Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
hübnerbanner
150374 - Ankenbrand
bondi
51700-otti1
cst
20757

 

* Gerhard Span

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Prokurist
Manhattan Sportanlagen BetriebsgmbH & Co KG
1110 Wien, Wildpretstraße 11
Sportanlagen u. -schulen
Banner

Profil

Zur Person

Gerhard
Span
22.09.1955
Wien
Barbara, Sophie und Veronika
Verheiratet mit Ursula
Sportliche Aktivitäten, wie Skilauf (österr. Juniorenkader), Handball (Staatsliga UWW) und andere wettkampfmäßig betriebene Sportarten

Service

Gerhard Span
Werbung

Span

Zur Karriere

Zur Karriere von Gerhard Span
Was war wesentlich für Ihren Werdegang? Nach Volksschule besuchte ich die AHS in Wien (die erste sportgeförderte Mittelschule Wiens in der Astgasse) und studierte danach acht Semester Sportwissenschaften, Psychologie und Philosophie. Ich brach jedoch mein Studium aufgrund beruflicher Tätigkeiten im In- und Ausland ab. 1976 beendete ich auch den Spitzensport. 1976 trat ich in die TSA (Turn- und Sportanstalt an den pädagogischen Akademien) ein. Zuerst war ich als Tennistrainer und Skilehrer tätig,danach leitete ich verschiedene Feriencamps in Österreich und eine Sportpension in Kitzbühel, sowie den Aufbau diverser Freizeitanlagen in Wien. Seit 1989 leite ich die Fitneß- und Freizeitanlage Manhattan in Wien.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Gerhard Span

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist zweischichtig zu betrachten. Erstens gibt es den persönlichen Erfolg, nämlich Glück und Zufriedenheit, aber auch Geborgenheit in der Familie und zweitens den wirtschaftlichen Erfolg, der sich mit Zahlen und Ziffern messen läßt. Es gibt jedoch noch den Erfolgsfaktor, den Erfolg im Umgang mit Menschen. Ich bin seit 25 Jahren im Dienstleistungssektor tätig und habe immer versucht, andere Menschen positiv zu motivieren.
Sehen Sie sich selbst als erfolgreich?
Ja, aber ohne dabei überheblich zu wirken. Mir ist es gelungen, die Österreichs größte Fitneß- und Freizeitanlage erfolgreich aufzubauen. Dieser Erfolg hängt von meiner Fähigkeit ab, mit Menschen umzugehen. Man muß sich selbst und die Mitarbeiter motivieren, was eine meiner Stärken ist. Mein Leitsatz ist auch, daß man von anderen Menschen nichts verlangen darf, was man selbst nicht zu tun bereit ist. Ich bin ein Mensch, der sich immer Ziele setzt, die schwer erreichbar sind und habe somit auch schwierige Entscheidungen zu treffen.Können Sie hiefür ein Beispiel nennen? Ja, ich habe vor Abschluß des Studiums zwischen dem Doktortitel und dem Berufsleben wählen müssen. Der Erfolg zeigt mir, daß ich mich richtig entschieden habe, in die Wirtschaft zu wechseln, da ich von Anfang an die Fitneß-Welle miterlebt habe. Eine weitere persönliche Entscheidung war die für den Aufbau des Manhatten Fitneß und Squash, welche zwar schwierig, aber letztendlich richtig war. Welche Rolle spielt die Familie? Ich behaupte, daß hinter jedem erfolgreichen Mann eine Frau steht. Grundsätzlich kann man sich nur den Partner zum Beruf aussuchen und nicht umgekehrt. Da meine Frau Lehrerin ist, haben wir einander oft nur die Türklinke in die Hand gegeben. Sie akzeptiert meinen Job und ich ihren. Wie in einer Firma muß man in einer Partnerschaft auch die Aufgaben aufteilen. Meine Frau hat sich um die Kinder gekümmert, was ich sehr bewundere, da sich der zu erwartende Erfolg unserer Kinder eingestellt hat.Nach welchen Kriterien stellen Sie Mitarbeiter ein? Zuerst wird von meinen Führungskräften die fachliche Grundkompetenz überprüft, und anschließend kümmere ich mich um das Menschliche. Nach 25 Dienstjahren habe ich bereits so viel Menschenkenntnis, daß ich nach menschlichen und charakterlichen Eigenschaften auswähle. Nicht nur Ausbildung und Qualifikation sind ausschlaggebend, sondern auch Elternhaus, Sprache oder Auftreten sind aussagekräftige Faktoren eines Bewerbers.Woaus schöpfen Sie Ihre Kraft? Aus der Bewegung, aber nicht nur weil, es mein Beruf ist. Ich habe eine Form gefunden, die für mich den größten Erholungswert darstellt, nämlich das Laufen. Ich bin auch schon fünfmal bei einem Marathon mitgelaufen. In dieser Zeit läutet kein Telefon, und ich kann mich auf meine Person konzentrieren. Das Laufen hilft mir auch beim Bewältigen von Problemen und Aufgaben. Viel Energie schöpfe ich auch aus Schilaufen und Gartenarbeit.Welche Ziele verfolgen Sie noch? Seit einigen Wochen bin ich mit der Planung, dem Aufbau und der Koordination unseres neuen Projektes beschäftigt - der Errichtung von Manhattan Süd in Brunn/Gebirge. Das ist mein absolutes Nahziel. Mein Fernziel ist die internationale Vermarktung von Manhattan - entweder auf Franchise-Basis oder als Eigenbetrieb. Auch in der Kammer strebe ich weitere Funktionen an.Woher erhalten Sie Ihre Anerkennung, und wie wichtig ist diese? Natürlich freue ich mich über Anerkennung, denn als Hauptverantwortlicher eines großen Betriebes bekommt man naturgemäß selten Anerkennung und Lob. Besonders freue ich mich über Anerkennung aus der Branche. Da ich ein selbstbewußter Mensch bin, ist Anerkennung jedoch kein Lebenselexier für mich. Leistung und Erfolg in dieser Größenordnung werden irgendwann zur Selbstverständlichkeit.Haben Sie ein Vorbild? Im beruflichen Bereich gibt es keine Vorbilder, im sportlichen Bereich hatte ich einige.

Mitgliedschaften

Wirtschaftsbund.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Gerhard Span:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Steixner
Fiegl
Kricker
Ungersböck
Plank

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 20 September 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.