Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
cst
51700-otti1
150374 - Ankenbrand
170213 - Lazar Logo
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
hübnerbanner
21093

 

* Dr. Richard Schmitz

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Bezirksvorsteher
Bezirksvorstehung für den 1. Bezirk
A-1010 Wien, Wipplingerstraße 8
Politiker
Exekutive
Banner

Profil

Zur Person

Dr.
Richard
Schmitz
29.01.1940
Wien
Bernhard (1966), Vera (1971) und Anna (1975)
Verheiratet mit Dr. Sophie
Reiten, Singen, Bridge, Theater, Oper und das Sammeln von Opern-Liveaufnahmen

Service

Richard Schmitz
Werbung

Schmitz

Zur Karriere

Zur Karriere von Richard Schmitz

Wie war Ihr Werdegang?
1964 übernahm ich den großelterlichen Betrieb (Perückenmacherei und Perückenhandel), den jetzt meine Frau führt. Ich studierte bis 1966 Jus und nahm auch Gesangsunterricht. Wesentlich war 1969 die Begegnung mit E. Busek, die zum Aufbau des Management Clubs führte. Es folgte der Eintritt in die Junge Wirtschaft der Handelskammer. Ich übernahm bildungspolitische Aufgaben für den Bundeswirtschaftsbund, wo ich die Funktionärsausbildung machte und Trainer der politischen Akademie wurde. Danach wurde ich Mitglied der Bezirksparteileitung. 1984 begann ich als Wirtschaftsbund-Obmann, und seit 1987 bin ich Bezirksvorsteher des ersten Wiener Gemeindebezirks. Das Geschäft habe ich 1998 an meine Frau übergeben.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Richard Schmitz

Was ist für Sie Erfolg?
Dinge durchsetzen zu können.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich konnte z.B. das innerstädtische Verkehrskonzept ohne Durchzugsstraße, sondern mit einer Schleifenversion, Tempo 30, Busfahrverbot (außer Sightseeing-Bussen), Fußgängerzonen, den Ausbau des Radnetzes, etc. verwirklichen. Mein persönlicher Erfolg ist die Einführung des Parkpickerls, das ich mit Beharrlichkeit und Fingerspitzengefühl durchsetzen konnte.
Wie sieht Sie Ihr Umfeld - als erfolgreich?
Ich denke ja. Meine Mitarbeiter sind froh, daß ich klare Anweisungen gebe und Entscheidungen treffe. Manche Wähler sehen mich vielleicht nicht immer positiv.Wobei haben Sie sich erfolgreich entschieden? Ich wollte erst gar nicht Bezirksvorsteher werden und sträubte mich einige Zeit dagegen, dann aber nahm ich das Amt an und habe mich damit doch richtig entschieden. Diese Entscheidung bereue ich bis heute auch nicht.
Was ist für Ihren Erfolg ausschlaggebend?
Ich kann Problemfragen gut analysieren, auf den Punkt bringen, die verschiedenen Interessen erkennen und Lösungen vorschlagen, die von vielen akzeptiert werden. Wenn ich von etwas überzeugt bin, kann ich auch sehr penetrant sein. Sicher spielen auch Auftreten, Kleidung und die öffentliche Präsenz bei diversen Veranstaltungen eine Rolle. Bei Bällen oder Vernissagen trifft man immer wieder Leute und kann in lockerer Atmosphäre einiges weiterbringen.Welche Rolle spielen die Mitarbeiter? Ich habe Vertrauen in meinen Stellvertreter und in ein funktionierendes Büro, ohne das wäre der Erfolg sicher nicht so groß. Nach welchen Kriterien stellen Sie Mitarbeiter ein? Nach Qualifikationen, sie müssen sich ausdrücken können und freundlich sein.Wie motivieren Sie sie? Durch Besprechung der Ziele und Erklärung der Hintergründe, wobei Mitarbeiter auch auf mich Einfluß nehmen. Da bin ich auch bereit, das zu überdenken.
Wie gehen Sie mit Niederlagen um?
Sie bedrücken mich, und ich versuche nach Möglichkeit, Niederlagen bei der nächsten Gelegenheit wieder in Erfolge umzuwandeln.
Woraus schöpfen Sie Kraft?
Aus dem intakten Familienleben, meinen drei erwachsenen Kindern und Gesprächen mit meinem unmittelbaren politischen Umfeld und täglichem Reiten als Frühsport.
Ihre Ziele?
In der 3. Amtsperiode weiß ich nicht, was ich viel anstreben sollte, außer das Amt in gutem Zustand an meinen Nachfolger zu übergeben. Für den Bezirk wünsche ich mir die Verlängerung des Parkpickerls bis 22 Uhr, eine vernünftigere Handhabung des Demonstrationsrechts und eine Verstärkung der Einkaufsstraßen Innere Stadt. Wir haben alleine rund 750 Gastronomiebetriebe, und ich will das lebendige Leben in der Innenstadt besser transportieren, das Positive daran herausstreichen und erreichen, daß nicht immer nur Negatives gesehen wird. Ich will die Bezirksidentifikation der Einwohner Wir Innenstädter verstärken. Im Bezirk wohnen 20.000 Personen, die sich von den 250.000 Einpendlern und Touristen übergangen fühlen. Wir haben aber die Entvölkerung der City gut abgefangen. Haben Sie Anerkennung von außen erfahren? Ja, durch Wahlergebnisse und verbales Lob.
Ihr Lebensmotto?
Immer das Nasenspitzerl vorne haben.
Ihr Erfolgsrezept?
Schneller sein, mehr Kontakte und Entwicklungen antizipieren.
Haben Sie Vorbilder?
Meinen Vorgänger Heinrich A. Heinz, der in einer viel schwierigeren Situation agieren mußte. Er machte die Position des Bezirksvorstehers zu einer angesehenen Position. Erhard Busek wegen seiner intellektuellen Kraft, wie er Probleme durchdringt.
Anmerkung zum Erfolg?
Ich bin ein alter Gruppendynamiker. Man sollte auch die Frage stellen, wo und aus welchen Strukturen Erfolg entsteht, welche Informationen man braucht, welche Loyalitäten, etc. Einen Ratschlag zum Erfolg? Sprachen lernen, einige Zeit im Ausland leben und arbeiten. Mit der Osterweiterung kommt ein unabsehbares Erfolgspotential auf uns zu, und gerade Wien wird hier zu einer Drehscheibe werden.

Publikationen

- Diverse Zeitungsartikel
- ideologische und psychologische Skripten

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Richard Schmitz:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Starha
Lehner
Tiroch
Grandits
Hohlagschwandtner

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 4 Dezember 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.