Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
Movitu-CC-Banner
pirelli
bondi
51700-otti1
sigma
cst
30556

 

* Prof. Erika Stubenvoll

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Dritte Präsidentin
Wiener Landtag
1082 Wien, Rathaus
Professorin
Legislative
Banner

Profil

Zur Person

Prof.
Erika
Stubenvoll
26.01.1945
Wien
Johann und Margarethe Gigler
Dr. Renate (1970)
Reisen, Kochen, Lesen, Schwimmen, Radfahren

Service

Erika Stubenvoll
Werbung

Stubenvoll

Zur Karriere

Zur Karriere von Erika Stubenvoll

Wie war Ihr Werdegang?
Ich komme aus bescheidenen Verhältnissen und wurde besonders durch meinen Vater geprägt, der sich immer weiterbildete und auch künstlerisch sehr begabt war. Nach der Matura begann ich mit dem Studium der Psychologie während ich parallel zum Studium als wissenschaftliche Kraft an der Heilpädagogischen Station im AKH arbeitete. Viel brachten mir Kontakte mit einer Familie von Psychologen, wo ich ständig als Kindermädchen arbeitete. Kurz vor der Dissertation wurde ich schwanger und obwohl ich und mein Mann finanziell nicht abgesichert waren, entschloß ich mich für das Kind. Zu diesem Zeitpunkt begann ich mich für Politik zu interessieren, insbesondere für Frauenpolitik. Gemeinsam mit Dr. Hawlicek gründeten wir Mütterclubs mit dem Ziel, den Müttern die Möglichkeit zu geben, aus dem Alltag herauszukommen und sich mit Themen, die sie interessieren, zu beschäftigten. Um einen Beruf zu haben, ging ich an die Akademie für Sozialarbeit, was mich auch sehr interessierte und wo ich nach dem Abschluß als Professorin zu arbeiten begann. Die sozialpolitische Arbeit ging weiter, ich habe zusammen mit meinen Gesinnungsgenossen einige Projekte ins Leben gerufen. So haben wir mit Frau Dohnal Seminare für Frauen, die zu Hause sind, organisiert und Trainerinnen für diese Seminare ausgebildet. Diese Arbeit wurde mit einem Förderungspreis für Erwachsenenbildung gewürdigt. Mir war und bleibt sehr wichtig, Projekte auszuarbeiten und sie in die Tat umzusetzen. So beschäftigte ich mich mit Pflegeeltern, organisierte für sie Schulungen, publizierte zu diesem Thema, erarbeitete Konzepte für obdachlose Menschen, startete Arbeiten, die sich auf behinderte Kinder und ihre Eltern konzentrierte. Mein soziales Engagement hat mit den Jahren nicht nachgelassen und außer meiner Haupttätigkeit im Wiener Landtag erfülle ich noch eine Reihe von diversen Funktionen und versuche mit meinem Wissen und meiner Erfahrung den Menschen zu helfen. Die Arbeit erfüllt mich, ich bin froh, daß ich ein gut funktionierendes Büro habe, mich nicht mit jedem Detail beschäftigen muß und ich bin stolz, daß ich als Vertreterin meiner Heimatstadt im In- und Ausland wirke und Wien repräsentieren darf. Wenn ich meine Entwicklung Revue passieren lasse, stelle ich fest, daß ich etliches erreicht habe und mit meinem Leben zufrieden bin.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Erika Stubenvoll
Was bedeutet für Sie Erfolg? Wenn ich zu einer Entwicklung beitragen kann, die sich über Jahre bewährt, wenn meine Art, mit Menschen umzugehen, anerkannt wird, wenn das, was ich sage, Gewicht hat. Als Erfolg empfinde ich die Tatsache, daß ich im Leben alles selbst erarbeitet habe.Ihr Schlüssel zum Erfolg? Die Vielfältigkeit meines Weges, Offenheit, Mut, Sachen zu machen, von denen andere sich distanzieren sowie die Gabe sich in die Situation des Gesprächspartners hineinzuversetzen.
Wie gehen Sie mit Niederlagen um?
Zuerst bin ich deprimiert, dann beginnt die Phase der Verarbeitung und ich bin überzeugt, daß jede Krise in sich eine Chance birgt. Wenn ich private Rückschläge erleide, wie es bei meiner Scheidung der fall war, stürze ich mich in den Beruf und schöpfe daraus neue Kraft.Woraus schöpfen Sie sonst Ihre Kraft? Aus dem Umgang mit meiner Tochter, aus einem stabilen Freundeskreis, indem ich mich sehr gut aufgehoben fühle und aus meiner Tätigkeit als Lehrerin, die mich in eine andere Welt versetzt.
Ihre Ziele?
Mein Studium zu vollenden, eine psychotherapeutische Ausbildung zu machen und eventuell mit meiner Tochter im Gesundheitsbereich (sie ist Ärztin) zusammen zu arbeiten.

Publikationen

Schriftreihe zum Pflegekinderwesen, Trainerleitfaden für Frauenseminare.

Ehrungen

1981 Förderungspreis für Erwachsenenbildung.

Mitgliedschaften

Ab 1968 Mitglied der SPÖ, ab 1970 Mitglied in diversen Funktionen der SPÖ-Bezirksorganisation Floridsdorf, Mitarbeit bei den Wiener SPÖ-Frauen, ab 1983 Landtagsabgeordnete und Gemeinderätin der Stadt Wien, Mitglied des GR-Ausschusses Bildung, Jugend, Familie und Soziales (Vorsitz Dezember 1988 bis Dezember 1991), 1986-91 Mitglied des GR-Ausschusses Gesundheits- und Spitalswesen, ab 1986 Mitglied des Wiener SPÖ-Frauenkomitees, 1987-88 Mitglied des Kontrollausschusses, 1991-94 Vorsitzende des Gemeinderates, 1994-96 Zweite Präsidentin des Wiener Landtages, ab 1996 Dritte Präsidentin des Wiener Landtages, Mitglied des Wiener Vorstands und Ausschusses der SPÖ, Mitglied des SPÖ-Klubvorstandes, Vorsitzende der Gemeinderätlichen Behindertenkommission, Mitglied der Gemeinderätlichen Psychiatriekommission, Mitglied der Gemeinderätlichen Geriatriekommission, Vorsitzende des Ständigen Ausschusses, Ersatzmitglied des Kontrollausschusses, Ersatzmitglied der Gesundheitspolitisschen Kommission, Ersatzmitglied des Wiener Krankenanstaltenfinanzierungsfonds, Ersatzmitglied der GRAe: Gesundheits- und Spitalswesen, Integration, Frauenfragen, Konsumentenschutz und Personal, Kultur. Mitarbeit im Kuratorium Wiener Arbeiterheime, Kuratorium Wiener Pensionistenwohnhäuser, Kuratorium Wiener Jugendwohnheime, Kuratorium Psychosoziale Dienste, Vorstandsvorsitzende von Jugend am Werk, Vorstandsvorsitzende des Vereines für Sozialpädagogisch-therapeutische Betreuung (August-Aichhorn-Haus), Vorsitzende der ARGE Frühförderung, Vorsitzende-Stellvertreterin der ARGE 1000 Wohnplätze für behinderte Menschen, Vizepräsidentin der Wiener Sozialdienste, Vorsitzende-Stellvertreterin des Vereines Familie und Beratung, Vizepräsidentin des Österreichischen Komitees für Sozialarbeit, Vorstandsmitglied des Verbandes Wiener Volksbildung, Vorstandsmitglied der Volkshilfe Österreich, Vorsitzende der Volkshochschule Floridsdorf.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Erika Stubenvoll:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Hagen
Wagensonner
Tockner
Al-Wazzan
Nedoschill

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 25 August 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.