Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
170213 - Lazar Logo
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
sigma
hübnerbanner
51700-otti1
150374 - Ankenbrand
cst
40791

 

* Claudia Oszwald

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführerin
Hennes & Mauritz GmbH
1060 Wien, Mariahilferstraße 54
Pharmareferentin
Bekleidung
Banner

Profil

Zur Person

Claudia
Oszwald
03.02.1961
Hall in Tirol
Philip (1984), Christopher (1986) und Oliver (1989)
Verheiratet mit Daniel
Schlafen

Service

Claudia Oszwald
Werbung

Oszwald

Zur Karriere

Zur Karriere von Claudia Oszwald

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Matura an einem Sportgymnasium (1979) studierte ich zwei Jahre Medizin, ehe ich die Pharmareferentenprüfung ablegte und zwei Jahre Pharmareferentin bei Ciba-Geigy war. Nach der Geburt meiner ersten beiden Kinder übersiedelte ich aus familiären Gründen in die Schweiz und kam dort als Aushilfskraft zu H&M, wo mir im Laufe der Zeit immer mehr Aufgaben übertragen wurden. Nachdem mein drittes Kind zur Welt gekommen war und schon in den Kindergarten ging, übernahm ich bei H&M in der Züricher Filiale Bahnhofstraße als Teilzeitkraft Führungsverantwortung und wurde bald Leiterin der Damenabteilung der Filiale. Mein Mann ermutigte mich auch, es zu versuchen und unterstützte mich aktiv. 1993 wurde ich Filialleiterin in Winterthur, und nach einem Jahr bewarb ich mich um den Posten der Geschäftsführerin für Österreich. Hier begann ich 1994 mit 25 Mitarbeitern, heute leite ich 34 Filialen mit 2.300 Angestellten.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Claudia Oszwald

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Spaß an der Arbeit zu haben.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Im Sinne meiner Definition ja, da ich absolut Spaß an meiner Tätigkeit habe. In nächster Konsequenz, weil ich Dinge bewege, Prozesse initiieren kann und Erfolge sehe.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich hatte nicht nur viel Zeit um zu lernen und in 13 Jahren Firmenzugehörigkeit die Grundphilosophie des Unternehmens kennenzulernen, sondern bin auch lernwillig und -fähig. Die daraus abgeleitete fachliche Kompetenz ist, gekoppelt mit sozialer Kompetenz, Grundlage meines Erfolges. Darüber hinaus habe ich eine positive Lebenseinstellung und suche Lösungen statt Probleme. Als tolerante Person höre ich Menschen zu, ohne zu werten, und auch der Humor kommt bei mir nicht zu kurz. Als wichtig erachte ich auch positives Feedback, immer gleich zu sagen, wenn etwas nicht so läuft wie geplant und mit Informationen nicht hinterm Berg zu halten. Das ist auch ein Motivationsfaktor. Als Teil des Teams nutze ich die Kraft und das Potential des Teams.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Meine Entscheidung, in die Schweiz zu gehen, war mit zahlreichen, auch privaten, Veränderungen verbunden und stellte ein gewisses Risiko dar.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Nur in Teilbereichen schaue ich mir Dinge von Menschen ab, die meinen Respekt genießen.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Ab einem gewissen Management-Level muß man sich daran gewöhnen, daß Leistung einfach erwartet wird. Für mich ist Lob der Mitarbeiter Motivation, die mich monatelang trägt.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Meine Familie schätzt, was ich mache, Erfolg ist aber nach außen hin kein Thema, da er normal ist und ich in meinem Freundeskreis von starken Persönlichkeiten und erfolgreichen Frauen umgeben bin.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Teambezogenes Arbeiten ist unsere unternehmenskulturelle Grundlage, und von einem starken Team lernt man auch sehr viel.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Filialleiter werden zu 99,9 Prozent intern rekrutiert, aber jedes Team braucht auch Quereinsteiger, da diese Querdenker neue Perspektiven in die Sichtweise bringen.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Motivation ist die Triebfeder des Erfolges und entsteht aus dem Stecken klarer Ziele, durch Check-Ups, ob wir am richtigen Weg dorthin sind und dadurch, daß es intern keine Geheimniskrämerei gibt. Die Meinung einzelner einzuholen und sie in Entscheidungsprozesse zu integrieren, ist wichtig.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Mein Mann unterstützte mich nicht nur durch Zuspruch, ohne mich in den Schatten zu stellen, er half mir auch mit Taten. Wesentlich ist, den täglichen Ablauf so zu organisieren, daß kein Streß entsteht. Streß hätte ich dann, wenn ich nicht davon überzeugt wäre, daß meine Kinder gut versorgt sind.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Weichen zum Erfolg werden dadurch gestellt, daß man sich mit der Aufgabe identifiziert. Die Basis ist die Freude an der Tätigkeit, den Rest muß man sich schrittweise aufbauen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
In der jetzigen Phase gibt es die gemeinsam mit dem Headquarter gesteckten Ziele, uns als Marktführer im Textilbereich, verbunden mit Expansion und Imageaufbau, zu profilieren und an der Spitze zu bleiben.
Ihr Lebensmotto?
Agiere in der Gegenwart. Mich auf die Gegenwart zu konzentrieren ist mit ein Grund für meine positive Laufbahn.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Claudia Oszwald:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Tscherne
Lindner
Schwimmer
Wallert
Kollwentz

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Samstag 5 Dezember 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.