Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
hübnerbanner
sigma
cst
150374 - Ankenbrand
bondi
51700-otti1
170213 - Lazar Logo
41132

 

* KommR. Norbert Ludwig

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
"Der Reisinger" Musikinstrumente GmbH
1070 Wien, Mariahilfer Straße 22-24
Musikinstrumentenhändler
Freizeit / Musik
Banner

Profil

Zur Person

KommR.
Norbert
Ludwig
29.11.1943
Wien
Markus
Verheiratet mit Gabriela
Satellitentechnik und Videos
Gerichtlich beeideter Sachverständiger und Laienrichter des Obersten Gerichtshofes

Service

Norbert Ludwig
Werbung

Ludwig

Zur Karriere

Zur Karriere von Norbert Ludwig

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach meiner Ausbildung an der Handelsschule wurde ich als sogenannter schlechter Buchhalter behandelt und bewarb mich vergebens bei mehreren Firmen um eine adäquate Stelle. Durch diese Nichtanstellungen landete ich bei den Betrieben der Badener Bahnen. Der damalige Direktor hatte sich zum Ziel gesetzt, mich zu einem guten Buchhalter auszubilden. Nebenbei war ich immer schon begeisterter Musiker und hatte dadurch zwei Einkommen. Ich spielte in verschiedenen Bands und in den Jahren 1958-1963 erschienen die ersten elektronischen Orgeln. Mit diesen Instrumenten versuchte man durch Filtern den Originaltönen nahe zu kommen. Heutzutage ist die elektronische Musik ein Sampling, das bedeutet, daß es auf einer CD-ähnlichen Basis aufgenommen wird. Jetzt sind wir schon im Zeitalter der digitalen Verarbeitungsmöglichkeiten, und das drückt sich natürlich in den verschiedensten Musikrichtungen auf hohem Niveau aus. Ich war eigentlich immer lieber Musiker als Buchhalter und so war es ein Meilenstein in meiner Lebensgeschichte, als der Sohn des Musikinstrumentenhauses Reisinger bei mir zu Hause das Klavier stimmte und mir erzählte, daß das Unternehmen einen Buchhalter suche, welcher jedoch Musiker sein müßte. Damit konnte ich im Jahr 1965 mein Hobby zu meinem Beruf umgestalten. Dadurch, daß der Direktor des Hauses sich beruflich umorientierte, wurde es mir möglich, im Unternehmen auf selbstverantwortlicher Basis zu arbeiten, und ich blieb für sieben Jahre. Als der Chef des Unternehmens starb und die Erbschaftsfolge geregelt wurde, verkauften die Erben die Firma, ohne mit mir in Verhandlungen getreten zu sein. Dieses enttäuschende Erlebnis führte mich im Jahr 1972 zu meiner Tätigkeit als Berufsmusiker. Ich reiste durch ganz Europa, hatte jedoch jetzt nur mehr ein Einkommen und diese drastische Einschränkung meiner finanziellen Möglichkeiten führte mich zur Entscheidung, wieder in meinen Beruf als Buchhalter einzusteigen. Meine Mutter erzählte mir, daß ein Unternehmer nach mir gefragt hatte, so stellte ich mich bei der Firma Stingl in der Wiedner Hauptstraße vor. Da zufällig der Steuerberater des Unternehmens seine Tätigkeit als Buchhalter für das Unternehmen auflöste, wurde ich mit offenen Armen empfangen. Von 1974-1979 führte ich das Unternehmen sehr erfolgreich, deshalb wurde die Firma Reisinger wieder auf mich aufmerksam und bot mir eine Beteiligung von 25 Prozent an, wenn ich zu ihnen wechseln würde. So wurde ich 1980 mit einem Kompagnon und zusammen mit Herrn Stelzhammer (dem Inhaber) selbständig. Wir hatten drei Geschäfte und da ich fleißig war, zog sich Herr Stelzhammer aus dem Geschäft zurück, und ich führte das Unternehmen gleichberechtigt mit meinem Partner. Da die Zusammenarbeit jedoch nicht die erwünschten Früchte trug, löste ich meinen Partner aus dem Unternehmen und nun führe ich die Firma Der Reisinger in Alleinverantwortung.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Norbert Ludwig

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Für mich ist Erfolg, wenn man sich im Leben für etwas entscheidet, was man dann mit Einsatz und Begeisterung ausführt. Erfolg steht und fällt im Zusammenhang mit dem persönlichen Einsatz.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich bin ein zufriedener, selbstbewußter Mensch.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Sehr wichtig waren die Gespräche des Herrn Dr. Balik Unternehmensberater (Hohenstaufengasse), der sich für mich bei den Banken einsetzte und ich dadurch einen Vertrauensvorschuß erhielt, den ich in allein geführten Gesprächen nicht geschafft hätte. Deshalb bin ich auch der Bank Austria und der Bawag dankbar, daß sie mir in dieser Zeit ihre Unterstützung gewährten. Um erfolgreich zu bleiben, muß man Mitarbeiter führen und motivieren können. Für den Erfolg benötigt man immer Menschen und einen guten Kontakt zu ihnen. Sehr wichtig für mich war die Unterstützung meiner Familie, die mich über die schwierigsten Zeiten begleitete und zu mir hielt.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Das Preisdumping ist in meiner Branche das Hauptproblem. Auch das Internet stellt sich für unsere Branche als Hindernis dar. So modern das Medium auch ist, es erfolgt durch die Nutzung des Internets ein Wandel unserer Beratertätigkeit, die nicht zu unterschätzten ist. Früher kamen die Musikinteressierten, ließen sich beraten und kauften. Heute kommen die Interessierten, lassen sich beraten und schauen dann im Internet, wo es am günstigsten zu erhalten sei. Dies bedeutet, daß für die Zukunft die Beratungen in Rechnung gestellt werden müssen und dies wird noch große Probleme schaffen. Das dritte Problem ist die schwache Werbewirksamkeit der Produktgruppe Musikinstrumente.
Wie ist Ihr hierarchischer Strukturkoeffizient?
Wir haben eigentlich keine Hierarchie, sondern wir sind alle Kollegen. Jeder meiner Mitarbeiter kann sich als Chef des Unternehmens dem Kunden darstellen. Wir sind jetzt sechs Mitarbeiter und ein Lehrling.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Wichtig ist, daß man sich etwas zutraut und die Fähigkeit und den Willen hat, es auch umzusetzen. Wenn junge Leute kein Geld haben, sollen sie trotzdem nicht aufgeben, sondern einfach mit einem Mehr an Arbeit dieses Manko ausgleichen.

Publikationen

Bücher für Keyboard Schule (100.000 verkaufte Stückzahl); Kompositionen.

Ehrungen

Silberne Ehrenmedaille der Kammer der gewerblichen Wirtschaft Wien.

Mitgliedschaften

Vorsitzender im Fachausschuß des Musikinstrumentenhandels der Wirtschaftskammer Wien und der Wirtschaftskammer Österreich.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Norbert Ludwig:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Anderle
Wagner
Horak
Mayr
Gnauer

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Dienstag 27 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.