20556

 

* Andreas Bakany

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Prokurist, Leitung Controlling & Finanzen
J+P Immobilienverwaltungs GmbH
A-1070 Wien, Lehargasse 7
Manager
Immobilienverwaltungen
Banner

Profil

Zur Person

Andreas
Bakany
23.07.1961
Verheiratet mit Elisabeth
Tennis, Schifahren, Golf, Laufen

Service

Andreas Bakany
Werbung

Bakany

Zur Karriere

Zur Karriere von Andreas Bakany

Welche waren die wesentlichen Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Matura am BRG Wien 15 absolvierte ich 1979 den Präsenzdienst. Im Herbst 1980 begann ich mit dem Studium der Betriebs- und Wirtschaftsinformatik an der Universität Wien, das ich 1987 abgebrochen habe. Im Oktober 1984 trat ich in die Citibank Austria AG ein, wobei ich für die Weiterentwicklung der Buchhaltungs- und Kostenrechnungssoftware zuständig war. Im Juli 1986 wechselte ich an das Internationale Institut für Angewandte Systemanalyse (IIASA), wo ich als Research Assistent für eine Gruppe von internationalen Wissenschaftern tätig war. Mit August 1987 trat ich in die Constantia Privatbank AG ein, wobei ich in den ersten zwei Jahren für den Aufbau und die Organisation der EDV-Abteilung zuständig war. 1990 erfolgte der Wechsel in das Rechnungswesen mit der Aufgabe, für den neu entstehenden Geschäftsbereich der Tochtergesellschaften und Beteiligungen ein eigenes Team für das Back-Office aufzubauen. Im August 1993 besuchte ich am WIFI den Buchhaltungskurs und anschließend den Bilanzbuchhalterkurs. Die Bilanzbuchhalterprüfung legte ich im Jänner 1995 ab. Nach meiner 12jährigen Tätigkeit bei der Constantia AG wechselte ich zu Böhringer Ingelheim, wo ich für das Rechnungswesen verantwortlich war, und wurde nach zwei Jahren als kaufmännischer Geschäftsführer zu Tenovis berufen. Nach zwei Jahren wechselte ich zu Syscom GmbH und seit 2011 bin ich bei J+P Immobilienveraltungs GmbH als Prokurist tätig und bin zuständig für die Bereiche Controlling und Finanzen.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Andreas Bakany

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Das Erreichen von Zielen, wobei diese mit meinen Vorstellungen vereinbar sein müssen, was heißt, dass ich meine Visionen und Entwicklungsmöglichkeiten dabei umsetzen kann. Dies gelingt mit persönlichem Einsatz, Leistungswillen unter Berücksichtigung von ethischen und moralischen Grundsätzen, sich selbst treu zu bleiben.

Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, da ich das Gefühl habe, dass ich meine Aufgaben, welche in den letzten Jahren größer wurden, bewältigt habe. Wobei ich festhalte, dass das Team einen wesentlichen Anteil daran hatte.

Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Beharrlichkeit, persönlicher Einsatz, aber auch Geduld. Ebenso ein hohes Maß an menschlichem Einfühlungsvermögen. Natürlich gibt es auf jedem Erfolgsweg auch Niederlagen. Ich versuche aus solchen Situation immer einen positiven Aspekt zu gewinnen, da ich Optimist bin und glaube, dass man aus Niederlagen lernen kann, wobei Emotionen auch der hierfür nötige Platz einzuräumen ist, denn schließlich gehören Emotionen zum Menschen. Aber auch die Ursachen zu analysieren ist wichtig, wobei man bei sich selbst beginnen sollte. Meine Kraft schöpfe ich aus der Motivation und Identifikation mit der Tätigkeit, gepaart mit dem Willen etwas zu bewegen, wobei Verantwortung übernommen wird. Spaß und Freude an der Tätigkeit sollten vorhanden sein. Ausschlaggebend für meinen Erfolg ist auch mein Bemühen, möglichst transparent zu agieren und regelmäßig mit meinen Mitarbeitern zu kommunizieren; eine wichtige Rolle spielt schließlich sicher auch meine Fähigkeit, zu erkennen, wann es Zeit ist, mich zu verändern. Ich glaube darüber hinaus, ein guter Menschenkenner und Beobachter zu sein.

Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Eigentlich nicht. Aber Eigenschaften, welche mir bei einigen Personen positiv aufgefallen sind, habe ich umzusetzen versucht, wobei dies sicherlich auch ein Bestandteil für meinen Erfolg war. Die Bereitschaft, an sich selbst zu arbeiten, soll hier nicht unerwähnt bleiben.

Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Ich erfahre Anerkennung von den Mitarbeitern meines Teams.

Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Durch Feedback habe ich den Eindruck bekommen, dass meine Tätigkeit von den Mitarbeitern, aber auch von den Kollegen sehr geschätzt wird.

Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Eine sehr große Rolle! Zum Erfolg bedarf es gut ausgebildeter und leistungsfähiger Mitarbeiter, welche tagtäglich ihre fachliche Kompetenz unter Beweis stellen.

Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Wesentlich ist Teamgeist. In der heutigen Zeit sind Einzelkämpfer nur mehr in vereinzelten Bereichen gefragt. Durch die Vernetzung der Tätigkeiten und deren ständigen Wandel sind Kommunikationsfähigkeit und vor allem Flexibilität zwingend notwendig.

Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Motivierte Mitarbeiter sind für jedes Unternehmen von größter Wichtigkeit. Nur durch Motivation können Mitarbeiter jene Leistung erbringen, die eigentlich erwartet wird. Personelle Kommunikation kann dabei durch nichts ersetzt werden. Leider wird auf den Hochschulen und Universitäten auf diesen Bereich kein Augenmerk gerichtet.

Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Eine große Stärke unseres Unternehmens sehe ich in den langjährigen Mitarbeitern, welche in Schlüsselpositionen tätig sind und bereit sind, in einem kleinen Team Topleistungen zu erbringen. Auf Grund der jahrelangen Erfahrungen der einzelnen Mitarbeiter/innen ist es möglich die täglichen Herausforderungen positiv zu meistern.

Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Diese Bereiche kann ich nicht trennen, denn sowohl positive als auch negative Situationen aus dem beruflichen Alltag werden mit meiner Gattin, die den gleichen Beruf ausübt, zu Hause erörtert, wobei es nicht um die fachliche, sondern rein um die menschliche Seite geht. Dies setzt natürlich Akzeptanz des Partners zu dieser Tätigkeit voraus. Trotz meines hohen Arbeitseinsatzes lege ich Wert darauf, die Wochenenden bzw. den Urlaub bewusst mit meiner Frau zu verbringen.

Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Erfolg erfordert fachliche Qualifikation, Ehrgeiz und persönlichen Leistungswillen. Die fachliche Kompetenz ist das Um und Auf um überhaupt Karriere machen zu können. Leistungsbereitschaft und persönlicher Ehrgeiz gehören ebenso dazu, wie die permanente Weiterbildung. Wenn man eine Führungsposition anstrebt, sollte man auch die menschliche Seite mehr in den Vordergrund rücken, d.h. Motivation, Führung zählen in weiterer Folge mehr, als die fachliche Thematik. Trotzdem sollte man sich bewusst sein, dass nicht jeder fachlich kompetenter Mitarbeiter auch eine gute Führungskraft abgibt.

Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ein wesentliches Ziel stellt für mich die work life Balance dar, welche ich noch nicht gefunden habe.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Andreas Bakany:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Löffler
Kiss
Kirisits
Haslinger
Wagner


Web-basierte Seminare

Lernen Sie ab jetzt von den Profis

online. Bequemer und günstiger gehts
nicht. Wählen Sie das Fachgebiet und
geniessen Sie wenig später die Tipps
für Ihren Erfolg als Download auf
Ihrem Bildschirm.

Bereits verfügbar:

Mehr Informationen zu den Themen
und
zu den Vortragenden HIER

Alle Webinare dauern 50 Minuten
nur € 34,80 inkl. MWSt.

Das Angebot wird ständig erweitert.
Kooperationsanfragen sind unter
direction@club-carriere.com erwünscht.

Geführte Interviews

43887

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20995

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20995

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

642

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2016 ©
Mittwoch 29 März 2017

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.