Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
51700-otti1
sigma
bondi
pirelli
Movitu-CC-Banner
41294

 

* Dietmar Frei

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Dietmar Frei - business development network
A-3100 Sankt Pölten, Mühlweg 80
Manager
Telekommunikation
Banner

Profil

Zur Person

Dietmar
Frei
17.03.1963
Stockerau
Verheiratet mit Sabine
Motorradfahren, Gitarre

Service

Dietmar Frei
Werbung

Frei

Zur Karriere

Zur Karriere von Dietmar Frei

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach dem Bundesheer war ich bei Alcatel als Entwicklungstechniker tätig und faßte nach einiger Zeit den Gedanken, in den Verkauf zu gehen. Ich beschäftigte mich zunächst firmenintern mit diesem Bereich, wechselte jedoch nach einiger Zeit zu Moorlackner, wo ich eineinhalb Jahre lang Leiter des Vertriebes war. Danach ging ich zu CPV, einem Partner von Moorlackner, und machte mich schließlich als freier Handelsvertreter selbständig. Nach eineinhalb Jahren merkte ich, daß ich mit dieser Tätigkeit nicht glücklich werden würde und ging zu Mannesmann, wo ich Verkaufsleiter für Österreich wurde. Nach einem Zerwürfnis mit der Geschäftsleitung wechselte ich zu einer Waldviertler Firma mit Sitz in Eggenburg, die Bauteile für große Handyhersteller, wie Siemens oder Nokia, produzierte. 1998 wechselte ich als Account Manager hierher, wurde 1999 zum Verkaufsleiter ernannt und bin seit Mitte 2000 Geschäftsführer. Global One beschäftigt sich mit internationalen Sprach- und Datenverbindungen von Unternehmenszentralen zu ihren Außenstellen. Zu unseren Kunden zählen namhafte Großunternehmen auf der ganzen Welt. Seit 1. Juli 2001 sind wir mit Equant fusioniert und beschäftigen 70 Mitarbeiter. Wir konzentrieren uns schwerpunktmäßig auf den österreichischen Raum und betreuen als Vertriebsschwerpunkt Slowenien und Kroatien.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Dietmar Frei

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg hat für mich nichts mit Geld zu tun; für mich bedeutet Erfolg, die Freiheit zu haben, meine Entscheidungen umzusetzen und dabei nur mir selbst (und dem Financier) Rechenschaft schuldig zu sein.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Zwei Faktoren sind ausschlaggebend für meinen Erfolg: erstens bin ich ein Mensch, der nie aufgibt und zweitens kann ich meine Mitarbeiter motivieren. Meine Mitarbeiter haben immer das Gefühl, daß ich ganz genau weiß was ich tue und betrachten mich als kompetenten Vorgesetzten, der ihnen Sicherheit gibt. Mein Wille zur permanenten Weiterbildung ist ebenfalls sehr wesentlich, da sich die Technologie in unserer Branche alle fünf Jahre ändert – somit gibt es keinen Status-quo, auf dem man verharren könnte. Zudem bereitet mir meine Tätigkeit große Freude. Das Unternehmen zeichnet sich durch hohe Sicherheit – sowohl seinen Kunden als auch seinen Mitarbeitern gegenüber – aus. Wir pflegen permanenten Informationsaustausch und erweitern ständig unser Know-how. Wir sind ein seriöser und verläßlicher Partner, und legen großen Wert auf langfristige Kundenbindung.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja. Ich sehe mich heute als erfolgreich, weil ich einiges erreichen konnte und noch lange nicht fertig bin.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich nehme Herausforderungen als solche an und begegne ihnen sehr offen. Die Lösung finde ich immer gemeinsam mit dem Team; dabei ist es für mich wesentlich, bereits einen Lösungsansatz zu präsentieren, der dann gemeinsam diskutiert wird. Nur über das Problem selbst zu reden bringt meiner Meinung nach nichts. Grundsätzlich löse ich Probleme sehr rasch und effizient, ohne mich von Kleinigkeiten beeinflussen zu lassen.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Die wichtigsten Kriterien sind für mich Kritikfähigkeit und Identifikation sowohl mit dem Unternehmen als auch mit der jeweiligen Tätigkeit. Ich will die Wahrheit hören und meinen Mitarbeitern die Sicherheit geben, mich kritisieren zu können, weil man nur etwas kritisiert, das einem wichtig ist, und weil ich auch Fehler mache, die vielleicht jemandem anderen auffallen. Die fachliche Kompetenz kommt für mich erst nach den genannten Faktoren.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Der erste und wichtigste Rat lautet, nie jemandem das zu erzählen, was er gerne hören will. Man muß auch zu sich selbst so ehrlich sein, daß man die Dinge nicht tut, die einem nicht gefallen – weil man sich sonst nur unnötig quält. Der Unterschied zwischen erfolgreichen und nicht erfolgreichen Menschen besteht darin, daß der Erfolgreiche nach einer Niederlage sofort wieder aufsteht. Gute Schulbildung ist eine gewisse Basis, um in den adäquaten Level einsteigen zu können – im Berufsprozeß ist sie eher sekundär.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein Ziel besteht darin, die Fusion bis Jahresende so über die Bühne zu bringen, daß ein einheitliches Unternehmen entsteht. Mein mittelfristiges Ziel ist das Erreichen des Break Even Points 2002 gemeinsam mit den anderen Niederlassungen, langfristig möchte ich das Unternehmen zur Nummer Eins führen.

Publikationen

Artikel in Fachpublikationen

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Dietmar Frei:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Albert
Hrastnik
Eralp
Bartenbach
Schreier

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Donnerstag 18 Juli 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.