Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
hübnerbanner
150374 - Ankenbrand
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
51700-otti1
170213 - Lazar Logo
cst
30341

 

* Dr. Alexius Göschl

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer, Partner
Exinger GmbH, Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft, Member of Deloitte Touche Tohmatsu
1010 Wien, Renngasse 1
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Banner

Profil

Zur Person

Dr.
Alexius
Göschl
16.02.1951
Wien
Anatol (1976), Konstantin (1999) und Alexander (2001)
Verheiratet mit Christine
Lesen, Literatur, Musik, Sport (Tennis, Segeln, Golf und Reiten - Pferde sind für mich eine gewisse Verpflichtung, ich bin Mitbesitzer zweier kleiner Rennställe in Magna-Racino)
eigene Firma Tax Return Europe GmbH & Co KEG.

Service

Alexius Göschl
Werbung

Göschl

Zur Karriere

Zur Karriere von Alexius Göschl

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich maturierte 1969 am Theresianum, studierte anschließend BWL an der WU Wien (Sponsion 1976) und war bis 1978 zwei Jahre lang Offizier auf Zeit (derzeit Hauptmann der Reserve). 1978 trat ich in die Süd-Ost Treuhand AG (SOT - Mitglied von Ernst & Young International) ein, promovierte in BWL und legte 1983 die Steuerberater- und 1987 die Wirtschaftsprüferprüfung ab. Ab 1. Jänner 1989 war ich Gesellschafter und Vorstandsmitglied der SOT, ab 1. Jänner 1990 Gesellschafter und Geschäftsführer der Ernst & Young Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs GmbH, Leiter der Bankengruppe der SOT sowie in zahlreichen weiteren Funktionen innerhalb von Ernst & Young International tätig. Seit 1. Februar 1994 bin ich Mitglied der Geschäftsführung der Auditor Treuhand GmbH (Repräsentant der weltweiten Organisation Arthur Andersen & Co in Österreich) und in der Folge Geschäftsleiter der Deloitte-Gruppe sowie im Vorstand sämtlicher dazu gehörenden Gesellschaften.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Alexius Göschl

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, selbstgesteckte Ziele zu erreichen oder möglicherweise zu übertreffen und dafür auch Anerkennung zu bekommen, daran merkt man nämlich, ob das Erreichte auch von Dritten als Erfolg gesehen wird.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Es ist schwer, sich selbst zu beurteilen, aber das Gefühl, total erfolglos zu sein, habe ich nicht.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ehrgeiz, Selbstkritik, das Bemühen, ständig am neuesten Wissensstand zu sein und die Bereitschaft, auch ein gewisses Risiko (beim Wechsel meiner Geschäftspartner) einzugehen, waren ausschlaggebend für meinen Erfolg. Eine gediegene Ausbildung, Wissen und die Fähigkeit, es wirtschaftlich umsetzen zu können, ist in dem Beruf ebenso wichtig wie Verkaufstalent. Unternehmertum hat man oder nicht, das kann man nicht lernen. Ich hatte es zum Glück zum Teil und kann mich ganz gut vermarkten.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Das begann schon mit meiner Beschäftigung bei der SOT, wo ich merkte, daß ich die richtige Wahl getroffen hatte und sowohl intern als auch extern nicht ganz erfolglos war. Mein Gesichtsfeld erweiterte sich damals wesentlich, insbesondere in Richtung Osteuropa und die Schweiz und ich wurde mir auch der Vorteile des Standortes Österreich sehr bewußt.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Als ich bei Ernst & Young an meine Altpartner herantrat, um dort als Partner einzusteigen, war das der absolute Durchbruch, weil ich mein Können dann auch nach außen hin zeigen konnte. Der zweite Knackpunkt war, daß ich mir selbst beweisen wollte, in einer anderen Gesellschaft etwas wert zu sein und hier auch schließlich zum zweiten Mal etwas aufbauen konnte. Dieser Wechsel in eine neue Partnerschaft ohne Hypothek des Ererbten emanzipierte mich. Eine nächste große Entscheidung war auch der Schritt ins Ausland und die sehr guten Verbindungen, die ich insbesondere mit Rußland aufzubauen begann.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Dr. Walter Wundsam von Ernst & Young (einige Zeit auch der Vizepräsident der Kammer der Wirtschaftstreuhänder) war mein Mentor. Ich bewundere ihn wegen der Kombination aus Fachwissen und Sales force. Beim Heer bewunderte ich, wie unkonventionell Major Widhalm an die Sache Bundesheer heranging, um es interessant zu gestalten und dadurch Begeisterung und Motivation zu wecken. Die Führungsgrundsätze und Prinzipien, die man beim Heer lernt, kann man auch sonst zum Erfolg einsetzen. Für mich war es sehr interessant zu erfahren, wie man eine breite Schattierung von Menschen führt. Eine weitere prägende Persönlichkeit war auch Dr. Cerha, nicht zuletzt dadurch, daß er mich in der Kanzlei aufnahm und seinen Partnern vorstellte.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Die größte Freude und Anerkennung ist für mich, wenn der Klient - sehr oft handelt es sich um Familienbetriebe, die wir beraten - am Ende einer Causa trotz der Honorare, die wir verlangen, seiner Zufriedenheit Ausdruck gibt. Darüber hinaus gibt es auch Anerkennung seitens offizieller Stellen, auch seitens unserer Partnerländer im Osten.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
In diesem Beruf gibt es keinen einsamen Erfolg, ich brauche eine Mannschaft, die hinter mir steht und meinen Führungsstil annimmt. Der Aufbau beruht auf guter Teamarbeit und ich bin stolz darauf, daß auch Mitarbeiter von mir in Führungspositionen kommen. Konkurrenz im Haus darf man nicht scheuen, gute Kollegen machen einen nicht schwächer, im Gegenteil, man muß auch anderen Visionen geben und darf ihnen die Karriere nicht verstellen.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Der Einstieg erfolgt zuerst nach Fachkriterien und dazu kommt eine starke persönliche Komponente, unter anderem Teamfähigkeit. Zur Eignung für eine Spitzenposition gelten dann die Kriterien, die ich schon genannt habe, und als Partner benötigt man auch ökonomisches und Akquisitionstalent.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Indem ich ihre Persönlichkeit nicht einschränke, sondern ihnen Freiräume lasse.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Wir haben eine ausgezeichnete Partnerschaft und konnten eine sehr gute Generationsübergabe bewältigen. Das bedeutet, daß wir auch junge Partner haben und alle wichtigen Felder restlos und kompetent abdecken. Aufgrund der Dynamik unserer Mitarbeiter verfügen wir auch über die Fähigkeit, uns schnell anzupassen.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Unser Beruf hatte schon einmal ein besseres Image. Junge Leute fürchten heute zu viel Arbeit und zu viel Risiko. Ich würde ihnen raten: wenn es eure Berufung ist, dann tut es trotzdem!
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich bereite meine Hofübergabe vor, und bis dahin möchte ich meinen Beruf noch so gut wie möglich erfüllen. Ich hoffe, demnächst ein bißchen mehr Ziel für die Familie zu haben und mich vom unnötigen Tagesgeschäft zurückziehen zu können.

Publikationen

Fachartikel und Vorträge bei diversen Seminaren und Veranstaltungen der Kammern der Wirtschaftstreuhänder in Österreich, Deutschland und Schweiz.

Mitgliedschaften

D-A-CH Kommission (drei Kammern Deutschland, Österreich, Schweiz), Mitglied des Fachsenats für Handelsrecht und Revision der Kammer der Wirtschaftstreuhänder, Ausschußmitglied betreffend Zusammenarbeit Ungarn-Österreich-CSFR, Jockey Club, Heeresyachtsportklub, Golfclub Wien, Tennisclub.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Alexius Göschl:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Karner
Berger
Rieß-Berthold
Oyrer
Köpf

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Samstag 23 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.