Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
170213 - Lazar Logo
cst
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
hübnerbanner
51700-otti1
sigma
150374 - Ankenbrand
30939

 

* Wilhelm Neubauer

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Wilhelm Neubauer - Strickwarenerzeugung
1190 Wien, Pantzergasse 20
Bekleidung
Banner

Profil

Zur Person

Wilhelm
Neubauer
11.06.1941
Bergsteigen

Service

Wilhelm Neubauer
Werbung

Neubauer

Zur Karriere

Zur Karriere von Wilhelm Neubauer

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Lehre des Strickwarenerzeugers, war ich in verschiedenen Betrieben tätig. Nach der Meisterprüfung war ich einige Zeit noch in anderen Unternehmen beschäftigt, übernahm 1962 den Betrieb von meinem Vater und vergrößerte den Betrieb dahingehend, daß eine GmbH in St. Andrä-Wördern gegründet wurde und hier im 19. Bezirk ein Einzelunternehmen existiert.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Wilhelm Neubauer
Was verstehen Sie unter Erfolg? Beruflicher Erfolg bedeutet für mich, andere für sich arbeiten zu lassen. In dieser Branche ist dies schwer möglich, da dieses Metier sehr klein geworden ist. In Wien hat es früher 1.000 Arbeitskräfte gegeben, durch Billigimporte ist das Arbeiten schwieriger geworden, besonders für die größeren Betriebe. Wenn eine Branche zu klein ist, besteht das Problem des Nachwuchses, das heißt, es wird immer schwieriger Arbeitskräfte zu bekommen. Fachkräfte sind rar und wenn es die nicht gibt, dann sind die bestehenden Fachkräfte sehr teuer. Somit kann man die Arbeit nicht delegieren, sondern muß den Großteil selbst machen. Um zu Erfolg zu kommen, bedarf es Fachwissen, aber auch technischer Fähigkeiten und Kreativität. Bei uns kommt noch das Gefühl für Farben und für das Gestrick hinzu, denn wir machen aus einem Faden zuerst ein Strickwerk.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Wenn man sich damit identifiziert und sieht, daß man die Tätigkeit nicht nur wegen des Geldes macht, sondern auch Spaß und Freude daran hat, dann ist es sogar ein Hobby. Es fällt einem somit leicht auf Freizeit oder ähnliches zu verzichten, denn ein Unternehmer kann nicht einfach nach Hause gehen und abschalten, sondern man denkt fast rund um die Uhr an das Unternehmen. Trotzdem gibt diese Tätigkeit auch Befriedigung, wobei in den letzten Jahren die Belastung immer größer wurde. Manchmal fragt man sich wozu tut man sich dies an, andererseits habe ich eine große Verantwortung gegenüber meinen Kunden und besonders meinen Mitarbeitern gegenüber. Man sieht es auch als Erfolg an, wenn sowohl Mitarbeiter, als auch Kunden zufrieden sind.Wie motivieren Sie Mitarbeiter? In einem kleinen Betrieb ist dies relativ leicht möglich, weil man einen sehr intensiven Kontakt zu den einzelnen Mitarbeitern hat. Dadurch entsteht auch ein sehr nahes Verhältnis. Über die Probleme des Unternehmens wird gesprochen und man schafft somit eine höhere Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen. Ich bin in der Steiermark auch bei der Bergrettung tätig und habe im Zuge dieser Tätigkeit einen Spruch gehört, der mich sehr prägte: Die Welt wird von jenen gemacht, die mehr tun als ihre Pflicht, dies ist ein Leitspruch, der für jeden Unternehmer zu gelten hat.Wie sehen Sie die Situation mit den Mitbewerbern? In Österreich gibt es nur Mitbewerber, die Konkurrenz kommt vom Ausland. Gegen gute Konkurrenz gibt es nichts einzuwenden, dies motiviert nur. Unangenehm ist es, wenn man mit Billigimporten konfrontiert wird, und man kann mit dem Preis nicht mithalten.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Beides unter einen Hut zu bringen ist fast nicht möglich. Ich habe wenig Freizeit, weil man im Beruf seinen Mann stehen muß. In einem kleinen Betrieb ist dies aufgrund des großen Aufgabenfeldes sehr schwierig, auch ein Augenmerk auf den Privatbereich zu richten.Welche Eigenschaften sind notwendig um dieses Handwerk erfolgreich auszuüben? Technisches Verständnis, genaues Beobachten wie sich die Modetrends entwickeln, die Farbenlehre sollte man beherrschen. Der Beruf ist technisch interessant und man kann auch kreativ sein. Handwerkliches Geschick schadet sicherlich nicht.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Fortbildung?
Die Informationen holt man sich auf Fachmessen und erhältliche Literatur. Wichtig ist, daß man den Kundenkreis, den man bedienen möchte, auch bekommen kann. Wenn man einen neuen Kundenkreis anspricht, muß man auch in anderen Bereichen denken. Informationen kommen auch von den Garnerzeugern.Wo sehen Sie die Stärken ihres Unternehmens? In der Flexibilität, um Wünsche der Kunden zu befriedigen. Es wird immer schwieriger, da der Kuchen nicht größer, sondern wegen der wachsenden Zahl der Anbieter immer kleiner wird.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Wilhelm Neubauer:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Igler
Weghaupt
Kürnsteiner
Lindebner
Müller

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 2 Dezember 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.