Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
bondi
sigma
Movitu-CC-Banner
cst
51700-otti1
pirelli
30517

 

* Univ.-Prof. Dr. Elisabeth Holzleithner

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Vorständin des Instituts für Rechtsphilosophie
Universität Wien
A-1010 Wien, Heßgasse 1
Rechtswissenschafterin
Weiterbildung
Banner

Profil

Zur Person

Univ.-Prof. Dr.
Elisabeth
Holzleithner
08.06.1970
Baden
Mag.pharm. Andreas und Waltraud
Lesen, Musik

Service

Elisabeth Holzleithner
Werbung

Holzleithner

Zur Karriere

Zur Karriere von Elisabeth Holzleithner

Wie war Ihr Werdegang?
In der Schule hatte ich den Wunsch Lehrerin zu werden und mit 18 Jahren reifte der Gedanke, Rechtswissenschaft zu studieren. Dabei war mir wichtig, mich mit den gesellschaftspolitischen Fragen auseinander zu setzen. Das Studium verlief problemlos, ich bekam sogar das Begabtenstipendium des Akademischen Senats und mir ist es gelungen, parallel zum Jusstudium Philosophie zu studieren, was für meine Entwicklung wichtig war. Ich wurde dann wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Rechtsphilosophie und Rechtstheorie beschäftigt. In dieser Zeit wurde mir bewußt, daß mir die wissenschaftlichen Arbeit sehr viel Freude bereitet. Es kamen die ersten Aufträge, wo ich an diversen Seminaren mitwirkte, Vortragstätigkeiten im In- und Ausland, Organisation und Leitung von Workshops, es erschienen auch die ersten Publikationen. Seit 1994 erfülle ich die Funktion der Vorsitzenden des Arbeitskreises für Gleichbehandlungsfragen und versuche im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten positive Veränderungen zu erzielen.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Elisabeth Holzleithner
Was bedeutet für Sie Erfolg? Mit mir selbst im Einklang zu sein. Beruflich heißt es, das zu erreichen, was man sich wünscht. Bei der wissenschaftlichen Tätigkeit drücken sich die Erfolgserlebnisse in einem guten Gedanken und in einem gelungenen Vortrag aus. Bei meiner Tätigkeit als akademische Funktionärin bedeutet das, ein Verfahren zu entwickeln, sowie den Frauen eine neue Chance zu geben. Kurz gefaßt ist Erfolg, eine Synthese aus glücklichem Privatleben und beruflicher Beschäftigung. Ich fühle mich erfolgreich, wenn es mir geglückt ist, eine qualitative und quantitative Balance der Berufs- und Privatsphäre zu erreichen.Ihr Schlüssel zum Erfolg? Neugier, Offenheit gegenüber dem Leben und den Menschen, mit denen ich generell gern umgehe, Zielstrebigkeit, sowie Freude an der Tätigkeit. Für mich ist es von Bedeutung sich für eine Sache einzusetzen, sich dabei aber nicht zu wichtig zu nehmen. Man muß sich selbst gegenüber immer kritisch sein und man sollte auf sich aufpassen. Damit meine ich, daß man das eigene Wohl nicht aus den Augen verlieren darf. Wie gehen Sie mit Mißerfolgen um? Als ich mit 24 zur Vorsitzenden des Arbeitskreises für Gleichbehandlungsfragen gewählt wurde, hab ich mich eine Zeitlang coachen lassen. Wenn sich jetzt eine Situation ergibt, die ich als Mißerfolg definieren kann, bespreche ich sie mit meinem Lebensgefährten, mit Freunden und versuche auf den Punkt zu kommen, der diese Situation hervorgerufen hat. Bei Mißerfolgen sollte man auch nicht vergessen, daß sie zum Leben gehören und daß Menschen, die handeln, unabdingbar Fehler machen. Das beste ist, mit offenen Karten zu spielen. Da ich ein harmoniebedürftiger Mensch bin, fällt es mir nicht leicht, mit einer Konfliktsituation konfrontiert zu werden. Wenn die Schwelle aber überwunden ist, bin ich sehr konsequent und gebe nicht auf, bis ich eine Lösung gefunden habe.
Wie erfahren Sie Anerkennung?
Mir ist die Anerkennung meines Vorgesetzten wichtig, weil ich ihm gegenüber meine wissenschaftliche Verantwortung verspüre. Großen Wert lege ich auch auf die Bestätigung der Richtigkeit meines Weges. Das schließt auch Kritik bzw. die Korrektive ein, für welche ich dankbar bin, weil ich dadurch einen besseren Überblick bekomme.Ihr Motto? Ein Zitat aus Virgina Woolf: There one might have sat the clock round lost in thought.

Publikationen

Zahlreiche Fachartikel in Büchern und Fachzeitschriften

Ehrungen

- 2001 Käthe Leichter-Preis für die Frauengeschichte der Arbeiterinnen- und Arbeiterbewegung
- 2001 Gabriele Possanner-Förderpreis

Mitgliedschaften

- Vorsitzende des Arbeitskreises für Gleichbehandlungsfragen
- Mitglied der Österreichischen Sektion der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie
- Sprecherin des Jungen Forums Rechtsphilosophie (gem. m. Dr. Nikolaus Forgö)
- Mitglied der Deutschen Sektion der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Elisabeth Holzleithner:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Scheuringer
Koppelhuber
Mavrin
Perger
Silhacek

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 21 August 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.