Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
hübnerbanner
bondi
51700-otti1
sigma
150374 - Ankenbrand
cst
170213 - Lazar Logo
21279

 

* Ing. Harald Ruthner

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
ABB Krems Service GmbH & Co KG
3500 Krems, Hafenstraße 77
Energietechnik u. -beratung
Banner

Profil

Zur Person

Ing.
Harald
Ruthner
11.11.1959
Wien
Richard (1994)
Verheiratet mit Elisabeth
Tauchen, Radfahren, Schwimmen, Oldtimer und Motorräder

Service

Harald Ruthner
Werbung

Ruthner

Zur Karriere

Zur Karriere von Harald Ruthner
Was war wesentlich für Ihren Werdegang? Nach dem Abschluß der HTL im Jahr 1979 absolvierte ich das Bundesheer. 1980 habe ich bei einer kleinen Firma als Konstrukteur begonnen. Anfangs war ich Detailkonstrukteur im Sondermaschinenbau. Dann erhielt ich weitere Aufgaben in den Bereichen Stahlbau, Steuerung der Pneumatik, Elektrik und Hydraulik. 1983 habe ich festgestellt, daß ich zwar eine hochinteressante Tätigkeit verrichte, jedoch wenig verdiene. Ich beschloß, mehr auf mich zu schauen und bin zur SKF gegangen. Dort habe ich in der technischen Beratung begonnen. SKF hat damals eine Beratungsmannschaft unterhalten, auf die jedermann zugreifen konnte, wenn es um technische Probleme ging. Nach weiteren drei Jahren bin ich ins Produktmanagement gewechselt und habe dort alle Produkte übernommen, die im weitesten Sinn mit Instandhaltung und Wartung zu tun hatten. Wieder nach drei Jahren hat SKF beschlossen, ein Servicecenter für Kunden aufzubauen - und zwar mit einem revolutionären Gedanken: Der Kunde sollte für das Service bezahlen. Die Bedingungen waren also anfänglich nicht so einfach, weil es Blasphemie war, für eine Serviceleistung Geld zu verlangen. Wir haben dann in Linz ein Schulungszentrum aufgebaut, und ich habe diese Anlage geführt sowie Schulungen und Vorträge abgehalten. Nach weiteren zwei Jahren haben wir uns entschlossen, uns mit Maschinendiagnose zu beschäftigten. So habe ich mich im Lauf der Zeit immer mehr mit dieser Materie beschäftigt. 1991 hat mich wieder etwas Neues interessiert. Die ÖMV hat jemanden mit Kenntnissen in der Schwingungsanalyse gesucht, der die Instandhaltung der Gasturbinenkraftwerke im Industriebereich übernimmt. Auf meine Bewerbung erhielt ich den Zuschlag. 1996 erkannte ich, daß unser Contracting-Modell in den nächsten Jahren keine Zukunft haben würden, und ich habe mich wieder verändert. Die ABB hat Leute gesucht, die bereit waren, auf dem Sektor Instandhaltung etwas Neues aufzubauen. Hier mußte ich wieder Aufbauarbeit leisten. Wir versuchen nun, Instandhaltungen von Industriebetrieben komplett zu übernehmen, das ist unser Fullservice. Seit einem Jahr sind wir bei der Krems Chemie aktiv, wo wir die komplette Instandhaltung und den Anlagenbau übernommen haben.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Harald Ruthner
Was verstehen Sie unter Erfolg? Ein Projekt muß in der geplanten Zeit abgewickelt und fertig sein, aber auch einwandfrei funktionieren.Haben Sie ein Erfolgsrezept? Ich habe kein bestimmtes Rezept, man muß nur flexibel reagieren und improvisieren können. Bei einem meiner ehemaligen Arbeitgeber arbeitet man jetzt noch mit den Tools, die ich geschaffen habe. Ich habe mich vor allem immer bemüht, mit unseren Partnern auf einer vernünftigen Basis zusammenzuarbeiten.Haben Sie Ihre Tätigkeit angestrebt? Ich wollte eigentlich immer Konstrukteur sein, alles andere hat sich im Laufe der Zeit ergeben. Eine meiner Eigenschaften ist, daß mich neue Dinge reizen, und so hat sich alles entwickelt.
Sehen Sie sich selbst als erfolgreich?
Nicht übermäßig, ich mache eben meine Arbeit.Nach welchen Kriterien stellen Sie Mitarbeiter ein? Das ist bei mir sehr subjektiv. Das Gespräch mit dem Bewerber ist für mich das wichtigste.Welche Rolle spielt Anerkennung? Ich registriere sie. Nicht negativ kritisiert zu werden ist bei dieser Arbeit auch schon Erfolg.Welche Rolle spielen Niederlagen? Man gewöhnt sich an sie, in jedem Fall lernt man daraus.Woher nehmen Sie Ihre Energie? Aus der Familie, und während des Wochenendes befasse ich mich mit meinen Oldtimern oder betreibe Sport.Welche Ziele möchten Sie noch realisieren? Ich habe mir abgewöhnt, Ziele zu formulieren, weil es bis jetzt immer anders gekommen ist als geplant. Prinzipiell möchte ich mich in dieser Position bei ABB etablieren und versuchen, mir einen Namen zu machen.Haben Sie ein Lebensmotto? Ich bin Hobby-Marathonläufer und da gibt es ein Motto, welches ich auch für mein Berufsleben in Anspruch nehme: Nur nicht aufgeben!Welchen Ratschlag möchten Sie gern weitergeben? Man darf nicht zu wählerisch sein mit dem, was man tun möchte. Der Job kann vielleicht zu minder sein oder schlecht bezahlt, aber heutzutage ist der Arbeitsmarkt nicht gut, und letztlich liegt es in einem selbst, was man aus seinem Job macht.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Harald Ruthner:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Ecker
Lenz
Fresenberger
Nasser
Heß

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 30 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.