Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
51700-otti1
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
sigma
150374 - Ankenbrand
170213 - Lazar Logo
hübnerbanner
40936

 

* Heinz Behacker

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Vorstandsvorsitzender
Vereinigte Pensionskasse AG
1020 Wien, Obere Donaustrasse 49-53
Manager
Versicherungswesen
Banner

Profil

Zur Person

Heinz
Behacker
01.08.1955
Wien
Margarethe und Karl
Thomas (1977), Markus (1978) und Alexander (1990)
Verheiratet mit Dr. Gabriele
Laufen, Ski fahren, Schwimmen und Tennis

Service

Heinz Behacker
Werbung

Behacker

Zur Karriere

Zur Karriere von Heinz Behacker

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Meine beiden Elternteile waren Angestellte- der Vater war Prokurist bei der Meindl AG, die Mutter übte ihre Tätigkeit als Vorstandssekretärin in der Privatwirtschaft aus. Der Vater lebte mir vor, wie man den beruflichen Erfolg erreicht. In meiner Kindheit war ich in ein sehr gutes Umfeld eingebettet, und das prägte mich für mein ganzes Leben. Meine Interessen lagen im technischen Bereich- Mathematik, Darstellende Geometrie, auch Sprachen interessierten mich. Ein Ziel war mir, unbedingt die Matura zu schaffen, was mir auch gelungen ist. Unmittelbar nach der Matura trat ich in die Zentralsparkasse der Gemeinde Wien ein, wo ich als Privat- und Kommerzkundenberater eingesetzt wurde. Um meiner Aufgabe perfekt zu entsprechen, absolvierte ich eine dreijährige Ausbildung und schloß sie mit der Sparkassenprüfung ab. Im Anschluß daran absolvierte ich neben der Berufstätigkeit einen Abendlehrgang für Werbung und Verkauf an der Wirtschaftsuniversität in Wien. Nach Absolvierung dieses Lehrganges bekam ich einen anderen Verantwortungsbereich, nämlich die Bundesländerwerbung übertragen. Die Arbeit in der Werbeabteilung der Zentralsparkasse und Kommerzialbank empfand ich als eine Herausforderung. Für mich ergab sich die Möglichkeit, mein theoretisch erworbenes Wissen in die Tat umzusetzen. Mein Einsatz wurde anerkannt, nach einigen Jahren wechselte ich zum Bereich Öffentlichkeitsarbeit und übernahm die Leitung des Veranstaltungsreferates. Ab 1987 war ich in der Marketing Abteilung der Zentralsparkasse und Kommerzialbank tätig, wo ich mit der Projektleitung bei diversen Marketingschwerpunkten der Bank beauftragt war. So bekam ich die Chance, mich mit diversen Bereichen des Unternehmens auseinanderzusetzen. Aufgrund meines Bekanntheitsgrades konnte ich die Chance wahrnehmen, ein Traineeprogramm in den Bereichen Wertpapier, Organisation, Personal und Ausbildung zu absolvieren. 1990 betraute man mich mit der Vorbereitung einer überbetrieblichen Pensionskasse. Infolge dieser Tätigkeit gründete man die Wiener Städtische Pensionskasse AG, wo ich die Prokura erteilt bekam. Meine Verantwortungsbereiche umfaßten Vertrieb, Marketing, Werbung, PR und Veranlagungskoordination. 1994 erfolgte die Fusion der Bank Austria - Wiener Städtischen Pensionskasse AG mit der S- Pensionskasse AG. Es entstand die Vereinigte Pensionskasse AG. Am 2. 2000 ernannte man mich zum Abteilungsdirektor der Bank Austria AG und erteilte mir den Diensttitel Direktor in der Vereinigten Pensionskasse AG.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Heinz Behacker
Was ist für Sie persönlich Erfolg? Für mich persönliche Ziele zu formulieren und diese Ziele durch ein entsprechendes Engagement und Glück erreichen zu können. Mein Ziel war, eine Führungsposition zu übernehmen, und diese Tatsache, daß es mir gelungen ist, eine schöne, verantwortungsvolle Aufgabe inne zu haben, empfinde ich als Erfolg.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Die Kontinuität , mit welcher ich Ziele im Sinne des Unternehmens immer verfolgte. Die Gabe, Mitarbeiter zu führen und sie zu motivieren, willig zu sein, strategische Ziele des Unternehmens zu erreichen. Zu den wichtigen Voraussetzungen für meinen Erfolg gehören kaufmännische Kenntnisse, Kontaktfähigkeit, Teamfähigkeit, und der Wille mit dem Team kooperativ zu arbeiten.Wie motivieren Sie Mitarbeiter? Ich lebe Ihnen eine gewisse Einstellung zum Beruf vor und versuche eine Vorbildsfunktion nach bestem Wissen und Gewissen zu übernehmen. Wichtig ist, den Mitarbeitern das Gefühl zu geben, daß man hinter ihnen steht, ihre Fehler toleriert und immer für sie da ist. Mein größte Motivation ist, Ihnen ein Zeichen des Vertrauens zu geben.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich versuche die knappe Zeit, die ich für meine Familie habe, so intensiv wie möglich zu verbringen und sie den gemeinsamen Aktivitäten zu widmen. Wichtig ist der Familie das Gefühl zu geben, daß man sich auf mich verlassen kann.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Daß es mir gelingt, in meiner neue Funktion das Unternehmen zu optimieren die Stolpersteine aus dem Weg zu räumen, und ein perfekt funktionierendes Mitarbeitern zu schaffen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Heinz Behacker:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Weichseldorfer
Steiner-Oberhofer
Richter
Lisberger
Ruisz

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Montag 30 November 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.