Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
cst
170213 - Lazar Logo
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
150374 - Ankenbrand
sigma
30688

 

* Rudolf Traar

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Speisehaus Mittela, Fernverpflegung für Schulen, Kindergärten und Betriebe
1030 Wien, Ungargasse 54
Speiselokale
Banner

Profil

Zur Person

Rudolf
Traar
Rudolf und Ursula
Golf, Laufen, Einkaufen, bildende Kunst, Ausstellungen, Italien

Service

Rudolf Traar
Werbung

Traar

Zur Karriere

Zur Karriere von Rudolf Traar

Wie war Ihr Werdegang?
Da meine Eltern in Kärnten ein Hotel besitzen, war mein Weg vorgezeichnet. Andererseits erlebte ich als Kind die harten Seiten des Geschäftes, in der Saison war alles bis zum letzten Zimmer vermietet und wir Kinder mußten in der Küche schlafen. Trotzdem absolvierte ich die Lehre zum Koch und Kellner, schloß die schulische Ausbildung mit Vorzug und die berufliche Ausbildung mit Auszeichnung ab. Nach dem Bundesheer legte ich 1984 die Konzessionsprüfung ab und führte 1985-93 selbständig den Bereich der Küche, Mitarbeiter und Wareneinkauf im elterlichen Betrieb. Die Tätigkeit machte mir Spaß, weil ich mit Menschen, noch dazu in meinem Alter, zusammen arbeitete, was mir immer wichtig war. Ebenso wichtig ist für mich die Weiterbildung. Außer fachbezogenen Kursen, bildete ich mich in Englisch, Italienisch und EDV weiter, und bin davon überzeugt, daß es für jede Tätigkeit notwendig ist. Drei Jahre (1992-95) widmete ich der Ausbildung zum akademisch geprüften Tourismuskaufmann an der Universität Klagenfurt und führte 1993-96 zusammen mit meiner Lebensgefährtin den familiären Hotelbetrieb. Parallel zu dieser Haupttätigkeit leitete ich ein Jahr ein Seniorenwohnheim in Berlin und verbrachte mehrere Wochen in Italien, um meine Sprachkenntnisse zu verbessern. Durch einen Freund kam ich in eine ganz andere Branche und habe eine Fachzeitschrift für den Bereich Keramik und Fliesen gegründet. Leider wurde dieses Vorhaben in weiterer Folge vom Österreichischen Fliesenverband zunichte gemacht. Daraufhin ging ich nach Wien, um dort die Leitung eines Büros und Lagers zu übernehmen. Zu meinen Aufgaben gehörten Logistik, Personalplanung, Materialbeschaffung und Zustellung im Bereich Fliesen und Keramik für Großbaustellen. Nach einem Jahr kam ich zur Erkenntnis, daß diese Tätigkeit nicht meinem Naturell entspricht, ich wollte nicht im Büro sitzen, sondern sehnte mich nach einer dynamischen Beschäftigung, wo ich mit Menschen zu tun habe. Ein halbes Jahr servierte ich in einem Haubenlokal, was sich auch als nicht richtig herausstellte. Ich gönnte mir ein Jahr Pause und 1998 gründete ich mit meinem Bruder, der Künstler ist, eine Firma welche Art Protects You heißt, die unter anderem Konzepte für Künstler ausarbeitete. Da ich selbst kunstinteressiert bin, hat mich die Tätigkeit fasziniert, allerdings stellte ich fest, daß ich dort nicht reüssieren kann und so blieb ich ein stiller Gesellschafter und überließ alles meinem Bruder, der es erfolgreich führt. 1999 übernahm ich das Speisehaus Mittella, welches seit 1939 besteht und sich mit Fernverpflegung von Schulen, Kindergärten und Betriebe beschäftigt. Unser Motto lautet: ...von unserem Herd auf ihren Tisch. Wir liefern frisch gekochte Speisen, die auch sofort heiß serviert werden. Bei dieser Tätigkeit kann ich alles ausleben, was ich wollte, Kontakt mit Menschen, Organisation und Einkauf. Die Firma entwickelt sich positiv und das habe ich meinem Team zu verdanken, welches mir geholfen hat, in einem für mich neuen Metier Fuß zu fassen und mich zu etablieren.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Rudolf Traar
Was bedeutet für Sie Erfolg? Zufriedenheit, wenn ich lachend durch die Straßen gehen kann. Erfolg heißt, die Möglichkeit das Hobby zum Beruf zu machen und davon leben zu können.Ihr Schlüssel zum Erfolg? Glück und harte Arbeit. Sicher eine gute Fach- und Allgemeinbildung, Weiterbildung, Lebenserfahrungen und Identifikation mit der Tätigkeit. Wichtig ist eine realistische Lebenseinstellung, um sich und die Situation richtig einzuschätzen.Wie gehen Sie mit Mißerfolgen um? Ich denke, daß sie immer für irgend etwas gut sind. Manchmal ist es wichtig, auszuweichen, einen Schritt zurück zu gehen. Wie gehen Sie mit Ihren Mitarbeitern um? Manchmal bin ich zu gutmütig, daß sagt man mir auch. Ich will kein Magengeschwür bekommen und verzichte ich lieber auf etwas mehr Gewinn. Das Leben muß man genießen können und man darf nicht vergessen, daß man nicht jünger wird. Meine Gutmütigkeit gilt aber nur bis zu einem gewissen Punkt, und wenn ich mich ausgenützt und provoziert fühle, ziehe ich Konsequenzen daraus. Mir ist aber wichtig, daß wir zusammen lachen und uns über eine gut gemachte Arbeit gemeinsam freuen können. So weiß ich, daß ich sie menschlich gewonnen habe, was mir ein großes Anliegen ist. Wir unternehmen viel gemeinsam, gehen eislaufen, machen Ausflüge und ich versuche meine Mitarbeiter so zu behandeln, wie ich selbst gern behandelt werden möchte.Welche Rolle spielt Ihr Privatleben? Mindestens eine so große wie der Beruf. Ich gehe gern ins Büro, aber ich gehe auch gern nach Hause.Woraus schöpfen Sie Kraft? Aus meinem positiven Denken, aus der Gabe, sich über einfache Dinge zu freuen, über die Sonne, den Schnee und über den Frühling. Meine kraft schöpfe ich aus der Überzeugung, daß nichts im Leben sinnlos ist.Ihr Motto? Es kommt, wie es kommt. Carpe diem.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Rudolf Traar:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Promitzer
Ronijak
Wüster
Handschuh
Bacher

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 2 Dezember 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.