Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
sigma
150374 - Ankenbrand
bondi
cst
hübnerbanner
21151

 

* Heinz Köppl

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Bürgermeister
Stadtgemeinde Gmunden
4810 Gmunden, Rathausplatz 1
Politiker
Exekutive
Banner

Profil

Zur Person

Heinz
Köppl
28.12.1951
Gmunden
Theresia und Josef
Wolfgang (1986) und Elisabeth (1987)
Tennis, Radfahren, Laufen
Vorsitzender des Finanzausschusses, Vorsitzender des Kulturausschusses, Vorsitzender des Reinhalteverbandes Traunsee-Nord, Sozialhilfeverband.

Service

Heinz Köppl
Werbung

Köppl

Zur Karriere

Zur Karriere von Heinz Köppl

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß der Handelsschule bekam ich 1970 die Möglichkeit, bei der Stadtgemeinde Gmunden zu arbeiten, wo ich viele verschiedene Stationen durchlief und Einblick in die mannigfaltigen Aufgaben eines Gemeindebetriebes gewann. 1986 wurde ich in den Gemeinderat gewählt, wo ich vorerst im Finanzausschuß und im Sozialreferat tätig war, arbeitete viele Jahre als Obmann für den ÖAAB, wurde 1989 Parteiobmann der ÖVP und schließlich 1997 zum Bürgermeister gewählt. Dieses Amt habe ich bis heute inne.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Heinz Köppl

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich persönlich Stolz über erfüllte Aufgaben, was aber als Bürgermeister wiederum voraussetzt, seinen daraus resultierenden Verpflichtungen nachzukommen. Ich betrachte es als meine wichtigste Aufgabe, für die Bürger da zu sein und dementsprechend zu agieren.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Eigentlich ja. Ich konnte bisher viele meiner Vorstellungen und Ideen verwirklichen, meine Arbeit bereitet mir Spaß, und ich möchte noch viele Jahre erfolgreich für die Bürger unserer Gemeinde tätig sein.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Es war sehr wichtig, daß ich immer am Boden der Realität blieb. Da ich selbst aus sehr einfachen Verhältnissen stamme, versuchte ich, die daraus resultierende Einstellung zu leben und nicht im Wind des Erfolges abzuheben.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Weil ich sehr viel Freude an meiner Arbeit empfinde und mir meine Familie viel Kraft gibt, sind Herausforderungen für mich recht einfach zu meistern. Ich versuchte Probleme nicht auf die lange Bank zu schieben, sondern sofort zu reagieren, obwohl der Beruf an sich sicherlich sehr zeit- und kraftaufwendig ist.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Ich mußte zeit meines Lebens viele verschiedene Entscheidungen treffen, herausheben möchte ich allerdings, daß ich mit Hilfe der Nachbargemeinde und einer Initiative der Bevölkerung ein geplantes Gasauslieferungslager in unserer Gemeinde flächenmäßig soweit reduzieren konnte, daß die Anwohner in der Umgebung weiterhin eine hervorragende Wohnqualität vorfinden. Überdies konnten wir einen Zufahrtsweg schaffen, der allen in der Umgebung zugute kommt. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Von meinem Vorgänger, Bürgermeister Sandmeier, lernte ich, wie man auf Menschen zugeht und daß es notwendig ist, vor allem den sozial Schwächeren zu helfen. Jedes noch so kleine Problem ist für den, der es hat, ein großes, somit ist das Augenmerk auch auf vermeintliche Kleinigkeiten zu richten.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Ich empfinde es als Anerkennung, wenn sich Menschen um meine Gesundheit sorgen, weil sie sich wünschen, daß ich noch lange im Amt bleiben möge. Das war immer eine Bestätigung meiner Arbeit und zeigt mir, daß der eingeschlagene Weg der richtige ist.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ein Betrieb kann immer nur so gut sein wie die Summe seiner Mitarbeiter. Diese alte Weisheit trifft voll zu, und auch eine Gemeinde ist ohne motivierte Mitarbeiter nicht zu führen.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich motiviere durch Lob und Verantwortung bzw. die Möglichkeit, Entscheidungen mitzutragen. Ich beziehe meine Mitarbeiter in viele Bereiche mit ein, was jedem das Gefühl gibt, gebraucht zu werden.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
In der Politik ist es leider so, daß das Privatleben oft zu kurz kommt. Nach den regulären Amtsstunden besuche ich regelmäßig Veranstaltungen am Wochenende, worauf auch das Scheitern meiner Ehe zurückzuführen ist. Man kann in meiner Position Beruf und Privatleben nicht strikt trennen, allerdings versuche ich Zeit für Aktivitäten mit meiner Familie zu finden. In der Zwischenzeit konnten wir einen Konsens erarbeiten, mit dem alle Beteiligten recht gut leben können. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Es ist wichtig, möglichst viele Sprachen zu lernen und weltoffen zu bleiben. Ein junger Mensch sollte sich seine Stärken bewußt machen, um diese besonders zu fördern. Sich die Welt anzuschauen, um Eindrücke von anderen Kulturen zu erhalten, erscheint mir ebenso wichtig, weil das den eigenen Horizont ungemein erweitert.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte das Bürgermeisteramt noch so lange inne haben und habe das Gefühl, daß meine Arbeit gewinnbringend für die Gemeinde ist. Vor allem aber möchte ich zum Ende meiner Amtszeit noch derselbe Mensch sein wie zum Zeitpunkt, als ich das Amt antrat.
Ihr Lebensmotto?
Ich stehe an der Spitze, um zu dienen; nicht, um zu herrschen. Gerade in der Politik ist es wichtig, für die Schwächeren da zu sein, denn die Starken können sich meist selbst helfen.

Mitgliedschaften

Tennisclub, Lions.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Heinz Köppl:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Seidler
Kragnolini
Fuchs
Obermeier
Heinrich

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 18 September 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.