverantwortung übernimmt! Auch in Zukunft wird es immer Berater brauchen, da Unternehmen die "intellektuelle Injektion von außen“ benötigen um sich selbst und die eigene Performance permanent zu hinterfragen.

Ihr Lebensmotto?
Don´t work harder, work smarter.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Roland Falb:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Hofbauer
Stoimenov
Hauser
Benischke
Kolonovits


Web-basierte Seminare

Lernen Sie ab jetzt von den Profis

online. Bequemer und günstiger gehts
nicht. Wählen Sie das Fachgebiet und
geniessen Sie wenig später die Tipps
für Ihren Erfolg als Download auf
Ihrem Bildschirm.

Bereits verfügbar:

Mehr Informationen zu den Themen
und
zu den Vortragenden HIER

Alle Webinare dauern 50 Minuten
nur € 34,80 inkl. MWSt.

Das Angebot wird ständig erweitert.
Kooperationsanfragen sind unter
direction@club-carriere.com erwünscht.

Geführte Interviews

43887

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20995

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20995

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

642

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2017 ©
Mittwoch 22 November 2017

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.