Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
bondi
51700-otti1
cst
hübnerbanner
sigma
31157

 

* Leopold Stedronsky

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Stedronsky Leopold Tischlerei
1232 Wien, Laxenburger Straße 222
Tischler
Möbel u. Einrichtungsgegenstände
Banner

Profil

Zur Person

Leopold
Stedronsky
15.08.1947
Wien
Musik

Service

Leopold Stedronsky
Werbung

Stedronsky

Zur Karriere

Zur Karriere von Leopold Stedronsky

Wie war Ihr Werdegang?
Mit 14 Jahren Beginn der Tischlerlehre (drei Jahre), Berufsschule, eineinhalb Jahre als Geselle tätig, Bundesheer, zweijährige Ausbildung in Abendkursen als Tischler-Werkmeister, 1968 - mit 21 Jahren - Meisterprüfung, Selbständigkeit mit Altersdispens, Meierei-Keller in einem Wohnhaus (zehnter Bezirk) in Tischlerei umgebaut, nach elf Jahren auf jetzigem Grundstück großen Betrieb gebaut, nach zwölf Jahren Vergrößerung und Zubau, Kapazität des Werkes verdoppelt.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Leopold Stedronsky
Was ist für Sie persönlicher Erfolg? Erfolg ist für jeden etwas Anderes. Für manche, daß sie viel Geld machen, für einige, daß sie Anerkennung erreichen. Ich bin ein Mensch, der behauptet, daß alles, was sich gegen Menschen richtet, Mißerfolg ist. Es klingt für einen Unternehmer nicht sehr glaubhaft, wenn er sagt: Ich achte den Mitmenschen und gehe mit ihm in Einklang um ! Wenn jeder seinen Part erfüllt, dann ist das der Idealfall. Erfolg ergibt sich von alleine, wenn einem wichtig ist, daß man Erfolg haben will. Diesem soll ich nicht um jeden Preis nachlaufen und nur ans Geld denken. Ich arbeite oft 100 Stunden ohne freies Wochenende, weil ich mir selbst diese Verpflichtung auferlege. Diese Durchsetzung der eigenen Ideen wird mit Anerkennung belohnt, wenn mir der Kunde sein Problem anvertraut und erwartet, daß ich es löse und seine Idealvorstellung umsetze.
Sehen Sie sich selbst als persönlich erfolgreich? Ich hatte Riesenglück in meinem Leben und wählte genau den Beruf, den ich mir vorstellte und der mir gefiel. Ich hatte Talent, entwickelte mich und wurde bestätigt. Ich hatte eine vage Vision, die immer wieder von einem ins andere floß. Durch diese Fügung war ich beruflich am richtigen Platz und würde auch rückblickend nichts verändern.
Ziehen Sie große Ziele den kleineren vor? Bei mir war es so, daß ich eine gewisse Vorstellung hatte, dort hinarbeitete - bewußt und unbewußt - und nach einer Zeit abklopfte, ob's noch paßt. Nicht zielführend finde ich, ein genaues Ziel zu definieren und dort hinzusteuern. Denn das birgt die Gefahr in sich, wenn ich das Ziel nicht erreiche, daß ich enttäuscht bin.
Wie soll man sich bei unvorhergesehenen Quereinflüssen verhalten? Wenn man ein Ziel hat, sollte man die Vision kurzfristig halten, anvisieren und überschaubar den Weg gehen. Dadurch ist die Möglichkeit der Querschläge geringer. Kommen sie trotzdem, dann muß ich mich ihnen stellen. Werfen sie mich total aus der Bahn, habe ich die Vision zu überprüfen und muß mir ein anderes Ziel setzen.
Wie stehen Sie zu Teamarbeit und Motivation? Das ist ganz einfach definiert: Es gibt nur einen Herrn und sonst lauter Knechte. Wobei nicht ich der Herr sein muß, sondern mich auch unterordnen kann. Wenn einer unserer Lehrlinge eine gute Idee hat, dann wird sie auch verwertet und durchgezogen. Ohne Team ist man einsam, obwohl ich ganz allein mit einem geliehenem Auto und geschenktem Werkzeug begann. Man sagt ja immer: Wie der Herr, so das G'scher. - Nach einiger Zeit bildet sich ein Kern und eine Randzone, die das Team ausmacht. Dann muß man mit menschlicher Komponente diese Mannschaft formen und führen. Es gibt verschiedene Arten der Motivation: Mitarbeiter, die nur aufs Geld aus sind kann man vergessen. Wichtig ist die persönliche Anerkennung und den Leuten die richtige Aufgabe zuzuteilen. Ich halte das so, daß ich dem MitarbeiterIn immer mehr auferlege, als ich selbst glaube, daß er/sie schafft. Ich stelle dann fest, daß er/sie in seiner/ihrer Leistungsbereitschaft über sich hinaus wächst.
Nach welchen Kriterien suchen Sie sich Ihre Mitarbeiter aus? Die werden ja nicht wie eine Hobby-Mannschaft im Freibad zusammengestellt, sondern entwickeln sich und wachsen. Die menschliche Komponente muß in Ordnung sein und der Mitarbeiter muß seine Aufgabe gut erfüllen können.
Wie gehen Sie mit Anerkennung um? Der Chef bekommt diese kaum zu spüren, aber sie ist vorhanden. Manchmal, wenn auch selten, kommt es vor, daß ein Architekt oder Bauherr anruft und sich bedankt, weil unsere Arbeit genau seinen Vorstellungen entsprach. Damit gehe ich positiv um und hebe nicht ab. Anerkennung tut gut, freut mich und ist eine Labsal.
Wie begegnen Sie einem Mißerfolg? Ich zucke bei Reklamationen aus und versuche, den Mißerfolg in einen Erfolg umzuwandeln. Man sagt: Fehler sind da, um gemacht zu werden, aber sie dürfen kein zweites Mal vorkommen.

Woher schöpfen Sie Ihre Kraft?
Die Zufriedenheit der Kunden ist mein Vitaminstoß - da tanke ich wieder auf. Die Selbstmotivation mit dem visionären, positiven Ergebnis vor Augen genügt einem.
Welche Spezialitäten bietet Ihr Unternehmen? Oberbegriff Denkmalschutz: Schon zu Beginn meiner Karriere manövrierte ich mich in diese Sparte hinein. Denkmalgeschützte Objekte zu revitalisieren sind unser Hauptthema. Quer durch den Gemüsegarten machen wir alle Tischlerarbeiten, mit dem Anspruch, daß sie einen gewissen Kick haben - auch futuristische Design-Möbel für Architekten. Wir verstehen uns als kleine Tischlerei in einem großen Rahmen und sind dadurch immer wieder individuell gefordert.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Leopold Stedronsky:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Unterberger
Letz
Martin
Maleh
Götz

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 18 September 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.