Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
170213 - Lazar Logo
sigma
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
21360

 

* Ing. Johann Kropfreiter

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Amstettner Veranstaltungsbetriebe GmbH
3300 Amstetten, Hauptplatz 29
Geschäftsführer
Freizeitanlagen u. -angebote
Banner

Profil

Zur Person

Ing.
Johann
Kropfreiter
19.09.1957
Linz
Stefanie (1989) und Johanna (1992)
Verheiratet mit Ursula
Kultur

Service

Johann Kropfreiter
Werbung

Kropfreiter

Zur Karriere

Zur Karriere von Johann Kropfreiter
Was war wesentlich für Ihren Werdegang? Ich habe im Jahr 1976 die HTL Mödling, Abteilung Möbel und Innenausbau abgeschlossen und im selben Jahr die Tischlermeisterprüfung abgelegt, weil meine Eltern zu dieser Zeit einen Tischlerbetrieb führten. Als überzeugter Pazifist habe ich 1977 den Zivildienst abgeleistet. 1978 bin ich als technischer Zeichner bei der Firma Umdasch eingetreten. Ich habe gleich die erste firmeninterne Chance wahrgenommen, eine Stelle im Export zu übernehmen. Der Irak wurde mir als Gebiet zur Bearbeitung übertragen. Von 1979 bis 1986 war ich insgesamt 50 Mal im Irak, oft längere Zeit, bis zu zwei Monaten. Zufällig war ich auch Zeuge des Kriegsausbruchs, was für mich als Kriegsgegner ein schreckliches Erlebnis war. Ich mußte schauderhafte Ereignisse miterleben und der Realität ins Auge blicken. Ich habe für die Firma Umdasch weitere Aufgaben in Saudi Arabien, Bulgarien und England übernommen. In dieser Zeit bemerkte ich, daß sich im kulturellen Bereich ein großes Defizit aufbaute. Ich bin sehr kulturinteressiert, aber aufgrund der langen Auslandsreisen schnitt ich mir selbst den Zugang zu diesem Bereich ab. Der Alltag war ausschließlich der Arbeit gewidmet. Meine Vision galt der Kultur, aber eine Position im Kulturmanagement als fachunkundigerAmstettner zu finden, war schwer vorstellbar. 1986 erhielt ich bei der Ausschreibung um diesen Posten unter 36 Bewerbern den Zuschlag. Seit 1987 bin ich Geschäftsführer der AVB. Die AVB ist eine 100-prozentig gemeindeeigene Gesellschaft, die für den Kultur- und Sportbereich der Stadt zuständig ist. Wir betreuen eine Sporthalle, einen Theatersaal, eine Eishalle und ein Hallenbad, zwei Freibäder und zwei Saunabetriebe. Für diese Betriebe stehen mir 35 Mitarbeiter zur Verfügung.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Johann Kropfreiter
Wie lautet
Ihr Erfolgsrezept?
Die tägliche Arbeit beleuchte ich abends kritisch, sowohl die der Mitarbeiter als auch meine eigene. Da ich meine beruflichen Ziele hoch ansetze, bewerte ich meine Arbeit oft kritischer als die der anderen. Was ist ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Die notwendige Kraft und Ausdauer schöpfe ich im Familien- und Freundeskreis. Meine Frau ist Musiklehrerin, selbst Pianistin und hat volles Verständnis für meinen Beruf, und nimmt auch aktiv daran teil. Die Basis für Erfolg stimmt für mich somit.Haben Sie Ihre Tätigkeit angestrebt? Ja. Ich habe früher gleichzeitig Radio gehört, mich auf die Schule vorbereitet und gelesen. Der Ausspruch meiner Eltern, ich sei ein geborener Manager, geht mir bis heute nicht aus den Ohren. Es war für sie nicht vorstellbar, daß man unter den verschiedenen Beeinflussungen auch etwas Positives zustande bringt. Diese Eigenschaft habe ich mir bis heute erhalten und kommt mir bei meiner derzeitigen Tätigkeit zugute.
Sehen Sie sich selbst als erfolgreich?
Ich bin zwar Frontkämpfer, aber gleichzeitig ein starker Teamworker. Ich glaube, daß nur gemeinsame Stärke eine Firma wie unsere zum Erfolg führen kann.Welche Rolle spielen Mitarbeiter? Ich lege Wert auf Korrektheit, auf eine Vertrauensbasis und Selbständigkeit. Ich kann schnell erkennen, ob jemand zurückhaltend ist oder ob jemand schon beim Vorstellungsgespräch seine volle Energie ausspielt und bei der Arbeitsausübung nur mehr 50 Prozent davon geben kann. Oft wird mir gute Menschenkenntnis nachgesagt.Welche Rolle spielt Anerkennung für Sie? Ich gehe davon aus, daß Leistungen, die man vollbringt, finanziell abgegolten werden. Alles was nachher dazukommt nenne ich Zubrot. Bei uns kommt es ständig zu Belobigungen oder Verurteilungen. Gerade im Kulturbereich gibt es keinen Allgemeingeschmack, denn was für den einen beispielsweise eine tolle Theatervorstellung ist, bedeutet für den anderen eine kommerzielle Unnnotwendigkeit.Welche Rolle spielen Niederlagen? Vielleicht gehe ich nicht immer richtig mit Mißerfolgen um. Ich lasse mich oft zur Kritik in der Presse hinreißen. Woraus schöpfen Sie Kraft? Das ist die Zeit des Erfolges, wie jetzt beispielsweise bei Joseph. Ich bin privat ein großer Freund von Grillabenden, denn aus familiären Ereignissen schöpfe ich ebenfalls Kraft, wie bereits vorher erwähnt.Welche Ziele möchten Sie noch realisieren? Ich bin hier angetreten, um Amstetten vielleicht als Sprungbrett zu benützen, um im Kulturmanagement aufzusteigen. Meine Familie und ich fühlen uns hier aber mittlerweile sehr wohl, sodaß ein Wechsel sehr schwierig sein wird. Die Aufgabe in Amstetten ist nach wie vor interessant für mich und möglicherweise gehe ich in dieser Position sogar in Pension.Welchen Ratschlag möchten Sie weitergeben? Das wichtigste ist die Willenskundgebung in Form von Ich möchte und ich werde.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Johann Kropfreiter:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Kogler
Pircher
Bräuer
Inthaler
Wagner

 

Hilfe für Kleinunternehmer und Führungskräfte

Wünschen Sie sich manchmal jemanden, der Ihnen zur Seite steht?
Tipps und Rat für folgende Fragen:

- Wie gewinne ich mehr Kunden
- Wie führe ich Mitarbeiter richtig
- Wie betreibe ich E-Commerce
- Wie schreibe ich gute Texte


Nutzen Sie Experten-Wissen für Ihren Erfolg.

Kontaktieren Sie Ihren
Online-Coach
per 
Video-Konferenz,
oder per Telefon bequem
von Ihrem Arbeitsplatz

Mehr Infos: 0699 1000 2211
georg@angelides.at
sales-academy-vienna.at

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Sonntag 7 März 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.