Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
bondi
cst
Movitu-CC-Banner
pirelli
51700-otti1
sigma
30903

 

* Astrid Kurzmann

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführerin
Kinderverkehrssicherheitstraining - Dolejschi & Kurzmann OEG
3500 Krems, Rechte Kremszeile 6
Manager
Weiterbildung
Banner

Profil

Zur Person

Astrid
Kurzmann
03.08.1968
Rohrendorf
Egon und Rosa
Lebensgemeinschaft mit Ing. Werner Dolejschi
Sport, Backgammon, Lesen, Theater

Service

Astrid Kurzmann
Werbung

Kurzmann

Zur Karriere

Zur Karriere von Astrid Kurzmann

Wie war Ihr Werdegang?
Meine Schulausbildung beendete ich nach der fünften Klasse des Gymnasiums. Zu diesem Zeitpunkt wollte ich bereits in die USA, meine Eltern waren aber mit diesen Plänen nicht einverstanden. Ich begann eine kaufmännische Lehre und schloß diese auch positiv ab. Nach einem weiteren Jahr währenddessen ich das nötige Geld verdiente, entschloß ich mich im Alter von 19 Jahren dann endgültig in die USA zu gehen. Ursprünglich wollte ich nur ein Jahr drüben bleiben, aber da ich einen attraktiven Job fand, sind es drei Jahre geworden. Es war dies eine besonders schöne Zeit für mich und gleichzeitig eine der wichtigsten Entscheidungen in meiner Karriere. Nach meinen überaus beeindruckenden Erlebnissen in den USA entschied ich mich für eine weitere Ausbildung und ging zurück nach Österreich. Wieder zu Hause absolvierte ich eine Ausbildung als Fremdenführer und arbeitete bei einem Innenarchitekten. In weiterer Folge arbeitete ich während einer Dauer von über vier Jahren als Flugbegleiter bei einer österreichischen Airline. Dann war ich für ein Personenkomitee im Rahmen der niederösterreichischen Landtagswahl tätig. Im Jahr 1998 arbeitete ich für das niederösterreichische Donaufestival und war dort mit einem breiten Spektrum an Organisation befaßt. Im selben Jahr trat ich in die Firma meines Lebenspartners ein. In diesem Unternehmen befasse ich mich mit der Organisation und bin verantwortlich und zuständig für den kaufmännischen Bereich.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Astrid Kurzmann
Was ist für Sie persönlicher Erfolg? Wenn ich Dinge, die ich im Bauch spüre, gegen alle Prophezeiungen von außen, zum Erfolg führe. Gleichzeitig ist das ein sehr schönes Gefühl für mich. Unser bestehendes gutes Betriebsklima sehe ich als Resultat meines persönlichen Engagements und dadurch auch als meinen persönlichen Erfolg.Was ist das Rezept für Ihren Erfolg? Ein Teil des Rezepts ist meine Beharrlichkeit, mein Selbstbewußtsein und meine Fähigkeit, ein selbst geschaffenes Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Im Lauf meiner verschiedenen Tätigkeiten im In- und Ausland erwarb ich eine Fähigkeit, die mir am Anfang etwas fremd war: nämlich Konsequenz. Diese Eigenschaft ist mir in meiner jetzigen Position im Unternehmen sehr nützlich. Um erfolgreiche Schritte in einer Karriere machen zu können, muß man oft schnell entscheiden. Durch meine Sensitivität und meine Weitsicht kann ich dies sehr gut.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Es war die Entscheidung für den Auslandsaufenthalt, aber auch die Rückkunft nach Österreich war eine erfolgreiche Entscheidung. Rückblickend waren alle Entscheidungen, die große Veränderungen nach sich zogen, erfolgreich. Ich habe generell keine Angst Entscheidungen zu treffen.Welche Rolle spielt die Familie bei Ihrem Erfolg? Im Kopf hat meine Familie eine sehr große Bedeutung, im realen Leben gewann das Unternehmen und der wirtschaftliche Erfolg immer mehr an Relevanz. Seit der vergangenen Jahreswende versuche ich intensiv der Familie den obersten Stellenwert einzuräumen. Jetzt ist mir der private Erfolg, in Form eines intakten Familienlebens, wichtiger als der des Unternehmens. Erst in den letzten Jahren erkannte ich wieviel Kraft man aus einer guten familiären Beziehung schöpfen kann.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Grundsätzlich bin ich der Meinung, daß Mitarbeiter in jedem Unternehmen eine wesentliche Rolle spielen und auch spielen sollten. Erst in den letzten Jahren erkannte ich, daß ein echtes Team zu viel größerem fähig ist als die Anzahl der im Team beteiligten Personen. Für den Erfolg eines Mitarbeiterteams ist das gegenseitige Verständnis und eine persönliche Teamfähigkeit unbedingt notwendig. Die Einführung des Teamgedankens in unserem Unternehmen stieß anfänglich auf Schwierigkeiten, erwies sich aber als zielführend.Welche Rolle spielt Anerkennung für Sie? Anerkennung ist mir sehr wichtig und ich ziehe daraus einen großen Teil meiner Kraft. Wenn Anerkennung auf mich zukommt, vergesse ich meine Bescheidenheit und genieße sie.Spielen Niederlagen in Ihrer Karriere eine Rolle? Berufliche Niederlagen erlebte ich bis zum heutigen Tage noch keine, große private Enttäuschungen jedoch schon. Obwohl mich solche Mißerfolge persönlich schwer treffen, kann ich mich sehr bald neu orientieren. Die Bewältigung solcher Probleme machen mir wenig Schwierigkeiten, weil ich sehr analytisch denke und mich sofort anders beschäftige.
Woraus schöpfen Sie Ihre Kraft?
Meine Grundstimmung ist sehr positiv und alle Ziele die ich mir vornahm, konnte ich erreichen oder umsetzen. Ich erkannte dadurch, auf dem richtigen Weg zu sein. Das Erreichen dieser Ziele gab mir die Kraft für meine weiteren Unternehmungen. Es ist aber auch ein privates Gespräch mit einer Freundin oder eine erfolgreiche Besprechung mit Mitarbeitern oder Kunden, ein Ereignis das mir Kraft gibt. Besonders viel Kraft gibt mir die Beziehung zu meinem Lebenspartner.Welche persönliche Zielsetzungen wollen Sie gerne erreichen? Mein großes Ziel ist es, mir im Süden ein neues Domizil zu schaffen. In näherer Zukunft möchte ich für die Entwicklung meiner Persönlichkeit etwas tun. Ich möchte mir wieder für Dinge Zeit nehmen die ich gerne machen möchte, zum Beispiel das Studium der Kunstgeschichte. Ein kurzfristiges Ziel im Unternehmen ist die Fortführung des Teamgedankens, auch möchte ich meine alten Freundschaften wieder aufleben lassen und pflegen.
Haben Sie Vorbilder?
In den USA arbeitete ich für eine deutsche Dame, die ein Kaffeehaus betrieb. Sie beeinflußte mich sehr stark in der Art wie sie mit ihrer Selbständigkeit umging. Auch meine Mutter gilt als ein Vorbild für mich. Der niederösterreichische Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gehört auch zu meinen Vorbildern.Welchen Ratschlag für den Erfolg würden Sie gerne an die nächste Generation weitergeben? Wenn man spürt, daß man etwas Bestimmtes tun solle, dann soll man es auch durchführen. Man darf sich dann aber auch nicht von dem vorgegebenen Ziel abbringen lassen. Das heißt aber nicht, daß man jede Empfehlung ausschlägt. Je früher man sich Konsequenz aneignet, desto besser ist es und desto eher wird man erfolgreich sein. Um erfolgreich sein zu können, muß man die Menschen mögen, besonders dann wenn man mit Menschen zu tun hat oder etwas vermitteln will.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Astrid Kurzmann:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Höflechner
Weiler
Zainzinger
Weinrauch
Gebhardt

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 21 August 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.