Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
pirelli
cst
Movitu-CC-Banner
bondi
sigma
40539

 

* Michael Dorfmeister

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Kika Möbel HandelsgmbH
3580 Horn, Pragerstraße 54
Tischler
Möbel u. Einrichtungsgegenstände
Banner

Profil

Zur Person

Michael
Dorfmeister
18.01.1968
Wien
Daniel (1992) und David (1995)
Lebensgemeinschaft mit Martina Pollak
Großonkel: Ferdinand Porsche
Hausbau, Skifahren

Service

Michael Dorfmeister
Werbung

Dorfmeister

Zur Karriere

Zur Karriere von Michael Dorfmeister
Welche waren die wichtigsten Stationen Ihrer Karriere? Nach Abschluß der Pflichtschule besuchte ich den Polytechnischen Lehrgang und absolvierte anschließend eine dreijährige Tischlerlehre. Schon sehr bald erkannte mein Lehrherr meine besonderen Fähigkeiten und setzte mich für die Planung und im Verkauf ein. In diesem Unternehmen verbrachte ich sieben Jahre, und befaßte mich während dieser Zeit in starkem Maße mit Lernen und Weiterbildung. Anschließend machte ich mich für ca. zwei Jahre mit einem Zeichenbüro selbständig, dann bekam ich die Chance, in einem Wiener Englischen Möbelhaus zu arbeiten, und trat dort als Filialleiter ein. Zu meinen Aufgaben gehörte, eine russische Bank in Zusammenarbeit mit einem Architekten mit englischen Möbeln einzurichten. Dies war eine große Herausforderung für mich, und ich konnte dieses Projekt zur allgemeinen Zufriedenheit in jeder Richtung positiv abschließen. Während meiner Dienstzeit in diesem Möbelhaus absolvierte ich auch die Meisterprüfung für das Tischlergewerbe. Ich wechselte dann in das neu eröffnete Möbelhaus der Firma Leiner nach Tulln. Vorerst war ich in diesem Haus als Verkäufer beschäftigt, nach kurzer Zeit wurde mir die Verantwortung für eine und in weiterer Folge für mehrere Abteilungen übertragen. Nach weiteren zwei Jahren wurde ich zum stellvertretenden Geschäftsführer ernannt. Nach vier Jahren wechselte ich in das Leiner-Stammhaus nach Sankt Pölten, und war dort mit dem Umbau des Hauses befaßt. Im Jahr 1998 wurde mir die Leitung des Kika-Hauses in Horn übertragen.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Michael Dorfmeister
Was ist für Sie persönlicher Erfolg? Für mich ist Erfolg, neue Wege zu beschreiten, manchmal auch etwas zu riskieren, dabei allgemeine Anerkennung zu bekommen, und persönliche Zufriedenheit zu erlangen. Für mich stellt sich der persönliche Erfolg nicht als Leistung eines Einzelkämpfers dar, es ist immer ein gut funktionierendes Team, das für den Fortschritt und für das Gelingen von Projekten verantwortlich ist. Für mich selbst ist es Erfolg, mit meinem Team etwas zum Vorteil des Unternehmens bewegen zu können.
Ihr Erfolgsrezept?
Ich versuche andere Wege einzuschlagen, und dabei trotzdem erfolgreich zu sein. Ich bin sehr flexibel und immer hoch motiviert. Bei allem wirtschaftlichen Streben steht für mich immer der Mensch im Mittelpunkt. Dazu kommt noch hohes persönliches Engagement und großes Verständnis für die Probleme der Mitarbeiter.Welche Einflüsse gab es bei der Berufswahl? Ich bin handwerklich sehr begabt, und habe eine besondere Affinität zum Material Holz. Somit gab es keine andere Entscheidung für mich. Mein Vater beeinflußte mich in dieser Richtung auch etwas, denn er war leidenschaftlicher Hobbytischler.Welche Rolle spielen Mitarbeiter in Ihrer Karriere? Nachdem mir die Teamarbeit sehr wichtig ist, wären mir ohne meine Kollegen und Mitarbeiter die erreichten Erfolge nicht möglich gewesen.Welche Rolle spielt die Familie? Durch meinen großen Einsatz im Beruf leidet natürlich die Familie. Ich bin jedoch in der glücklichen Lage, daß meine Ehepartnerin für mein großes persönliches Engagement Verständnis aufbringt. Meine dienstfreien Tage verbringe ich ausschließlich mit der Familie, für mich selbst bleibt fast keine Zeit.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Es war mit Sicherheit die Entscheidung, für den Schritt in die Selbständigkeit.Entscheiden Sie vorwiegend allein, oder mit Ratgebern? Für die Entscheidungsfindung versuche ich, meinen Standpunkt mit den meiner Berater unter einen Hut zu bringen, und entscheide dann endgültig.Wie erkennen Sie Chancen? Große fachliche Neugier und mein starker Drang zur Weiterbildung zieht sich wie ein roter Faden durch meine Karriere. Dadurch war ich immer am Laufenden und erkannte jene Möglichkeiten, die mir zu weiteren Erfolgen verhalfen.Welche Rolle spielt Anerkennung für Sie? Anerkennung erhielt ich natürlich während meiner Zeit als Angestellter mehr und öfter. In meiner jetzigen Position, als Leiter eines Möbelhauses, wird meine Leistung durch Zahlen belegt, und auch so erwartet. Anerkennung, Lob oder Dank in solchen Positionen ist naturgemäß seltener. Wenn man meine Leistungen jedoch anerkennt, ist dies wieder ein neuer Motivationsschub, und für mich das notwendige Feedback, zu erkennen, auf dem richtigen Weg zu sein.Welche Rolle spielen Niederlagen für Sie? Ich leide etwas bei Mißerfolgen, bin mir aber dessen bewußt, daß die Niederlage ein Teil des Erfolges ist. Ich versuche aus jeder Niederlage neue Erkenntnisse zu gewinnen und daraus zu lernen.Woraus schöpfen Sie Kraft? Ich finde meine Kraft in der manuellen Arbeit. Ich besitze ein altes landwirtschaftliches Anwesen, das ich in meiner Freizeit renoviere. Es ist für mich ein großes Glücksgefühl eine Motorsäge anzuwerfen oder eine Mischmaschine in Betrieb zu nehmen.Was wollen Sie noch erreichen? Meine Ziele sind, dieses Haus weiterhin so zu führen wie ich es mir erwarte, dies beinhaltet Aufschwung, Expansion und eine bauliche Erweiterung. Persönlich strebe ich eine Anerkennung in der Gesellschaft an, die meinen Leistungen gerecht wird. Mein familiäres Ziel ist, alle Familienmitglieder sich gesund entwickeln zu sehen.
Haben Sie Vorbilder?
Ja, KommR. Leiner, er ist eine besonders starke Persönlichkeit, und obwohl er sich nicht an Normen hält, überaus erfolgreich.Welche Empfehlungen für Erfolg würden Sie gern weitergeben? Man muß in jener Branche, in der man erfolgreich sein möchte, ein möglichst großes Fachwissen erlangen. Man muß sich aber auch fix definierte Ziele setzen, diese Ziele dann mit aller Konsequenz bearbeiten, und bis zum Erfolg anstreben. Auch als unselbständiger Mitarbeiter in einem Betrieb braucht man ein unternehmerisches Denken um erfolgreich sein zu können.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Michael Dorfmeister:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Odelga
Koblinger
Krapfenbauer
Höttl
Kraus

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 17 Juli 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.