Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
hübnerbanner
cst
bondi
51700-otti1
150374 - Ankenbrand
41031

 

* Gerhard Wagner

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Massage-Fachinstitut Gerhard Wagner
4240 Freistadt, Linzer Straße 15
Masseur
Diverse Gesundheitseinrichtungen
Banner

Profil

Zur Person

Gerhard
Wagner
02.10.1963
Freistadt
Sarah (1988) und David (1993)
Verheiratet mit Heidi
Conga, Laufen, Fitneß

Service

Gerhard Wagner
Werbung

Wagner

Zur Karriere

Zur Karriere von Gerhard Wagner

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Pflichtschule und dem Polytechnischen Lehrgang begann ich eine dreijährige Lehre als Bauschlosser. Nach der Gesellenprüfung trat ich in den Dienst der Polizei ein und verblieb dort für die Dauer von drei Jahren. Während der Zeit beim österreichischen Bundesheer verpflichtete ich mich für die Beschäftigung als Zeitsoldat. In dieser Periode war ich auch für die UNO am Golan stationiert. Ich ging dann wieder in meinen erlernten Beruf zurück und begann gleichzeitig meine Ausbildung zum Masseur. 1992 bekam ich eine Anstellung in diesem Beruf im Krankenhaus Freistadt. Ab 1993 bereitete ich meinen Schritt in die Selbständigkeit vor, und 1997 gründete ich dann mein eigenes Unternehmen.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Gerhard Wagner
Was bedeutet für Sie persönlicher Erfolg? Erfolg ist für mich dann gegeben, wenn aus dem Familienleben und aus der wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens eine persönliche Zufriedenheit entsteht.Wie lautet
Ihr Erfolgsrezept?
Spaß an der Arbeit zu haben.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Es gab keine Umfeld-Bedingungen die meiner unternehmerischen Entwicklung förderlich gewesen wären. Ich brachte es durch meinen Fleiß, mein Talent und durch mein großes persönliches Engagement zu diesem Erfolg. Vielleicht war meine Praxiszeit im Krankenhaus Freistadt dem Zustrom in mein Unternehmen ein guter Wegbereiter. Ich hatte bereits große Erfolge mit den dortigen Patienten, und diese kommen nun zu mir.Strebten Sie Ihre jetzige Tätigkeit bereits in früheren Jahren an? Nein, bis in das Jahr 1989 hatte ich keine Ambitionen Masseur zu werden.Welche Einflüsse gab es bei der Berufswahl? In meiner frühen Jugend war ich Mitglied in einem Sportverein. Dort wurden wir immer wieder massiert. Das beeindruckte mich sehr und als ich 1989 von einer entsprechenden Ausbildung hörte, nahm ich dieses Angebot an.Welche Rolle spielen Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg? Zur Zeit beschäftige ich keine Mitarbeiter. Wenn sich das Unternehmen so weiter entwickelt wie bisher, werde ich aber nicht umhin kommen, einen zu beschäftigen.Welche Rolle spielt die Familie bei Ihrem Erfolg? Nachdem meine Frau auch selbständige Unternehmerin ist, hat sie volles Verständnis für meine Situation. Durch mein großes Arbeitspensum sehe ich meine Kinder leider nur sehr wenig.Wie und wann entdeckten Sie Ihr Talent? Mein Talent zum Masseur entdeckte ich erst während der Ausbildung.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Es war wohl die Entscheidung für die Ausbildung als Masseur und der Schritt in die Selbständigkeit.Entscheiden Sie vorwiegend allein, oder mit Ratgebern? Bei größeren Entscheidungen greife ich auf meine Erfahrungen und auf die meiner Frau zurück. Ich nutze also auch das Wissen von Ratgebern.Wie erkennen Sie Chancen? Neue Techniken in der Massage gibt es nicht mehr. Ich sehe für mich und mein Unternehmen die Chancen im Marketing.Welche Rolle spielt Fortbildung für Sie? Für Masseure gibt es ein Überangebot an Weiter- und Fortbildung. Anfänglich war es schwierig die richtigen Seminare zu finden. In der Zwischenzeit weiß ich genau wofür ich mich zu entscheiden habe, und welche Kurse meinem Massage-Stil entsprechen.Gibt es jemanden, der Ihren Lebensweg besonders prägte? Ein großes Vorbild für mich ist Arnold Schwarzenegger. Er hat alle seine Ziele erreicht und sich gegen größte Widerstände durchgesetzt.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Ein großes Manko für unsere Branche ist, daß wir nicht mit den Sozialversicherungsträgern verrechnen können. Ein weiteres Problem ist der Neid in unserer Branche. Es gibt kaum eine nennenswerte Zusammenarbeit mit den Kollegen.Welche Rolle spielt Anerkennung für Sie? Wenn sich ein Kunde bei mir bedankt, dann sehe ich das als Anerkennung. Dies ist für mich sehr wichtig um zu erkennen ob meine Massagen wirken. Die größte Anerkennung sehe ich darin, wenn ein Kunde zum Stammkunden wird.Welche Rolle spielen Niederlagen für Sie? Als Masseur muß man mit Rückschlägen rechnen. Anfänglich litt ich stark darunter, jetzt verstehe ich es und stecke es leichter weg.Woraus schöpfen Sie Kraft? Ich entspanne mich am besten beim Conga-spielen. Zur persönlichen Fitneß gehe ich laufen und besuche permanent ein Fitneß-Studio.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein Ziel ist die Gründung eines größeren Massage-Instituts.
Ihr Lebensmotto?
Es gibt für mich viele brauchbare Mottos. Ich nehme mir immer das für die entsprechende Situation am besten passende.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Bei der Wahl des Berufs soll man sich nicht durch finanzielle Anreize ködern lassen. Besser ist es auf seine Neigungen und Talente zu hören und etwas anzustreben, das einem Spaß macht.

Publikationen

Fachartikel über Akupunktmassage.

Mitgliedschaften

Feuerwehr, Sportclubs.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Gerhard Wagner:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Herzog
Krizek
Lindlbauer
Kisler
Haas

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Donnerstag 13 August 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.