Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
170213 - Lazar Logo
51700-otti1
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
150374 - Ankenbrand
sigma
cst
31386

 

* Gerhard Binder

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Kaufmännischer Direktor
AÖ Krankenhaus der Stadt Waidhofen an der Thaya
3830 Waidhofen an der Thaya, Moriz-Schadek-Gasse 31
nichtmedizinisches Personal
Banner

Profil

Zur Person

Gerhard
Binder
17.06.1948
Waidhofen an der Thaya
Markus (1973) und Alexandra (1979)
Verheiratet mit Manuela
Reisen, Natur, Sport

Service

Gerhard Binder
Werbung

Binder

Zur Karriere

Zur Karriere von Gerhard Binder

Wie war Ihr Werdegang?
Nach der Matura am Realgymnasium in Waidhofen absolvierte ich den Präsenzdienst beim österreichischen Bundesheer. Im Anschluß daran trat ich in ein Unternehmen der Textilbranche ein. Schon nach kurzer Zeit übernahm ich Aufgaben der Verwaltung in diesem Unternehmen. 1971 trat ich in die Abteilung der Patientenadministration im Krankenhaus Waidhofen ein. 1977 und 1978 absolvierte ich den Universitätslehrgang am deutschen Krankenhausinstitut in Düsseldorf. Nach vier Semestern schloß ich diesen Lehrgang als Krankenhausbetriebswirt positiv ab. 1982 wurde ich stellvertretender Verwaltungsleiter. 1984 übernahm ich die Position des Verwaltungsleiters. 1985 wurde ich in den Gemeinderat und 1995 in die Position eines Stadtrates für Finanzen in der Gemeinde Waidhofen an der Thaya gewählt.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Gerhard Binder
Was ist für Sie persönlicher Erfolg? Wenn ich zum Wohle der Allgemeinheit etwas Wesentliches beitragen kann, dann sehe ich das als einen persönlichen Erfolg. Ich bin sehr stolz darauf, daß ich am neuen Krankenhaus hier in Waidhofen mitwirken konnte und es auch wesentlich beeinflußte. Auch ein funktionierendes soziales Umfeld in Form der Familie sehe ich als persönlichen Erfolg.Was ist das Rezept für Ihren Erfolg? Es ist dies mein hohes persönliches Engagement, besonders in Form von Arbeitszeit. Die Kombination von meiner Position im Krankenhaus und meinen Aufgaben als Kommunalpolitiker ist sehr interessant für meinen Arbeitgeber aber auch für meinen persönlichen Erfolg.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Es war die Entscheidung für die persönliche Karriere und somit für den Lehrgang am deutschen Krankenhausinstitut in Düsseldorf.Was war für Ihren Erfolg ausschlaggebend? Mein persönlicher Erfolg wäre nicht möglich, hätte ich nicht ein intaktes Familienleben. Der entsprechende Umgang mit den Mitarbeitern ist wahrscheinlich auch ein Teil meines persönlichen Erfolges.Haben Sie Ihre Tätigkeit angestrebt? Die Position eines kaufmännischen Direktors in einem Krankenhaus gehörte sicherlich nicht zu meinen Zielen. Meine Karriere ergab sich Schritt für Schritt und nicht geplant bis zu meiner jetzigen Position.Sehen Sie sich selbst als erfolgreich und warum? Ich fühle mich deshalb als erfolgreich, weil ich meine Lebensziele zum großen Teil erreichte.Spielt die Familie beim Erfolg eine Rolle – welche? Für mein hohes persönliches Engagement in Kommunalpolitik und in der Verwaltung des Krankenhauses brauche ich familiäres Verständnis. Dieses finde ich in meiner Familie. Meine Frau versteht, daß ich des öfteren länger arbeite. Ich bin auch in der glücklichen Lage, daß mir meine Frau die größten häuslichen Sorgen abnimmt und ich erst dann davon erfahre, wenn sie schon gelöst sind.Welche Eigenschaften von Mitarbeitern sind ihnen besonders wichtig? Voraussetzung ist die fachliche Kompetenz mit entsprechender Erfahrung in jenem Bereich, in dem der Mitarbeiter zum Einsatz kommt. Ein guter persönlicher Eindruck, gute Umgangsformen sind mir auch wichtig. Die Entscheidung für einen Mitarbeiter fälle ich aus einer Kombination von Fakten und Gefühl.Welche Rolle spielt Anerkennung für Sie? Gott sei Dank gibt es Anerkennung für besondere Leistungen. Ich finde Anerkennung gut und gebe sie auch an meine Mitarbeiter weiter.Spielen Niederlagen in Ihrer Karriere eine Rolle? Niederlagen akzeptiere ich erst dann, wenn ich sie verstehe und logisch nachvollziehen kann. Wenn dies nicht der Fall ist, gebe ich nicht auf und unternehme alles, um aus dieser Niederlage eventuell noch einen Erfolg zu machen. Wenn ich Niederlagen akzeptiere, beginne ich zuerst die Schuld bei mir zu suchen. Erst dann analysiere ich und ziehe meine Konsequenzen daraus.Woher schöpfen Sie Ihre Kraft? Ich betrachte meinen Beruf als mein Hobby. Ein kleiner Ausgleich für mein berufliches Engagement sind Reisen. Dabei kann ich mich völlig entspannen und wieder neu motivieren.Persönliche Zielsetzung, was wollen Sie gerne erreichen? Einen großen Teil meiner Ziele konnte ich bereits realisieren. Ein Ziel ist die endgültige und planmäßige Fertigstellung des Krankenhauses. In der Kommunalpolitik möchte ich meine begonnene Arbeit weiterhin positiv fortsetzen.Haben Sie ein Lebensmotto? Als Einzelkämpfer wird man kaum erfolgreich. Nur im Team ist man stark.Welchen Ratschlag für den Erfolg würden Sie gerne an die nächste Generation weitergeben? Die Basis ist eine der Aufgabe entsprechende Bildung. Hohes persönliches Engagement und Kontinuität sind genauso wichtig wie der Aufbau eines passenden Teams. Man muß mit hoher Konsequenz seine Ziele verfolgen, dabei aber nach allen Seiten offen bleiben.

Publikationen

Diverse Fachartikel.

Mitgliedschaften

ÖVP.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Gerhard Binder:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Mechtler
Cibulka
Klein
Hauk
Seidl

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Samstag 5 Dezember 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.