51700-otti1
cst
pirelli
Movitu-CC-Banner
sigma
bondi
30711

 

* Prof. Samy Molcho

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Professor an der Universität für Musik und Darstellende Kunst
Max-Reinhardt-Seminar, Joram Harel Management
1182 Wien, Postfach 28
Univ. Prof. und Experte für Körpersprache, Autor, Schauspieler, Regisseur und Pantomime
Weiterbildung
Banner

Profil

Zur Person

Prof.
Samy
Molcho
24.05.1936
Tel Aviv
Nuriel (1984), Elior (1986) und Nadiv (1999)
Verheiratet mit Haya
Menschliches Verhalten und Kabbala

Service

Samy Molcho
Werbung

Molcho

Zur Karriere

Zur Karriere von Samy Molcho

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich gehörte der letzten israelischen Pioniergeneration an und habe spanische Vorfahren. Bereits mit zehn Jahren begann ich mit dem Tanz und spielte neben der Schule im Kindertheater in Israel. Meine Eltern waren davon nicht sehr begeistert, daher absolvierte ich nach der Matura eine Ausbildung zum Automechaniker und spielte so lange unter einem Pseudonym am Israelischen Theater, bis meine Eltern in einer Zeitung ein Bild von mir sahen und ich meinen Beruf nicht mehr verheimlichen konnte. Aufgrund meiner Erziehung und Ausbildung mußte ich für alles eine Lösung finden und überall die gleichen Akzente setzen. Für die Begabung ist dies ein Todesurteil, demoralisierend und ungerecht gegenüber dem Menschen und seiner Intelligenz. Als Legastheniker denke ich beispielsweise in Bildern und nicht in Buchstaben. Als ich das erkannte, machte ich aus der Not eine Tugend und fand so gewisse Antworten. Meine dreijährige Militärzeit war schwierig, da ich mich nie disziplinär unterordnen konnte. Ich strebte eher Führungsrollen an. Teil eines Ensembles zu sein war ebenso problematisch für mich und das führte zu meiner solistischen Arbeit als Pantomime. 1956 traf ich mit meinem Manager Joram Harel zusammen, mit dem ich seither arbeite. Er organisierte in Touristenhotels gemischte Programme, wo ich aus Theaterstücken rezitierte und Pantomime machte. Meine Darstellungen beeindruckten die Menschen und so organisierte Harel Solo-Pantomimeabende im Theater, die zu einem Riesenerfolg wurden. Meine erste Auslandsreise führte mich 1959 zu einem sozialistischen Festival nach Wien, wo ich den ersten Preis gewann. 1961 kam ich wieder nach Europa zurück und wollte in einer Weltstadt auf einer großen Bühne stehen. In Frankfurt sah ich bei Proben zu und lernte so die Menschen kennen. Als Gegenleistung gab ich auf einer Probebühne eine Darstellung für die Kollegen. Das konnte man mir nicht abschlagen, Harel lud auch Journalisten ein, denen ich Interviews gab. Daraufhin folgte ein offizielles Angebot sowie mehrere andere Auftritte. Ich wurde bekannt und erfolgreich. Im Anschluß folgten Auftritte in der ganzen Welt. Der Erfolg ist das Resultat meiner Neugierde und dem vernetzten Denken, welches für jede Kreativität Voraussetzung ist. Lineares Denken führt nicht zum Erfolg. Ich interessiere mich auch für Randgebiete, die mein Hauptgebiet (heute Lehrtätigkeit und Regiearbeit) befruchten.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Samy Molcho

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist kontinuierliches Wachstum. Ich bin nicht besser als andere, sondern einfach nur anders. Für das Wachstum eines Baumes mit fünf Blättern, der nach sieben Blättern strebt, ist der Baum nebenan mit 10.000 Blättern unerheblich.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, weil ich ständig lerne und wachse. Dazu muß ich nicht alles selbst erfinden, sondern es so bearbeiten, daß es zu einem Teil von mir wird.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Als schwierig, da ich mich immer noch nicht integrieren kann. Manche lieben mich, andere hassen mich und versuchen, sich an mir als Konkurrent zu reiben. Dieses Konkurrenzdenken lehne ich jedoch ab, da auch ich andere Menschen brauche, um zu leben.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Genau kann ich das nicht erklären. Persönliche Ausstrahlung ist nicht erklärbar. Wahrscheinlich ist es ein Mix aus Können und Zufall. Ich begann beispielsweise schon mit 16 Jahren ein Buch über Kreativität zu schreiben, für das erst jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen ist. Damals hätte ich dafür keinen Leserkreis gefunden. Heute benötigt jedes Unternehmen kreatives Denken.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Seinem inneren, ehrlichen Gefühl zu vertrauen ist das A und O. Bei jeder Entscheidung gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, nicht nur eine. Jedesmal muß man sich fragen: Worauf bin ich bereit zu verzichten?. Leben ist eine Strömung und bedeutet ständiges Verlassen seines Standpunktes - das entspricht meinem dreidimensionalen Denken. Um zu tanzen, mußte ich täglich vier bis fünf Stunden üben und dadurch auf viele andere Dinge verzichten - sogar auf Freundschaften und Familie, um meine Tourneen zu absolvieren und Karriere zu machen.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Anerkennung ist ein Resultat und somit Bestätigung. Sie ist Feedback und zeigt, daß man sich auf dem richtigen Weg befindet.Haben Sie Ihre Tätigkeit angestrebt? Ja, obwohl Tanz in Israel nicht dem Bild eines Mannes entsprach. Man muß seinem inneren Gefühl trauen.Was ist hinderlich für Erfolg? Destruktive Selbstkritik und die Angst vor Neidern.Welche Rolle spielt Ihr Umfeld? Zum Erfolg gehört auch der soziale Faktor. Zu sich selbst zu stehen ist ebenso wichtig wie das Feedback, obwohl das nicht maßgeblich für das ist, was ich mache. Ein sicheres Rezept für Mißerfolg ist es, wenn man es jedem recht machen will. Erfolg ist wie ein Funke, der am richtigen Platz zu einer Flamme werden kann.Welche Rolle spielen Niederlagen? Niederlagen erlebt nur jemand, der sich falsche Hoffnungen macht. Vieles von dem, was ich mache, ist nicht angekommen, aber das sehe ich dann als Erfahrung.
Woraus schöpfen Sie Kraft?
Energie ist immer um uns herum. Da ich mich nicht blockiere, ist sie für mich da. Stimulierend sind Neugierde und Offenheit. Nicht die Tätigkeit selbst macht müde, sondern Desinteresse und Hemmung.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Nein, ich hatte nie Vorbilder - sie wären eine Blockade.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte weiterhin wachsen.
Ihr Lebensmotto?
Ich bin offen.

Publikationen

Bücher: Körpersprache, Körpersprache als Dialog, Partnerschaft und Körpersprache, Alles über Körpersprache, Biographie - Magie der Stille; Videokassetten: Körpersprache der Kinder, Samy Molcho Live sowie eine CD-ROM.

Ehrungen

Silbernes Ehrenzeichen der Stadt Wien, Ehrenkreuz ersten Grades für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, zahlreiche internationale Preise und Auszeichnungen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Samy Molcho:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Oberrauner
Kogler
Philipp
Blum
Ecker

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

44917

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20967

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20967

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

648

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2018 ©
Dienstag 19 März 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.