Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
cst
51700-otti1
pirelli
Movitu-CC-Banner
bondi
20960

 

* Eva Brode

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaberin
Cosmetic-Institut Eva Brode
1230 Wien, Maurer Lange Gasse 69/5
Kosmetikerin
Wellness
3
Banner

Profil

Zur Person

Eva
Brode
18.12.1965
Wien
Anneliese und Horst
Anna (1997) und Martina (1998)
Natur, Aktivitäten mit Kindern, Musik, Persönlichkeitsentwicklung, Tiere (Pferde)

Service

Eva Brode
Werbung

Brode

Zur Karriere

Zur Karriere von Eva Brode

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Hauptschule besuchte ich die Höhere Bundeslehr- und Versuchsanstalt für Chemische Industrie, nach deren Abschluß ich 1982 in das Betriebslabor der Firma Henkel Austria eintrat. Dort war ich unter anderem in der anwendungstechnischen Abteilung, ab 1988 im Produktmanagement und letztlich als Assistentin in der Marketingabteilung tätig. Nebenbei absolvierte ich an einer Abendschule eine Ausbildung zur Kosmetikerin. 1990 kündigte ich bei Henkel, da ich mich selbst verwirklichen wollte und beschlossen hatte, mich selbständig zu machen. Ich hatte sofort die Möglichkeit, in einem ärztlichen Institut für Biokosmetik als selbständige Kosmetikerin unterzukommen. Dank einer guten Werbeunterstützung der Firma Deynique konnte ich unter großem Einsatz meinen Kundenstock aufbauen. Es war ein sehr guter Start, und ich wurde immer optimistischer. Nach kurzer Tätigkeit in diesem Institut wechselte ich meinen Standort in das Hotel Penta. Auch dort stand meinem weiteren Erfolg nichts im Wege. Schon nach einem Jahr eröffnete ich ein schönes, großes Institut nach meinen Vorstellungen im 3. Bezirk. Mit drei Mitarbeiterinnen führte ich zehn Jahre lang ein schönes, natürlich auch oft anstrengendes Geschäftsleben. Aus privaten Gründen beschloß ich 2003 noch ein letztes Mal, mein gutgehendes Geschäft mit meinen zwei Profi-Mitarbeiterinnen zu übersiedeln, und zwar in die Nähe meines Wohnsitzes im 23. Bezirk. Trotz der großen Entfernung gelang es mir, den Großteil meines Kundenstocks zu erhalten. Im Cosmetic-Institut biete ich nicht nur klassische Kosmetik an, sondern bin auch im vor- und nachmedizinischen Bereich tätig. Das heißt, bei kleinen chirurgischen Eingriffen und Schönheitsoperationen treffe ich die entsprechenden Vorbereitungen bzw. führe kosmetische Nachbehandlungen durch. Sehr stark im Kommen sind sogenannte Dermaceuticals und Cosmeceuticals, das sind medizinische Präparate, die für gut ausgebildete Kosmetiker vom Gesetzgeber freigegeben wurden. Damit spreche ich speziell Damen an, die ein wenig Angst vor einem chirurgischen Eingriff haben, denn auch mit diesen Präparaten erzielen wir ausgezeichnete Erfolge. Außerdem biete ich zahlreiche Gesichts-, Körper- und Spezialbehandlungen an, durchaus nicht nur unter dem kosmetischen, sondern auch unter einem gewissen gesundheitlichen Aspekt. Dazu gehört beispielsweise die Entgiftung und Entschlackung des Körpers. Für jedes Pflegeprogramm verwenden wir ausgesuchte, exzellente Produkte von Deynique, Thalgo, Retipalm Derma Cosmetic und Akari.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Eva Brode

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist notwendig, um einen gewissen wirtschaftlichen und persönlichen Zufriedenheitsgrad zu erreichen. Ich hatte das Glück, mein Hobby zum Beruf machen zu können, wobei Freude und Spaß für mich von großer Bedeutung sind.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja. Jeder Tag, an dem ich überwiegend glücklich bin, ist für mich ein erfolgreicher Tag.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Das wahre Erfolgskonzept ist, immer optimistisch und positiv zu sein. Da ich mein Hobby zum Beruf machen konnte, gelingt es mir, meinen Kunden mit sehr viel Begeisterung zu vermitteln, was gut für sie ist. Aufgrund meiner guten Ausbildung und meiner Intuition habe ich mich sehr schnell für die richtigen Kosmetikdepots entschieden. Mit Überzeugungskraft und Einfühlungsvermögen bin ich bestrebt, mit dem Kunden ein Team aufzubauen, in dem beide einen Vorteil haben. Ich setze all meine Energie ein, um den Menschen ganzheitlich erfassen und betreuen zu können. Ein Mensch besteht aus Körper, Geist und Seele - und alle drei Komponenten müssen in Angriff genommen werden, was aber nichts mit Esoterik zu tun hat. Außerdem arbeite ich, ebenso wie meine Mitarbeiterinnen, ständig an meiner Weiterbildung und Entwicklung meiner kosmetischen Qualifikation, um neueste Erkenntnisse in die Beratung und Behandlung einbringen zu können.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Der Schritt in die berufliche Selbständigkeit war ein sehr erfolgreicher. Anfangs war es zwar anstrengend, jedoch hatte ich immer ein Ziel vor Augen, das mir die positive Energie gab, mit viel Begeisterung weiterzumachen. Die Basis war geschaffen, indem ich wußte, welche Philosophie und welches Konzept ich verfolgen will.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Da meine Omi eine Drogerie mit eigener Kosmetikerzeugung führte, hatte ich immer einen starken Bezug zur Schönheitspflege. Auch meine Eltern als selbständige Unternehmer prägten mich in diese Richtung. Eines der Schlüsselerlebnisse war die Fortbildung bei einer internationalen Persönlichkeit der Kosmetikbranche. Mein damaliger Lebenspartner gab mir immer die nötige Kraft, auch in schwierigen Zeiten durchzuhalten.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Einerseits bin ich Frau, andererseits Geschäftsfrau. Hin und wieder gibt es Konfliktsituationen, die aber auch für unsere Weiterentwicklung wichtig sind. Für die Motivation ist Fingerspitzengefühl notwendig. Das Wort Mitarbeiter verwende ich nicht - wir sind ein Team. Jeder braucht jeden. Dieses Gefühl ist die beste Motivation für alle. Ich treffe meine Entscheidungen aus dem Bauch heraus, und sie erweisen sich immer als richtig. Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Die Konkurrenz hat mich noch nie interessiert. Meine Energie wird im Geschäft gebraucht, und ich stehe zu meinem eigenen Konzept.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich beschäftige sehr gute Fachkräfte, die selbständig arbeiten. Meine Kinder werden in der Waldorfschule allerbestens betreut und auch optimal gefördert. Wohnsitz, Arbeitsplatz und Schule liegen nahe beieinander. Ich genieße es, meine Zeit selbständig einzuteilen. Meinen Ausgleich zum Beruf und zum Leistungsdruck der heutigen Gesellschaft finde ich mit meinen Kindern in der Natur und bei den Tieren. Es ist hochinteressant zu beobachten, wie sich Pferde im natürlichen Umgang miteinander verhalten. Da kann man sich einiges abschauen.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Ich besuche laufend Schulungen, da ich weiterhin Erfolg haben und nicht stehenbleiben möchte. Die klassische Kosmetikerausbildung bietet meiner Meinung nach nur eine schwache Basis für die berufliche Selbständigkeit. Kundenkontakt und Verkauf werden in der Ausbildung kaum vermittelt, dieses Wissen muß man sich selbst aneignen.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Voraussetzung für den Erfolg ist harte Arbeit, viel zu lernen und besser und anders als die anderen zu sein. Dafür ist es notwendig, sich auf das eigene Ich zu konzentrieren und es kennenzulernen. Man muß alle Möglichkeiten finden, angstfrei durch das Leben zu gehen, und darf sich nicht durch Druck in etwas hineinmanövrieren lassen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein Ziel ist es, mein bisheriges Konzept weiterzuentwickeln. Wir arbeiten ganzheitlich im geistigen, seelischen und körperlichen Bereich, aber auch erfolgreich in der vor- und nachmedizinischen Betreuung. Ich sehe es als große Aufgabe, weiterhin den ganzheitlichen Weg zu beschreiten - für mich, für meine Familie und für meine Kunden. Auch möchte ich den Bekanntheitsgrad meines Konzepts steigern.

Publikationen

Diverse Fachartikel.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Eva Brode:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Stöckl
Pehack
Scharf
Tiefenbacher
Macher

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Donnerstag 20 Februar 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.