Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
hübnerbanner
cst
150374 - Ankenbrand
170213 - Lazar Logo
51700-otti1
40800

 

* KommR. Franz Bamberger

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführender Gesellschafter
Steinmetzbetrieb - Franz Bamberger GmbH
2514 Traiskirchen, Wr. Neustädter Straße 137-139
Steinmetz, Baumeister
Baunebengewerbe
Banner

Profil

Zur Person

KommR.
Franz
Bamberger
23.01.1943
Pfaffstätten
Franz und Lucia
Petra, Bettina und Verena
Verheriatet mit Renate
Tennis, Golf

Service

Franz Bamberger
Werbung

Bamberger

Zur Karriere

Zur Karriere von Franz Bamberger
Welche waren die wichtigsten Stationen Ihrer Karriere? Obwohl mein Traumberuf eigentlich Rechtsanwalt gewesen wäre, wandte ich mich mit fünfzehn Jahren dem Steinmetzgewerbe zu, da mein Vater einen solchen Betrieb führte und erkrankte. So mußte ich meine Schullaufbahn beenden und absolvierte die Lehre zum Steinmetz im elterlichen Betrieb. Zwischen 20 und 26 durchlief ich die verschiedensten Funktionen im Unternehmen, absolvierte die Meisterprüfung und wurde autodidaktisch und in WIFI-Kursen Baumeister. 1972 übernahm ich den Betrieb, der sich zu dieser Zeit hauptsächlich mit Grabsteinen beschäftigte. Ich konzentrierte mich mehr auf das Baugewerbe und konnte den Betrieb sukzessive durch das Aufkaufen von Konkurrenzbetrieben ausbauen. Heute beschäftige ich rund 140 Mitarbeiter und bin international tätig.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Franz Bamberger
Warum haben Sie als Person bzw. das Unternehmen an sich Erfolg? Ich habe sehr viel Freude an meiner Tätigkeit und konnte mit meinem Unternehmen sehr stark von der Konjunktur der siebziger Jahre profitieren. Das Steinmetzgewerbe ist ein sehr klein strukturiertes Gewerbe mit einem Einzugsradius von 30 bis 50 Kilometern. Meine Neugierde und meine Risikobereitschaft trugen dazu bei, mich vom Alltäglichen wegzubewegen und immer wieder neue Herausforderungen anzunehmen. Ich konnte mir mit der Zeit sehr viel Erfahrung aneignen und wurde somit für immer mehr Projekte, vor allem im Ausland, engagiert. Ich glaube, das Finden von neuen Nischen ist ein sehr starker Faktor für meinen Erfolg.Wie definieren Sie Erfolg? Erfolg bedeutet für mich, es aus doch sehr bescheidenen Verhältnissen zur Nummer Drei in Österreich gebracht zu haben.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein großes Ziel ist es, den Übergang in die Pension zu schaffen und die Früchte meiner Pension genießen zu können, weiters habe ich auch geschäftlich noch sehr viel vor.In welcher Situation haben Sie sich erfolgreich entschieden? Eine erfolgreiche Situation ergab sich aus der Übernahme eines Betriebes in Wien, den ich als Schauraum ausbaute, und der sich als sehr positiv für mein Unternehmen erwiesen hat.Nach welchen Kriterien stellen Sie Mitarbeiter ein? Ich entscheide mich bei der Zusammenarbeit mit Mitarbeitern sehr subjektiv nach ihrer Erscheinung und ihrem Auftreten, bin aber dazu bereit, vor allem jungen Mitarbeitern Chancen zu geben, indem ich ihnen sehr wichtige Funktionen übertrage. Wesentlich sind für mich Lernbereitschaft, Wille und Engagement.
Wie ist Ihr hierarchischer Strukturkoeffizient?
Es gibt in meinem Unternehmen drei Ebenen: Die Geschäftsleitung, einen kaufmännischen, einen technischen Leiter und den Bereich des Controlling auf einer Ebene, darunter sechs Techniker und ein Baustellenleiter und parallel dazu der Verkauf, und schließlich die untere Ebene der restlichen Mitarbeiter.Wie oft kommunizieren Sie mit Ihren Mitarbeitern? Wir führen alle zwei Wochen ein Gespräch mit der technischen Leitung, und dieser Austausch erweist sich für mich als gutes Führungsinstrument.Welche Probleme scheinen Ihnen in Ihrer Branche ungelöst? Nach konjunkturellen Durchhängern Anfang der Neunziger erleben wir derzeit die Tendenz zur Preisverflachung. Im Moment haben wir zwar wieder gute Konjunktur, die auch durch das günstige Winterwetter bedingt wurde, doch die Preise bleiben auf dem niedrigen Niveau, weil durch sie ein permanenter Überlebenskampf geführt wird. Außerdem ist unsere Branche auch dem Winterklima ausgeliefert, was sich durch den Knick in den Arbeitslosenstatistiken in der ersten Jahreshälfte ja bekanntlich Jahr für Jahr bemerkbar macht. Derzeit werden durch die Liberalisierung der Konzessionsvergabe, jeder Geselle mit ein wenig Erfahrung kann nun einen eigenen Betrieb eröffnen, sehr viele kleine Betriebe eröffnet, wobei erst die Zukunft zeigen wird, wie sinnvoll das ist.Welche Ratschläge geben Sie weiter? Die beiden wichtigsten Ratschläge, die ich geben kann, sind, wirkliches Interesse an seiner Tätigkeit zu zeigen, sich zu engagieren und Sprachen zu lernen. Wenn man sich selbst keine visionären Ziele steckt und zu schnell mit etwas zufrieden ist, wird man nie zum Erfolg kommen.
Sehen Sie sich selbst als erfolgreich?
Ich sehe mich heute im Sinne meiner Definition als erfolgreich, weil ich einen gutgehenden Betrieb führe und Aufgaben wahrnehme, die mich interessieren und weil ich eine Familie habe, die mir sehr viel Rückhalt bietet.

Ehrungen

Ehrenbürger der Technischen Universität Wien

Mitgliedschaften

- Lionsclub Wien Marc Aurel
- Obmann des Sportvereines Traiskirchen
- Vizepräsident des UEAPME
- Bundesinnungsmeister der Steinmetze
- Präsident IFA
- Präsident IBW
- Mitglied der Sektionsleitung Bundessektion Gewerbe

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Franz Bamberger:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Ansari
Reisch
Krumhuber
Fellner
Thaller

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Samstag 5 Dezember 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.