Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
bondi
hübnerbanner
150374 - Ankenbrand
51700-otti1
sigma
cst
170213 - Lazar Logo
30820

 

* Gerhard Rauch

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Gerhard Rauch GmbH
3452 Trasdorf, Gewerbepark 1
Werkzeugmacher
Maschinenbau, Werkzeugbau
Banner

Profil

Zur Person

Gerhard
Rauch
26.11.1941
Wien
Tennis, Schifahren, Radfahren, Videofilmen

Service

Gerhard Rauch
Werbung

Rauch

Zur Karriere

Zur Karriere von Gerhard Rauch

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
1955 begann ich eine Lehre zum Werkzeugmacher, absolvierte parallel dazu den Werkmeisterlehrgang Maschinenbau und war mit achtzehneinhalb Jahren jüngster Werkmeister. 1959 schloß ich meine Lehre erfolgreich ab und ging als noch Minderjähriger für zwei Jahre nach Deutschland, um Berufspraxis zu sammeln. Zurück in Wien machte ich mich im Jahre 1970 selbständig. Ich begann als Einzelunternehmer in einer 18 m großen Werkstätte, einer früheren Garage. Das Geschäft entwickelte sich über alle Erwartungen, ich mußte laufend neue Mitarbeiter aufnehmen. Bereits 1971 bildeten wir den ersten Lehrling aus, und 1977 kaufte ich ein eigenes Betriebsgrundstück am Standort Eitnergasse, wo wir unser neues Betriebsobjekt errichteten. 1980 erfolgte die erste Zubauphase, 1990 die zweite, und 1995 gründete ich den zweiten Standort im Tullnerfeld.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Gerhard Rauch

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Was das Berufsleben betrifft, so bedeutet Erfolg, konsequent eine Linie zu verfolgen. Zu dem Zeitpunkt, wo ich mich selbständig machte, war für mich klar, nicht das zu tun, was alle anderen auch machen. Das zu erreichen, was ich mir zum Ziel gesetzt habe, sehe ich als Erfolg - dazu gehören weiters Zufriedenheit und die Tatsache, jeden Tag so abzuschließen, daß ich sagen kann, er war erfolgreich. Wobei man nicht vergessen darf, daß es immer ein ständiges Auf und Ab gibt, aber die Kennlinie soll erfolgreich sein.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, denn wäre mein Weg nicht erfolgreich, hätte ich schon eine Änderung vorgenommen. Alle Kenndaten sind auf Erfolgslinie, die Finanzen, die Kundenzufriedenheit und die wertbeständige Steigerung, die bestätigt, daß Erfolg gegeben ist. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Man soll sich eine klare Linie vorgeben, diese verfolgen und nicht davon abweichen. Uns gab die Philosophie recht, uns konsequent auf Qualität zu spezialisieren, wo andere diese Präzision nicht erbringen. Zu jedem Erfolg gehört auch Glück, wobei man schon auch ein gewisses Gespür für Situationen haben muß. Der Grundstein wurde schon Anfang der siebziger Jahre gelegt, als ich mit viel Risikobereitschaft Investitionen hinsichtlich des Präzisionsbereiches der Maschinen tätigte, die sich jetzt erst richtig bezahlt machen. Damit habe ich mir eine Position geschaffen, in die heute kaum ein anderer vordringen kann. Es bedarf hoher finanzieller Mittel, um einen solchen Maschinenpark aufzubauen. In unserem Unternehmen ist dieser im Laufe der Zeit angewachsen, und dadurch haben wir eine führende Marktposition erreicht. Denn es gehört viel Fachwissen und Erfahrung dazu, um im Tausendstel-Millimeter-Bereich erfolgreich agieren zu können. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Ja, mein Großvater, der mir mit 70 Jahren einmal sagte: Gerhard, wenn du einmal so alt bist wie ich, sollst dir die Frage stellen, wofür war ich auf der Welt? Wenn du etwas hinterlassen hast, so wie ich, dann hat es einen Sinn gehabt!
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Ich wohne in einer kleinen ländlichen Gemeinde, wo ich gesellschaftlich ganz und gar anerkannt bin. Mir werden immer wieder diverse Tätigkeiten und Ämter angeboten, so bin ich zum Beispiel seit 2005 als unparteilicher Abgeordneter im Gemeinderat tätig. Man legt also Wert auf meine Meinung und Erfahrung.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ohne Teamarbeit geht gar nichts, weil sich unsere Bearbeitung aus mehreren Technologien zusammensetzt. Funktioniert ein einzelnes Glied dieser Kette nicht, ist das Endprodukt nicht verwendungsfähig. Darum haben wir den größten Erfolg mit den eigens ausgebildeten Mitarbeitern. Insgesamt wurden in unserem Betrieb ca. 45 Lehrlinge ausgebildet, die ihrerseits zum Großteil Karriere als Spezialisten und Führungskräfte machten.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Bei der Motivation ist darauf zu achten, jeden einzelnen Mitarbeiter - auch die jüngsten und kürzlich erst eingestellten - persönlich anzusprechen. Da wir gemeinsam viel Zeit in der Firma verbringen, ist ein ausgezeichnetes Betriebsklima unabdingbar. Großen Wert lege ich auch auf Transparenz, die Mitarbeiter sollen den im Team erarbeiteten Erfolg miterleben und auch am finanziellen Gewinn beteiligt sein. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Die wichtigsten Personen in unserem Unternehmen sind die Kunden und die Mitarbeiter - sie stehen im Mittelpunkt. Wir stellen Präzisionsprodukte her, mit denen unsere Kunden Serienteile erzeugen, z.B. General Motors in Wien-Aspern Motoren und Getriebe. Mit diesen vielfältigen Produkten beliefern wir viele Firmen auf der ganzen Welt. Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Wir gehen unseren eigenen Weg, der Mitbewerb interessiert mich überhaupt nicht.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Zum beruflichen Erfolg gehört ein ausgeglichenes, zufriedenes Familienleben, das nicht belastend ist. In meiner Freizeit möchte ich abschalten, Kollegen und Freunde treffen, aber auch manchmal alleine sein und meine Gedanken ordnen. Seit ich im Ruhestand bin, ist die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben überhaupt kein Problem mehr, da ich in der Firma nur mehr Dinge mache, die mir Spaß machen. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Jeder sollte sich seinen eigenen Erfolgsweg suchen. Dabei kann man sich ruhig an Vorbildern orientieren, soll aber trotzdem seiner eigenen Persönlichkeit treu bleiben.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Im Herbst 2000 feierten wir das 30-jährige Firmenjubiläum, und gleichzeitig wurde der Startschuß für die Betriebsnachfolge gegeben. Dies will gut vorbereitet sein, und Anfang 2005 wurde die Firma ordnungsgemäß an den neuen Geschäftsführer, meinen Stiefsohn Anton Buresch, übergeben. Er ist an unserem zweiten Standort in Trasdorf stationiert, in Wien haben wir einen Betriebsleiter. Ich bin nur mehr der Eigentümer und gebe - gefragt oder ungefragt - meine Meinung ab. Die Entscheidungen trifft aber der Geschäftsführer.

Ehrungen

Lieferant des Jahres bei General Motors.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Gerhard Rauch:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Trs
Rosenkranz
Riml
Hochbichler
Huemer

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 30 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.