Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
cst
Movitu-CC-Banner
51700-otti1
pirelli
bondi
21227

 

* Josef Zauner

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Konditorei-Kaffee Zauner GmbH & Co KG
4820 Bad Ischl, Pfarrgasse 7
Zuckerbäckermeister
Kaffee u. Kuchen, Eissalons
Banner

Profil

Zur Person

Josef
Zauner
25.02.1948
Tamsweg
Johann Zauner gründete das Unternehmen 1832
Natur, Bergwandern, Radfahren, Garten, Reisen

Service

Josef Zauner
Werbung

Zauner

Zur Karriere

Zur Karriere von Josef Zauner

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich kam als Bergbauernbub und gelernter Bäcker zum Zauner nach Bad Ischl in die Zuckerbäckerlehre. Als mein damaliger Chef und Lehrherr erkannte, daß ich Spaß am Lernen hatte und die Arbeit gewohnt war, reifte in ihm der Gedanke, daß er gern so einen Sohn wie mich gehabt hätte. Da das Ehepaar kinderlos blieb, adoptierte es mich. Ich absolvierte die Meisterprüfung in Deutschland und in Österreich, erhielt für diverse Arbeiten Goldmedaillen und bekomme nach wie vor immer wieder Einladungen für Vorträge in Deutschland, Israel und Japan. Mit 30 Jahren übernahm ich den Betrieb mit 45 Mitarbeitern und verdoppelte den Mitarbeiterstand bis zum heutigen Tag. Das früher verpachtete Café an der Esplanade führen wir nun eigenständig. Die Konditorei Zauner besteht seit 1832, und es ist uns sehr wichtig, das österreichische Zuckerbäckergewerbe traditionell zu praktizieren und zu präsentieren. De Süßspeisen schmecken so, wie es die Kunden jahrzehntelang gewöhnt sind und sind trotzdem kalorien- und fettarm. Wir sind praktisch eine Institution in Bad Ischl und unsere Gäste erwarten sich mit Recht einen hohen Qualitätsstandard.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Josef Zauner

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet, in der Lage zu sein, einen Beruf auszuüben, der viel Spaß macht und auch privat seine Ergänzung zu finden.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich habe das Gefühl, daß ich einen wunderbaren Teamgeist im Hause wecken konnte. Als ausgebildeter Zuckerbäcker kenne ich alle Finessen, und die Mitarbeiter schätzen das. Ich bin ein klassischer Handwerker, dem das Produkt am Herzen liegt. Der berühmte Zaunerstollen wurde 1905 erfunden, wir produzieren noch immer 100.000 Stück im Jahr. Es gibt ihn exklusiv bei uns sowie in fünf ausgewählten Geschäften in Wien zu kaufen. Alle 200 Produkte, die wir führen, werden von uns in Handarbeit selbst hergestellt. Die Cremeschnitte, die am Sonntag angeboten wird, wird auch am Sonntag hergestellt. Wir sind verpflichtet, die beste Qualität zu liefern.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Geprägt haben mich meine Adoptiveltern, und damit bin ich der Sache noch mehr verpflichtet, denn man darf das Vertrauen, das in einen gelegt wird, nicht enttäuschen. Ich bemerkte an mir selbst, daß ich einen bestimmten Ehrgeiz entwickelte und durch meine Fachkompetenz anderen ein Vorbild werden wollte.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Viele Konditoren mittleren Alters geben ihren Beruf auf, weil es woanders bessere Verdienstmöglichkeiten gibt. Wegen der Billigpreistiefkühltorten ist es in der Branche schwer, Konditorqualität zu einem rentablen Preis zu verkaufen.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Für mich zählen Einsatzfreudigkeit, Flexibilität, Offenheit, gutes Auftreten, Sauberkeit und ein adrettes Äußeres im Service. Ich suche junge Menschen, die wild darauf sind, etwas zu lernen, Leute mit Esprit und Ehrgeiz.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Einmal im Monat halten wir eine Betriebsbesprechung ab. Wenn jemand einen guten Job macht, soll er auch gut verdienen.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Ich glaube, sie sehen mich nicht als strengen Chef, obwohl ich manchmal ein bißchen nachtragend bin und Kritik oft sehr spät ausspreche. Ich führe in diesem Bereich grundsätzlich nur Gespräche unter vier Augen, weil ich Probleme anderer nicht öffentlich machen will. Mitarbeiter sehen in mir einen Menschen, der auch in Streßsituationen für alle ein offenes Ohr hat.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Das Privatleben muß ich flexibel gestalten, aber ich wohne Gott sei Dank außerhalb des Betriebes. Die Hälfte der Mitarbeiter hat jedes zweite Wochenende frei, und weil wir an Wochenenden 30 bis 40 Prozent des Umsatzes machen, bin ich an diesen Tagen immer im Betrieb.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Ich bilde mich permanent weiter. Wenn ich irgendwohin fahre, schaue ich mir andere Betriebe an.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Wir leben in einer Welt, die viele Möglichkeiten uns eröffnet. Österreichische Gastronomiefachkräfte sind in der ganzen Welt gefragt, denn internationale Gäste wollen internationale Küche.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein Ziel liegt darin, daß die Leute sagen: Er hat seine Sache gut gemacht. Ich möchte meinem Nachfolger eine gute Basis hinterlassen.
Ihr Lebensmotto?
Alle Gäste, die nach Bad Ischl kommen, können ohne den Zauner leben, aber der Zauner nicht ohne die Gäste!

Publikationen

- Das große Buch der österreichischen Mehlspeisen 1977
- diverse Artikel in Fachliteratur sowie acht Jahre Koch im ORF und im Bayrischen Fernsehen

Ehrungen

- Ehrenprofessor einer japanischen Kochschule
- Goldmedaillengewinner

Mitgliedschaften

- Schlaraffia
- ehemaliger Tourismusobmann von Bad Ischl

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Josef Zauner:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Riedl
Weichselbaum
Blanckenstein
Hofer
Dietrich

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Montag 9 Dezember 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.