Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
hübnerbanner
cst
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
sigma
51700-otti1
31006

 

* Mag. Georg Hahn

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Vorstandsdirektor Technik
NETWAY AG für Internet Applikationen
1020 Wien, Hollandstraße 9
Internet
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Georg
Hahn
06.05.1959
Wien
Alexandra (1985) und Michael (1993)
Verheiratet mit Marianne
Mountainbike fahren, Tennis und Golf

Service

Georg Hahn
Werbung

Hahn

Zur Karriere

Zur Karriere von Georg Hahn

Wie war Ihr Werdegang?
Matura 1977, Hotelfachschule Modul - 1979, 1981-1985 Studium Betriebsinformatik. Berufliche Karriere: 1980/81 im Tourismusgewerbe als Assistent der Geschäftsleitung bei Airtour Austria. Nach dem Studium 1985 Einstieg in die EDV-Branche bei einer Elin-Tochter, 1987-1990 Projektleiter (Bankensoftware) bei Nixdorf (Aufbau der Kontakte zu Banken), 1990-1996 in derselben Position (dezentrale Softwareentwicklung) bei Racon (Raiffeisen-Tochter). Mit der Gründung von Netway übernahm ich 1996 den Vorstandsposten (Technik) in dieser 100%igen Raiffeisen Tochter. Netway versuchte (als einziger rein Österreichische Anbieter) von Anfang an den gesamten Markt (Private und Business-Kunden) zu bedienen und eine komplette Produktpalette (von der Internet-Anbindung, Web-Programme, Grafik, firewalls, Housing, Hosting, Online-Plattformen, Shopping-Lösungen, etc.) anzubieten. Seit Mai 2000 sind wir auch Festnetz-Anbieter und entwickeln uns in Richtung Full-Service Kommunikationsanbieter.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Georg Hahn

Was ist für Sie Erfolg?
Das Umsetzen persönlicher Ziele. Erfolg bedeutet für jeden etwas anderes, daher ist er sehr individuell zu betrachten. Erfolg beinhaltet nicht nur berufliche, sondern auch persönliche Ziele. Bedürfnisse im Sozialen und im Privaten. Um zufrieden zu sein sollte in all diesen Bereichen gleichmäßiger Energieeinsatz möglich sein. Erfolg kommt immer aus Teams, Führungskräfte müssen daher für Mitarbeiter die entsprechenden Umfeldbedingungen schaffen.
Sehen Sie sich selbst als erfolgreich?
Auf die heutige Momentaufnahme bezogen, ja. In der Zukunft können sich Prioritäten verschieben. Ich hatte das Glück berufliche Erfolge zu erzielen, ohne meine Persönlichkeitsstruktur verändern zu müssen, weil heute Teamgeist gefragt ist und mir diese Situation entgegenkommt. Allgemein muß man in der IT-Branche derzeit viel Energie in den Job stecken, da die Claims jetzt abgesteckt werden.
Wie sieht Sie Ihr Umfeld - als erfolgreich?
Innerhalb des Teams werde ich als einer der ihren gesehen, privat ist dieser Aspekt weniger wichtig. Die Positionen als Vorstand und Präsident sind öffentlichkeitswirksam, die Karriere wird daher visualisiert und von mehreren beobachtet.
Wobei haben Sie erfolgreich entschieden?
Den Vorstandsposten bei Netway anzunehmen, obwohl es mit einem gewissen Risiko behaftet war und ich eine gesicherte Position im Raiffeisen-Sektor innehatte. Der Schritt in den Vorstand ist mit technischen Kompetenzverlust verbunden, da man sich auf Führungskompetenzen zurückziehen muß. Der Grund diesen Posten anzunehmen war Neugierde und der Trieb etwas Neues zu tun. Meine Stärken liegen im Aufbau, daher kommt mir diese Branche (hier baut man aufgrund der sich ändernden Märkte, Konkurrenten und Teams das Unternehmen ständig neu auf) auch sehr entgegen.
Haben Sie diese Tätigkeit angestrebt?
Ja, ich wollte ganz konkret in die Telekom- u. Internet- Branche und auch in eine Führungsposition, daher bemühte ich mich aktiv um diesen Posten. Ich bin so ehrgeizig, auch Freude an der Karriere innerhalb des Organigramms zu haben, will aber nie nur Kraft meiner Kompetenz gegen mein Team entscheiden.
Was ist für Ihren Erfolg ausschlaggebend?
Zum Gründungszeitpunkt der Firma Netway sicherlich in erster Linie fachliche Kompetenz, Konsens- und Dialogfähigkeit, neue Dinge schnell beurteilen und umsetzen zu können, sowie meine Fähigkeiten im Projekt- und Krisenmanagement. Ich hatte auch das Glück, daß Raiffeisen in diese Branche gehen wollte und mein Beziehungsgeflecht, das heißt meine Kontakte in die Führungsebene ausreichend waren, sodaß diese Chance an mich herangetragen wurde.Weshalb kam Raffinessen auf diese Branche? Das war eine sehr persönliche Initiative vom Leiter des Raffinessen Rechenzentrums, Herr Hartmuth Müller, der ebenfalls von Nixdorf kam. Was ist für Erfolg hinderlich? Permanent nur den Erfolg im Fokus zu haben. Man muß sich auch fachliche und soziale Ziele setzen, dann kommt Erfolg von selbst. Erfolg ist auch von Faktoren abhängig, die nicht planbar sind. Wesentlich ist, daß man sich seinen Weg sucht und sich selbst treu bleibt. In unserer konkreten Situation wäre es hinderlich gewesen, wenn der Eigentümer seine Entscheidungsstrukturen dem Unternehmen aufgezwängt hätte, da in der Start-up Phase vor allem Flexibilität wichtig ist.Welche Rolle spielt Ihr Umfeld? Familie, Freunde und das soziale Umfeld sind deshalb wesentlich, weil all diese Faktoren stabil funktionieren müssen, um zufrieden zu sein und nur in Zufriedenheit Leistung erbracht werden kann. Im privaten Umfeld kann man auch abtasten, ob man auch als Mensch akzeptiert wird, bekommt Rückhalt und kann Kraft schöpfen.Welche Rolle spielen Ihre Mitarbeiter? Die Leistung eines Unternehmens entsteht aus dem Team, die alleinige persönliche Kraft reicht nicht aus um Dinge umzusetzen.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Die fachliche und soziale Kompetenz sind gleichermaßen wichtig. Die Chemie muß stimmen, ein Bewerber muß ins Team passen, muß auch in schwierigen Situationen menschlich fair reagieren und genug Neugierde haben um sich für Neues zu interessieren, da er in einer ständigen Innovationsphase ist. Letztlich ist es entscheidend, ob ich mich im Gespräch mit ihm wohl fühle.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Auch wenn die Mitarbeiter eigenmotiviert sind, ist Motivation nötig. Da Mitarbeiter in dieser Branche sehr belastet sind muß man ihnen auch Anerkennung zollen. Da in dieser Branche viele Stellen frei sind, muß sich jeder einzelne bei uns wohlfühlen und auch innerhalb des Unternehmens Möglichkeiten zur Veränderung haben. Speziell die vielen jungen Mitarbeiter müssen die Chance haben, auch etwas anderes auszuprobieren, sonst gehen sie woanders hin.Was bedeuten für Sie Niederlagen? Ich sehe sie als Chance es beim nächstenmal besser zu machen. In Europa sieht man Niederlagen immer negativ, im Angloamerikanischen Raum werden sie als Erfahrungen gesehen. Wenn man permanent in der Angst lebst keine Fehler machen zu dürfen, wird die Kreativität gebremst. In dieser Branche hat man aufgrund der kurzen Produktzyklen viele Chancen einen Neuversuch zu starten.
Woraus schöpfen Sie Ihre Kraft?
Aus dem sozialen Gefüge, Familie, Freunde, aus der Mitarbeitercrew, der menschlichen Kommunikation mit dem Team, dem positiven Feedback von außen und der Position des Unternehmens.
Ihre Ziele?
Kurzfristig das Unternehmen mit Kollegen gemeinsam zu stabilem Erfolg zu führen. In den nächsten 18 Monaten bauen wir die neuen Geschäftsfelder Telefonie, e-commerce, Web-Portale und Shopping-Plattformen aus. Mein langfristiges, persönliches Ziel ist es das Energiegleichgewicht wiederherzustellen und mehr Zeit für Privates, Freizeit und Hobbys zu haben. Das hat auch einen Feedbackzyklus aufs Berufliche.Haben Sie - ausreichend - Anerkennung von Außen erfahren? Ja, sowohl vom Markt über den Umweg übers Unternehmen, mit dem ich mich stark identifiziere, als auch durch die Mitarbeiter, die sich hier wohl fühlen.
Ihr Lebensmotto?
Partnerschaftliches Miteinander. Ich versuche mit allen Menschen fair umzugehen und will mich nach getroffenen Entscheidungen auch in den Spiegel sehen können. Auch wenn man es nicht immer allen Recht machen kann, so kann man sie doch fair behandeln.
Haben Sie Vorbilder?
Einem Leitbild nachzueifern würde meinem Weltbild widersprechen. Es gibt nicht das einzig Richtige, jeder hat seiner Persönlichkeit entsprechend andere Methoden. Daher habe ich keine Einzelpersonen als Vorbilder, sondern verschiedene Vorbilder für spezifische Bereiche und Aufgabenstellungen, wobei ich mir immer das Stück heraushole, das ich gerade brauche.
Anmerkung zum Erfolg?
Die Gefahr des Erfolges ist die Überheblichkeit, daher sollte man sich eine gewisse Bescheidenheit bewahren und sich immer dessen bewußt sein, daß Erfolg nicht nur von einem selbst, sondern auch von den Rahmenbedingungen, die man nicht beeinflussen kann, abhängig ist. Ebenso wesentlich ist die Bereitschaft zu ständigen fachlichen und sozialen Fortbildung.
Ein Ratschlag zum Erfolg?
Sein eigenes Persönlichkeitsprofil, Stärken und Schwächen erkennen und authentisch zu ihnen zu stehen ist das Wesentlichste. Wenn man um seine eigenen Schwächen weiß, zu ihnen steht, sie zugibt und auch bereit ist diese Kompetenzen abzugeben, wird das auch vom Umfeld positiv aufgenommen. Man muß auch auf seine Chancen warten können und braucht Geduld, da nicht alles über Nacht geht.

Mitgliedschaften

Seit 1997 Präsident der ISPA (Internet Service Providers Austria), Beiratsvorsitzender der ÖWA (Österr. Web-Analyse).

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Georg Hahn:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Nitsch
Weißmann
Kinast
Fleischmann
Bayer

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 25 November 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.